Kai Schepers

Beiträge zum Thema Kai Schepers

Service

Einblicke in Juden-Vernichtungslager
Studienfahrt für Jugendliche zur Gedenkstätte Ausschwitz

ce. Landkreis. Das nationalsozialistische Konzentrations- und Vernichtungslager Ausschwitz-Birkenau in Polen ist weltweit das wichtigste Symbol für den Holocaust. Es steht als Sinnbild für eine menschenverachtende, mörderische Ideologie. Am 27. Januar 1945 wurde Auschwitz befreit, seit 1996 ist dieses Datum der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Doch Antisemitismus, Rassismus und Gewalt gegen Andersdenkende gibt es nach wie vor. "Auch 77 Jahre danach ist es...

  • Buchholz
  • 25.01.22
  • 40× gelesen
Service
Viel Spaß und Action sind angesagt bei den attraktiven Freizeiten der Kreisjugendpflege

Vom Ostseestrand bis ans Mittelmeer
Kreisjugendpflege bietet wieder Sommerferien-Freizeiten an

ce. Landkreis. Schon jetzt anmelden können sich Kinder und Jugendliche zwischen acht und 17 Jahren für die attraktive Ferienfreizeiten, die die Jugendpflege des Landkreises Harburg in den Sommerferien in Deutschland, Kroatien, Italien, Frankreich und Spanien anbietet. Interessierte sollten schnell sein, da die Plätze begrenzt sind. Ein neugestaltetes Faltblatt zu den Angeboten liegt in Gemeindeverwaltungen und Jugendzentren im gesamten Landkreis aus, kann unter...

  • Buchholz
  • 13.01.22
  • 20× gelesen
Panorama
Kai Schepers

"Kinder und Jugendliche stärken und ermutigen"

thl. Winsen. „Kinder und Jugendliche wissen heute schon viel über Risiken und Gefahren in ihrem Alltag - und gehen manche davon mit jugendlicher Lust am Risiko bewusst ein. Ich möchte mit unseren Angeboten dazu beitragen, dass sie ihr Leben selbstbewusst und eigenverantwortlich gestalten können“, sagt Kai Schepers (41), der neue Kreisjugendpfleger des Landkreises Harburg. Er ist Nachfolger von Franz Schaffeld, der in den Ruhestand gegangen ist, und für die Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und...

  • Winsen
  • 04.07.14
  • 191× gelesen
Panorama
Jan Krüger (li.) und Kai Schepers

Alltagshelden werden gesucht - Nominierungsphase für "DO THE RIGHT THING" läuft

thl. Winsen. Bald ist es wieder soweit: Das Projekt "DO THE RIGHT THING" - seit 2013 gemeinsam von Landkreis und der Polizeiinspektion Harburg organisiert - zeichnet wieder junge Vorbilder aus. Noch vor den Sommerferien wollen Kreisjugendpfleger Kai Schepers und Polizeisprecher Jan Krüger „kleine Helden des Alltags“ würdigen. „Was wir genau machen, wird noch nicht verraten. Aber die Abholung vom Schulhof mit einer Stretchlimo hat sich bewährt“, so Krüger. Doch bevor die Feier starten kann,...

  • Winsen
  • 30.05.14
  • 318× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.