Jutta Hiller

Beiträge zum Thema Jutta Hiller

Politik
Die weitere Begrünung des Peets Hoff ist eine Maßnahme aus dem ISEK, die mit vergleichsweise wenig Geld umgesetzt werden kann. Die Politik hat bereits erste Anträge gestellt

ISEK-Endbericht wurde vorgestellt: "Jetzt geht die Arbeit richtig los"

os. Buchholz. „Eigentlich geht die Arbeit jetzt erst los“, sagte Buchholz‘ Baudezernentin Doris Grondke jetzt bei der Vorstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) im Planungsausschuss. Rund eineinhalb Stunden nahmen sich ISEK-Mitarbeiterin Jutta Hiller und zwei Fachplaner Zeit, um das Konzept sehr detailliert vorzustellen. Das ISEK soll als Gestaltungsrahmen dafür dienen, wie sich die Nordheidestadt bis 2030 entwickeln soll. Wie berichtet, hatte die Stadt Buchholz auf Grondkes...

  • Buchholz
  • 21.04.15
  • 141× gelesen
Politik
Blick auf die Teilnehmer der ersten Bürgerwerkstatt
3 Bilder

Bürger gestalten Buchholz' Zukunft mit

Integriertes Stadtentwicklungskonzept: Rund 120 Einwohner beteiligen sich an der Werkstatt in der "Empore" bim/nw. Buchholz. Wie soll Buchholz sich entwickeln? Wo soll die Stadt in 15 Jahren stehen? Soll Buchholz wachsen oder den Status Quo halten? Sollen neue Wohngebiete ausgewiesen werden? Wie soll die Stadt wirtschaftlich und sozial aufgestellt sein? - Antworten auf Fragen wie diese sollen unter dem Motto „Buchholz 2030: Zukunft gestalten“ in ein integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK)...

  • Buchholz
  • 21.01.14
  • 321× gelesen
Politik

Dämpfer für Grondke: "Nein" zu Beratung von Grundstückseigentümern

os. Buchholz. Die Buchholzer Politik achtet viel stärker als früher auf die Finanzierbarkeit und den Sinn von Verwaltungsvorlagen. Das bekam Stadtbaudezernentin Doris Grondke im jüngsten Planungsausschuss zu spüren: Ihr Vorstoß zur "Innenentwicklung" der Buchholzer City wurde mehrheitlich abgelehnt. Wie berichtet, wollte Grondke Eigentümern den Entwicklungpotenziale ihrer Grundstücke aufzeigen. Beobachter bezweifelten, dass die Grundstücksbesitzer diesen Rat überhaupt wünschen. Die Stadt sollte...

  • Buchholz
  • 20.11.13
  • 204× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.