Beiträge zum Thema JSG Jesteburg-Bendestorf

Sport

Fußball: U18-Spieler gesucht!

mum. Jesteburg/Welle. Damit hat keiner gerechnet! Vor einem Jahr standen die Fußball B-Junioren-Teams der JSG Jesteburg/Bendestorf und des TV Welle vor der Auflösung. Beiden Vereinen waren viele Spieler abhanden gekommen. Die Rettung war die Gründung einer Spielgemeinschaft. Trainiert wurde jeweils einmal in Jesteburg und einmal in Welle. Die Spiele fanden in Jesteburg statt. So soll es auch bleiben. Nach einer eher durchwachsenen ersten Halbserie, die mit dem vorletzten Platz endete, gelang...

  • Jesteburg
  • 07.06.16
Sport
Die Nachwuchs-Kicker des TV Welle sind verzweifelt! Obwohl die Jungs klasse Trainingsbedingungen vorfinden, von guten Trainern betreut werden und beim Bolzen richtig Spaß haben, fehlt es ihnen an Mitspielern. Deswegen hoffen die Zwerge nun mit der Aktion „Für Dich gebe ich mein letztes Trikot“ neue Spieler anzulocken. Die Knirpse sind mit ihrer Sorge nicht allein. Im Landkreis Harburg kicken immer weniger Kinder.
3 Bilder

Der Jugend-Fußball ist in Not

Im Landkreis Harburg jagen immer weniger Kinder und Jugendliche dem Ball nach. (mum). Wenn die kleinen Fußballer Joshua, Max und Ferris (alle Jahrgang 2008) am Wochenende zu einem Punktspiel antreten, dann sind sie froh, dass mit Ennis und George zwei Spieler aus dem jüngeren Jahrgang zur Verfügung stehen. Bei der U8 ist der TV Welle schwach aufgestellt. Nicht einmal acht Jungs dieser Altersklasse kicken in dem Verein in der Samtgemeinde Tostedt. Nicht nur in Welle sieht es düster aus: „Wenn...

  • Jesteburg
  • 27.05.16
Panorama
Sascha Mummenhoff

Moment mal: Ein Frühstück am Spielfeldrand

Große Augen machten am Sonntagmorgen die Jungs der Fußball-Spielgemeinschaft Jesteburg/Bendestorf/Welle. Nach einer langen Trainingslagernacht waren die Jugendlichen gerade beim Frühstück im Vereinsheim auf dem Sportplatz des TV Welle (Samtgemeinde Tostedt), als ein älteres Ehepaar - beide bestimmt über 70 Jahre alt - den Spielern einen „Guten Morgen“ wünschte. Das Paar stammt aus Wolfenbüttel und machte auf dem Weg zu ihrem langjährigen Urlaubsdomizil in Büsum einen Stopp in Welle. „Wir...

  • Jesteburg
  • 18.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.