Jordanfläche

Beiträge zum Thema Jordanfläche

Politik
Blick vom oberen Stockwerk auf die anderen beiden Gebäude. Insgesamt ziehen hier 90 Personen ein
6 Bilder

Buchholz: Neue Unterkunft macht neugierig

Jordanfläche: Viele Gäste kamen zum Tag der offenen Tür os. Buchholz. „Wir können jetzt schon eine Wohnnutzung anbieten, die wir eigentlich erst zu einem späteren Zeitpunkt vorgesehen hatten.“ Das sagte Reiner Kaminski, Bereichsleiter Soziales beim Landkreis, am Montag beim Tag der offenen Tür in der neuen Unterkunft auf der Jordanfläche in Buchholz. Rund 90 Gäste kamen, um einen Blick hinter die Kulissen des Neubaus zu werfen. Wie berichtet, sollen auf der 2.200-Quadratmeter-Fläche im...

  • Buchholz
  • 16.05.17
Politik
Das Land tritt in Buchholz und Buxtehude auf die Mietpreisbremse

Land verordnet Mietpreisbremse für Buchholz und Buxtehude

mi. Buxtehude/ Buchholz. Die Kommunen Buchholz und Buxtehude in den Landkreisen Harburg und Stade gehören zu den niedersachsenweit 19 Städten, in denen das Land zum 1. Dezember per Verordnung die sogenannte „Mietpreisbremse“ einführt, um Wohnraum auch für ärmere Bürger in diesen Kommunen bezahlbar zu halten. 19 Kommunen werden reguliert Die beiden Kleinstädte spielen damit in einer Liga mit Braunschweig, Göttingen, Hannover, Langenhagen, Leer, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück, Vechta,...

  • Rosengarten
  • 04.11.16
Politik
Die Bewohner der Mehrfamilienhäuser an der Steinstraße sind sauer, dass sie nicht über die geplante Bebauung der Jordan-Fläche (im Vordergrund) informiert wurden
2 Bilder

Buchholz: Anwohner verärgert über Nicht-Information bei Flüchtlingsunterkunft

os. Buchholz. „Wir Anlieger sind mehr als verärgert, dass wir bei diesem sensiblen Thema nicht vertrauensvoll in die Planungen einbezogen wurden. Auch Ihnen ist sicher nicht unbekannt, dass der sogenannte ‚Wutbürger‘ sich erst daraus entwickelt, dass keine Transparenz seitens der Verwaltung und/oder der Politik hergestellt wird und damit Vermutungen, Unterstellungen und Widerstand provoziert wird.“ Mit diesem offenen Brief an die Fraktionsvorsitzenden im Buchholzer Stadtrat machen Anlieger der...

  • Buchholz
  • 12.02.16
Politik
Da für die Jordan-Fläche kein Bebauungsplan existiert, orientiert sich die Bebauung an der Umgebung

Buchholz: Flüchtlinge im Stadtzentrum?

Auf der Jordan-Fläche sollen drei Gebäude in Festbauweise für 150 Bewohner entstehen os. Buchholz. Buchholz‘ Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse ahnt, dass dieses Neubauprojekt „nicht ohne“ ist: Mitten in der Buchholzer Innenstadt, auf der sogenannten Jordan-Fläche, soll eine Unterkunft für 150 anerkannte Flüchtlinge entstehen. Auf dem rund 2.200 Quadratmeter großen Grundstück will ein privater Investor aus Hamburg demnach drei Baukörper in Festbauweise mit insgesamt 24 Wohneinheiten errichten....

  • Buchholz
  • 10.02.16
Politik
Geht es nach CDU und FDP, verkauft die Stadt Buchholz die zentral gelegene Jordanfläche an einen Investor

Buchholz: Wohnbebauung auf der Jordanfläche?

CDU und FDP beantragen: Stadt soll eigene Flächen verkaufen und damit feste Unterkunft für Asylbewerber finanzieren, die später als Jugendhaus genutzt werden kann os. Buchholz. Rund 500 Flüchtlinge sind derzeit in der Stadt Buchholz untergebracht - die meisten von ihnen in Containeranlagen, z.B. Am Langen Sal und an der Bremer Straße. Geht es nach den Ratsfraktionen von CDU und FDP, geht die Stadt künftig bei der Unterbringung von Asylbewerbern neue Wege. Der Plan von Christ- und...

  • Buchholz
  • 23.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.