Alles zum Thema Jork-Königreich

Beiträge zum Thema Jork-Königreich

Panorama
Paul und Petra Cordes sind stolz auf ihr "Schätzchen"  Fotos: jd/privat
3 Bilder

Petra Cordes fährt mit einer italienischen "Familienkutsche" bei den Niederelbe Classics mit
Lackiert in feurigem Rot - wie die Farbe der Liebe

jd. Jork-Königreich. Der Countdown für die Niederelbe-Classics läuft: Am kommenden Samstag, 13. Juli, fällt der Startschuss für die Oldtimer-Rallye. Bei diesem Motorsport-Event geht es aber nicht nur um den Sieg. Sehen und vor allem gesehen werden, heißt die Devise. Das gilt auch für die beiden italienischen Schönheiten, mit denen sich Paul und Petra Cordes aus Jork-Königreich auf die Piste begeben. Er geht mit einem Fiat 126 an den Start und sie sitzt hinterm Lenkrad einer automobilen Rarität:...

  • Jork
  • 05.07.19
Politik
Glück gehabt: Wer in dem blau markierten Abschnitt in Jork wohnt, braucht nichts für Straßenlaternen zu bezahlen. Der Rest schon

Die Satzung, die keiner kapiert

bc. Jork. Kaum ein Thema wurde in den vergangenen Monaten so oft diskutiert wie die Straßenausbau-Beitragssatzung. Ein echtes Wortungetüm, das manchem Anwohner den Schlaf raubt. In Stade demonstrierten sogar 700 Menschen gegen die ihrer Ansicht nach ungerechte Satzung. Allgemeiner Tenor: Straßen gehören der Allgemeinheit und sollten auch von dieser bezahlt werden. Ob die Satzung nun ungerecht, unsozial oder sogar Abzocke ist, sei an dieser Stelle dahingestellt. Eines ist sie für...

  • Buxtehude
  • 01.09.17
Politik
Jorks Verwaltungs-Vize Matthias Riel

Ausbau-Beiträge in Jork: Es bleibt nur der Gang vors Gericht

bc. Jork. In Sachen Straßenausbau-Beitragsatzung ist sich die Jorker Politik nach wie vor uneins. SPD, Grüne und FDP wollen die Bürger entlasten, CDU und Bürgerverein erinnern sich an ihre Entscheidung vor der Sommerpause, pochen auf die Einhaltung der Satzung - so wie sie ist. Das zeigte sich deutlich im jüngsten Finanzausschuss (das WOCHENBLATT berichtete). Heute Abend geht die Diskussion im Gemeinderat weiter. Bleiben die Ratsmitglieder mehrheitlich bei ihrer Haltung, gegen den SPD-Antrag,...

  • Buxtehude
  • 22.08.17
Panorama
Gut erkennbar: Der rotgepflasterte Fuß- und Radweg ist bereits so gut wie fertig
2 Bilder

Jork-Königreich: Neues von der Baustelle

bc. Jork. Idyllisch geht es zu am Freitagnachmittag in Jork-Königreich. Kaum Autos, viele Fahrradfahrer, fehlen nur noch spielende Kinder auf der Landesstraße. Während die Arbeiten am Obstmarschenweg gut vorankommen, erleben die Anwohner - bis auf den Baustellen-Lärm - verkehrsmäßig recht geruhsame Tage. Der neue, rot gepflasterte Fuß- und Radweg ist schon so gut wie fertig. Jetzt geht es an die eigentliche Straße. Weil die Kleiböden im Alten Land feucht und weich sind, muss die Baufirma...

  • Buxtehude
  • 25.07.17
Panorama
Die Gebäude sind zu groß, finden die Anwohner

Zu teuer! Nachbarn in Königreich ziehen Klage zurück

bc. Jork-Königreich. Anwohner in Jork-Königreich haben ihren Protest gegen das Bauvorhaben des Buxtehuder Investors Tim Schulenburg aufgegeben, die Interessengemeinschaft (IG) hat ihre Klage zurückgezogen. „Aus Kostengründen", wie Michael Klemm, ein direkter Nachbar, dem WOCHENBLATT mitteilt. Da ein Eilantrag für einen sofortigen Baustopp abgelehnt worden sei, die Gebäude nun aber schon fast fertig seien (das WOCHENBLATT berichtete), werde kein Richter mehr gegen die Genehmigung und für einen...

  • Buxtehude
  • 27.06.17
Panorama
Prominenz beim Spatenstich: Mit dabei Staatssekretärin Daniela Behrens (2.v.li.)

Startschuss für L140-Sanierung

bc. Jork. Niedersachsens Verkehrsstaatssekretärin Daniela Behrens hat am Montag den Startschuss für den Ausbau der L140 in Jork-Königreich gegeben. Die Erneuerung der Fahrbahn erfolgt auf einer Länge von insgesamt knapp 2,8 Kilometern und soll inklusive des Abschnitts in Osterjork und des Lückenschlusses (das WOCHENBLATT berichtete) im Jahr 2018 fertiggestellt werden. Die Kosten betragen voraussichtlich ca. 4,7 Millionen Euro. Die Gemeinde Jork beteiligt sich mit 130.000 Euro an den...

  • Buxtehude
  • 09.05.17
Panorama

Sorgen wegen Straßensperrungen im Alten Land

bc. Jork. Was Straßensperrungen angeht, wird dieses Jahr so einiges auf die Menschen im Süden des Landkreises Stade zukommen. Dabei scheint nun endgültig festzustehen, dass eine Vollsperrung der L140 in Jork-Königreich von Anfang Mai bis Ende Oktober aufgrund der Vorschriften der Berufsgenossenschaft (wie das WOCHENBLATT bereits berichtete) unumgänglich ist. Obstbauer und Kreistags-Mitglied Gerd Lefers (Freie Wählergemeinschaft) macht sich ernsthaft Sorgen, wie der Verkehr in den nächsten...

  • Buxtehude
  • 14.02.17
Panorama
Alina Köhnke und Michael Klemm sind zwei direkt betroffene Anwohner

Interessengemeinschaft Königreich unterstützt Klagen

bc. Jork-Königreich. Das alte Bauernhaus und die Nebengebäude sind abgerissen, der Buxtehuder Investor Tim Schulenburg könnte jetzt mit seinem heftig umstrittenen Bau von drei Mehrfamilienhäusern mit je elf Wohneinheiten in Jork-Königreich loslegen (das WOCHENBLATT berichtete). Aus dem anfänglichen Protest vieler Anwohner ist jetzt eine organisierte Interessengemeinschaft (IG) von acht Familien geworden, die sich vor wenigen Wochen gegründet hat. Die IG will nach wie vor auf die Dimension des...

  • Buxtehude
  • 22.11.16
Panorama
So sollen die neuen Mehrfamlienhäuser an der Königreicher Straße aussehen
2 Bilder

Jork-Königreich: Umstrittenes Bauprojekt beginnt

bc. Jork-Königreich. Startschuss in Jork-Königreich: Das Buxtehuder Architekturbüro Schulenburg hat mit den vorbereitenden Erdarbeiten für das umstrittene Bauprojekt an der Königreicher Straße begonnen. Der Landkreis Stade hat kürzlich die Baugenehmigung für drei Mehrfamilienhäuser mit je elf Wohnungen erteilt. Da hat auch der verspätete Widerruf des Einvernehmens der Jorker Politik nichts mehr gebracht. Die Crux: Das Gebiet an der Königreicher Straße ist nicht mit einem Bebauungsplan...

  • Buxtehude
  • 19.07.16
Politik
Michael Klemm fühlt sich von den Behörden übergangen
2 Bilder

Protest gegen Wohnsiedlung: "Wir wollen keinen Klopper"

bc. Jork-Königreich. Ein Bauprojekt des Buxtehuder Architekturbüros Schulenburg in Jork-Königreich erregt die Gemüter der Nachbarschaft. Stein des Anstoßes ist in erster Linie die Dimension des Vorhabens. Auf einer alten, rund 3.000 Quadratmeter großen Hofstelle an der Königreicher Straße 81 sollen drei Mehrfamilienhäuser mit je elf Wohnungen entstehen. Viel zu groß, finden die Anlieger Christian Bolls und Michael Klemm: „Wir wollen hier keinen Klopper vor der Haustür.“ Mit zwei Häusern a...

  • Jork
  • 19.04.16
Panorama

Jork-Königreich: Schulkinder jetzt anmelden

bc. Jork. Aufgrund der im Schulgesetz verankerten Sprachförderung müssen Schulanfänger für das Schuljahr 2016/17 bereits jetzt angemeldet werden. In der Grundschule „An der Este“ in Jork-Königreich finden die Anmeldungen am Montag und Dienstag, 9. und 10. März, in der Zeit zwischen 14.30 und 17 Uhr statt. Schulpflichtig werden Kinder, die bis zum 30. September 2016 das sechste Lebensjahr vollendet haben. Mitzubringen ist das Stammbuch oder die Geburtsurkunde. • Anmeldungen unter Tel....

  • Jork
  • 06.03.15
Panorama
Werner Aldag war viermal Keglerkönig

Kegelbruder Werner Aldag feiert 60-jähriges Jubiläum

bc. Jork-Königreich. Treue ist im Leben von Werner Aldag nicht nur irgendein Wort. Seit mehr als 50 Jahren ist er seiner Ehefrau treu, länger noch dem Kegelklub "He wackelt" in Jork-Königreich - seit unglaublichen 60 Jahren. "Ein wirklich seltenes Jubiläum", sagt sein Kegelbruder Marc Wiemer. Aller Anfang war schwer. Werner, damals 17 Jahre alt und Lehrling, wollte 1954 unbedingt bei "He wackelt" mitmachen. Doch seinerzeit war man erst mit 21 Jahren volljährig. Mit gutem Zureden klappte es...

  • Jork
  • 05.08.14
Blaulicht
Der Fahrer des Polo wurde eingeklemmt

Verkehrsunfall in Jork-Königreich

tk. Jork-Königreich. Ein Autofahrer (45) ist am Mittwochabend in Jork-Königreich in einer lang gestreckten Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Der Volvo des Mannes stieß mit dem VW Polo eines 36-Jährigen zusammen. Dessen Fahrer wurde in dem Kleinwagen eingeklemmt. Glück im Unglück: Ein Arzt fuhr an der Unfallstelle vorbei und leistete sofort Erste Hilfe. Mehrere Ortsfeuerwehren aus dem Alten Land befreiten den Mann aus dem Wrack. Das Unfallopfer kam ins Buxtehuder Krankenhaus.

  • Jork
  • 10.07.14
Blaulicht

VW-Bus in Königreich gestohlen

tk. Jork. Unbekannte haben in der Nacht zum Freitag in Jork-Königreich einen VW-Bus am Obstmarschenweg gestohlen. Das silberne Modell T5 mit dem Kennzeichen STD-L 661 hat laut Polizei einen Wert von rund 20.000 Euro. Hinweise: Tel. 04162 - 912970.

  • Jork
  • 17.01.14
Panorama
Seit Freitag wird an der Grundschule in Königreich gebaggert
2 Bilder

Gift-Sportplatz nach Hittfeld: Wie geht es weiter?

bc. Jork-Königreich. Darauf haben viele Eltern lange gewartet. Seit dem zweiten Ferientag am vergangenen Freitag wird der giftige Sportplatz an der Grundschule in Jork-Königreich abgetragen. Um etwa 50 Zentimeter wird der mit Blei, Arsen und Quecksilber kontaminierte Grandplatz "tiefergelegt". Die belastete Schlacke und Kieselrot-Erde wird nach WOCHENBLATT-Informationen zur Dörner-Sondermülldeponie nach Hittfeld (Landkreis Harburg) gebracht. Das Hamburgische Ingenieurbüro für technischen...

  • Jork
  • 02.07.13
Politik

CDU kritisiert Bürgermeister

bc. Jork. Die Jorker CDU fordert eine schnelle, aber sorgfältige Untersuchung der Bodenwerte am belasteten Grand-Sportplatz der Grundschule in Jork-Königreich und dem angrenzenden Spielplatz. "Je schneller die Werte vorliegen, desto schneller kann der Rat die notwendigen Konsequenzen erörtern", sagt CDU-Fraktionschef Michael Eble. Der Bürgermeister mache es sich nach Aussage von Eble zu einfach, wenn er die Frage nach der Priorität der Sanierung nicht beantwortet, sondern diese an die...

  • Jork
  • 05.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.