Karsten Lange

Beiträge zum Thema Karsten Lange

Panorama
Über die Ernennungen und Verabschiedungen freuen sich (v.li.): Kreisbereitschaftsführer Stephan Schick, Karsten Lange, Matthias Eul und Kreisbrandmeister Volker Bellmann

Ernennung bei der Kreisfeuerwehr

bim. Hittfeld. Eine Ernennung und Verabschiedungen standen auf der Tagesordnung der jüngsten Dienstversammlung aller Zugführer der Feuerwehr-Kreisbereitschaft im Landkreis Harburg. Durch Kreisbrandmeister Volker Bellmann wurde der langjährige stv. Zugführer des Fachzugs Deichverteidigung 1 (Personalreserve), Karsten Lange aus Hollenstedt, aus seinem Amt entlassen. Lange hatte seinen Posten nach 18 Jahren Tätigkeit in diesem Fachzug zur Verfügung gestellt. Von 2001 bis 2008 war er dort...

  • Seevetal
  • 28.12.19
Panorama
Über die Wahlen freuen sich (v. li.): Samtgemeinde-Bürgermeister Heiner Albers, 
Gemeindebrandmeister Carsten Beneke, der amtierende Ortsbrandmeister Karsten Lange, 
sein Nachfolger Marco Staack, Sven Staack und Till Wedel

Neuer Ortsbandmeister: Marco Staack beerbt Karsten Lange

mi. Hollenstedt. Die Feuerwehr Hollenstedt hat einen neuen Ortsbrandmeister. Marco Staack, bisher stellvertretender Ortsbrandmeister, übernimmt das Amt von Karsten Lange. Karsten Lange war zwölf Jahre Ortsbrandmeister der Feuerwehr Hollenstedt. Das Amt des stellvertretenden Ortsbrandmeisters wird künftig von Sven Staack und Till Wedel ausgeübt. Alle Neugewählten müssen noch durch den Rat der Samtgemeinde Hollenstedt bestätigt werden. In seinem letzten Jahresrückblick berichtete Karsten...

  • Hollenstedt
  • 17.03.17
Panorama
Bei der Übergabe der Wärmebildkamera: Fördervereins-Vorsitzender Heinz Ahlfeld (5. v. re.) und Ortsbrandmeister Karsten Lange (6. v. li.) mit einigen der Sponsoren

Förderverein übergibt Wärmebildkamera an Hollenstedter Feuerwehr

bim/nw. Hollenstedt. Einen großen Wunsch erfüllte der Förderverein der Feuerwehr Hollenstedt den Aktiven der Einsatzabteilung mit der Übergabe einer Wärmebildkamera. „Wir hatten allein in den vergangenen zwei Jahren mehrfach eine Wärmebildkamera in Hollenstedt im Einsatz und mussten diese stets aus anderen Gemeinden anfordern. Manchmal kommt es aber auf einen schnellen Einsatz an, dann kann es sehr hilfreich sein, eine Wärmebildkamera in der eigenen Wehr zu haben“, so Ortsbrandmeister Karsten...

  • Hollenstedt
  • 02.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.