Alles zum Thema KIndergarten

Beiträge zum Thema KIndergarten

Panorama
Diether Siegel möchte einen naturnahen Kindergarten gründen und sucht Gleichgesinnte. Der Look steht schon mal: Siegel hat 
eine Kapuzenjacke für die "Ant-Street-Kids" entworfen

Diether Siegel sucht Gleichgesinnte für ein neues Kindergartenprojekt
Der Wald als Kinderstube

as. Vahrendorf. "Wir müssen wieder zurück zur Natur", ist Diether Siegel aus Vahrendorf überzeugt. Der 73-jährige Pensionär, der als Lehrer an verschiedenen Gymnasien in Harburg unterrichtet hat, möchte dabei möglichst früh ansetzen: Er sucht Gleichgesinnte, die Lust haben, ein Konzept für einen neuen Kindergarten zu entwickeln. Dabei sollen die pädagogischen Elemente stärker als bisher mit einem ökologischen Konzept verknüpft werden. Im Mittelpunkt soll die Natur stehen, die Kinder werden im...

  • Rosengarten
  • 30.07.19
Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff

Zwischenruf: Politisch korrekt?

So langsam verlieren wir wirklich das Maß. Anfang der Woche stand CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer im Feuer der Kritik. Sie hatte im Zuge einer Karnevalsveranstaltung gewitzelt, Toiletten für intergeschlechtliche Menschen seien "für die Männer, die noch nicht wissen, ob sie noch stehen dürfen beim Pinkeln oder schon sitzen müssen". Richtig lustig war das nicht. Aber ein Skandal? Im Zuge einer längst überzogenen "Political Correctness"-Diskussion soll nun sogar der Bundesverband...

  • Jesteburg
  • 08.03.19
Panorama
Bürgermeister Gerd Hubert (2.v.li.) überreicht DRK-Präsident Gunter Armonat (3.v.li.) den Schlüssel Fotos: sc
2 Bilder

Königskinder ziehen ein

Einweihung des Kindergartenneubaus "Königskinder" in Jork-Königreich sc. Jork. "Das haben wir gut gemacht", freute sich Jorks Bürgermeister Gerd Hubert über den neuen Kindergarten "Königskinder". Er übergab bei der offiziellen Einweihung am vergangenen Donnerstag den symbolischen Schlüssel für das neue, moderne Gebäude an den DRK-Kreisverbands-Präsidenten Gunter Armonat und die Leiterin der "Königskinder" Svende Thomßen. Heute sei ein besonderer Tag, nicht nur für die Ratsmitglieder, so...

  • Jork
  • 06.03.19
Politik
Blick in den Pavillon-Anbau am Kindergarten Maschen. Auch diese in 2018 geschaffenen Plätze reichen nicht mehr aus

Maschen benötigt fünf zusätzliche Kindergarten-Gruppen

Kita-Platz-Mangel in der wachsenden Ortschaft / Drei Grundstücke für Neubau im Gespräch ts. Maschen. In Maschen wirkt sich die Nachfrage nach Betreuungsplätzen an Kindertagesstätten offenbar noch dramatischer aus als im vergangenen Jahr befürchtet: Die Ortschaft mit annähernd 10.000 Einwohnern benötigt fünf zusätzliche Kita-Gruppen. Das berichtete Maschen Ortsbürgermeisterin Angelika Tumuschat-Bruhn (SPD) im Ortsrat. Von einer angespannten Lage bei den Betreuungsangeboten ist die Rede. Ob...

  • Seevetal
  • 05.02.19
Panorama
Bereit seit 2002 besteht der Jesteburger Waldkindergarten. Ab Sommer wird erstmals auch eine Nachmittagsbetreuung angeboten Fotos: Schwiderski
2 Bilder

Täglich in der Natur

Waldkindergarten jetzt mit Nachmittagsbetreuung / Gemeinderat stimmt neuen Betreuungszeiten zu. mum. Jesteburg. "Unsere zahlreichen Gespräche mit Jesteburger Familien, die an einem Kindergartenplatz im Wald interessiert sind, haben sehr deutlich gezeigt, dass eine Nachmittagsbetreuung bis mindestens 15 Uhr für die meisten berufstätigen Eltern unabdingbar ist", sagt Kindergartenleiterin Angelika Germer. Daher beantragten Elternvertreter und Kindergartenleitung die Einführung einer...

  • Jesteburg
  • 22.01.19
Politik
Bernd Beiersdorf ist seit März 2018 Bürgermeister der Gemeinde Bendestorf

"Wir sind keine Rosinenpicker"

Bendestorfs Bürgermeister Bernd Beiersdorf fordert Jesteburg auf, mehr Rücksicht auf Harmstorf und Bendestorf zu nehmen. mum. Bendestorf. Zuletzt knirschte es gewaltig zwischen den Gemeinden Bendestorf und Jesteburg. Der Eindruck drängte sich auf, dass die Jesteburger Politik teure und unliebsame Aufgaben gern auf Samtgemeinde-Ebene verschieben möchte - beispielsweise die Finanzierung der defizitären Tourist-Info. Auf der anderen Seite werden Projekte wie der gemeinsame Bauhof überraschend...

  • Jesteburg
  • 08.01.19
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heirich Höper blickt für die WOCHENBLATT-Leser 
auf ein ereignisreiches Jahr zurück

"Ein Jahr mit positiven Ereignissen"

Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper spricht im WOCHENBLATT-Rückblick über die Themen des vergangenen Jahres. mum. Jesteburg. Jesteburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Hans-Heinrich Höper schaut zurück auf das vergangene Jahr und wagt einen Ausblick auf 2019: "In unserer Samtgemeinde mit seinen drei Mitgliedsgemeinden Bendestorf, Harmstorf und Jesteburg gab es im vergangenen Jahr eine Reihe von positiven Ereignissen." Am Jahresanfang wurde das neue Schützenhaus in Jesteburg eröffnet....

  • Jesteburg
  • 02.01.19
Politik
Vor dem Kindergarten: Bürgermeister Horst Deede (li.) und Ratsherr Stefan Köpcke     Foto: tp

Tempo-Bremse fürs Dorf

Ortsrats-Mehrheit in Wiepenkathen fordert innerorts Höchstgeschwindigkeit von 30 Stundenkilometern tp. Wiepenkathen. Die Ortsratsmitglieder in Wiepenkathen lassen nicht locker und setzen sich erneut für eine Tempobegrenzung von 30 Stundenkilometern innerhalb der Stader Ortschaft ein. Auf der jüngsten Ortsratssitzung beschloss das Gremium mit der Mehrheit der UBLS und der SPD, die Verkehrsmaßnahme bei der Stader Stadtverwaltung zu beantragen. Den Befürwortern geht es dabei insbesondere um...

  • Stade
  • 04.12.18
Politik
Die Stadt Stade zahlt für Erzieher in der Ausbildung bis zu 1.000 Euro im Monat. Im Landkreis Harburg soll es keinen Alleingang einer einzelnen Kommune geben

Neue Wege für Erzieherausbildung

Nach Vorstoß aus Stade: Landkreis-Gemeinden plädieren für einen gemeinsamen Weg. (mum/tk). "An Stade sollten sich die Kommunen im Landkreis Harburg möglichst kein Beispiel nehmen", sagt Hanstedts Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus. Die Hansestadt ist die einzige Kommune im Landkreis Stade, die angehende Erzieherinnen und Erzieher bezahlt. Und das vergleichsweise gut mit mehr als 1.000 Euro im Monat. Zum Vergleich: Ein Azubi als Kauffrau oder -mann verdient etwa 900 Euro monatlich im...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Panorama
Geschenke für die Kita-Leiterin Erdmute Boger (li.) überreicht von "Die Börne"-Leiterin Stefanie Mencke
5 Bilder

Ein Schritt in Richtung Zukunft - "Die Börne" eröffnet offiziell ihren Übergangs-Kindergarten in Harsefeld

sc. Harsefeld. "Wir sind sicher den richtigen Partner zu haben", erklärte Rainer Schlichtmann, Bürgermeister der Samtgemeinde Harsefeld, bei der Eröffnung des regulären Kindergartens von "Die Börne" in Harsefeld. Ganz nach dem Motto "es gibt nichts Gutes, außer man tut es" startete die Gemeinnützige Gesellschaft aus Stade dieses Jahr ihren ersten Schritt in Richtung Harsefeld - in der Meybohmstraße 1a entstand in kürzester Zeit die erste reguläre Krippengruppe der Börne. Mehr folgt...

  • Buxtehude
  • 26.11.18
Panorama
Stolz auf die Urkunden: die "Ostezwerge"   Foto: Kreissportbund Stade

Abzeichen für die "Ostezwerge"

20 erfolgreiche Teilnehmer bem Sporttag im Kindergarten in Großenwörden tp. Großenwörden. Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren verbrachten in Großenwörden kürzlich einen Tag im Zeichen des Sports. Im Kindergarten "Ostezwerge" waren Vertreter des Kreissportbundes Stade zu Gast, um den Mädchen und Jungen in Kooperation mit dem TSV Großenwörden spielerisch das Mini-Sportabzeichen abzunehmen. Vor Ort waren Jantje Temmen, Projektmitarbeiterin für Integration in Schule, Kita und Verein, und...

  • Stade
  • 02.11.18
Blaulicht
Ein Oldendorfer Feuerwehrmann trägt ein 
kleines Mädchen aus dem Gebäude

Brandalarm im Kindergarten in Oldendorf

Zum Glück nur eine Übung: Retter erproben den Erstfall bei den "Bibern" tp. Oldendorf. Feuer im Oldendorfer "Biber"-Kindergarten! Zum Glück war dies kürzlich nur das Szenario einer Alarmübung. Intensiv hatten Branderziehungs-Experten und Kita-Betreuer das Thema Feuerwehr zuvor mit den Kindern in einer Themenwoche behandelt. Rund 100 Kinder und 18 Mitarbeiter verließen während der Übung ruhig und ohne Anzeichen von Panik die Räume des Kindergartens in Richtung der Sammelplätze. Die...

  • Stade
  • 30.10.18
Politik
Krippen-Leiterin Sybille Polep (v. li.), Samtgemeinde-Bürgermeister Olaf Muus und Erzieherin Linda Selle freuen sich über die neue Gruppe in Egestorf

250.000 Euro investiert

Zweite Gruppe in neuer Krippe in Egestorf eröffnet / 2019 folgen 30 Plätze in Marxen. mum. Egestorf. Nachdem im November vergangenen Jahres die erste Krippengruppe in der ehemalige Grundschule in Egestorf eingezogen war, ist nun die zweite Gruppe mit weiteren 15 Plätzen gestartet. Dazu wurde gleich nach dem Umzug der Grundschule im Sommer 2017 ein Teil des ehemaligen Schulgebäudes umgebaut, so dass jetzt 30 neue Plätze für Kinder unter drei Jahren geschaffen werden konnten....

  • Hanstedt
  • 25.09.18
Politik
Hofft auf einen zügigen Baufortschritt: Vize-Bürgermeister Marc-André Wolfkühler auf der Baustelle Am Sportplatz   Fotos: tp/Grafik: Architekturbüro Bernd Mügge
3 Bilder

Krippe für 1,2 Millionen Euro in Hammah

Container-Lösung ist bald passé: Moderner Neubausoll im August 2019 fertig sein tp. Hammah. Familien in Hammah können aufatmen: Nach langer Planungszeit haben jetzt die Bauarbeiten für die neue Krippe an der Straße Am Sportplatz begonnen. Damit zeichnet sich das Ende der provisorischen Container-Krippe ab, in der Kleinkinder seit Ende 2016 betreut wurden. Unter der Regie des Architekturbüros Bernd Mügge entsteht neben der Kita „Kinderschiff“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für rund 1,2...

  • Stade
  • 31.07.18
Politik
Die Tennishalle soll im Gemeindebesitz bleiben

Tennishalle in Himmelpforten bleibt im Gemeindebesitz

Tennis-Club ist Geschichte / Pächter soll in der Sportstätte Regie führentp. Himmelpforten. Der Tennis-Club Himmelpforten (TCH) ist Geschichte: Nachdem sich der TCH wegen Überalterung und Gesundheitsproblemen der Ehrenamtlichen im Vorstand und eines allgemeinen Mitglieder-Rückgangs - wie im vergangenen Herbst angekündigt - auflöste, geht es nun um die Zukunft der Tennishallle. Laut Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers soll die Halle im Gemeindebesitz bleiben und weiter als Stätte für den...

  • Stade
  • 23.07.18
Politik
Eine dicke Finanzspritze macht es möglich: 14.500 Euro kosten vier Monate Gebührenfreiheit im Spielkreis Foto: fotolia / ViennaFrame

Fianzspritze für Spielkreis /Samtgemeinde Hollenstedt ermöglicht Gebührenfreiheit in Halvesbostel

Hollenstedt will bis Ende Dezember Gebührenfreiheit des Spielkreises Halvesbostel garantieren mi. Hollenstedt. Seit knapp einer Woche ist es Gesetz: Für Kinder ab drei Jahren ist die Betreuung in den Kindergärten in Niedersachsen gebührenfrei. So begrüßenswert diese Neuerung für Eltern ist, Kommunen werden davon heftig belastet. Außerdem ist das neue Gesetz so schlecht gemacht, dass viele Fragen offen bleiben. Eine dieser Fragen beschäftigte jetzt den Rat der Samtgemeinde Hollenstedt. Das...

  • Hollenstedt
  • 27.06.18
Politik
Das Grundstück in der Ortsmitte   Fotos: tp/SPD
3 Bilder

Dorfplatz für Kranenburg

Spielgelände und Rastmöglichkeit bei der Kita / Weitere Bürger-Ideen sind gefragt tp. Kranenburg. In der Ortsmitte von Kranenburg tut sich was: Die Gemeinde plant bis Mitte 2019 die Gestaltung eines Dorfplatzes. Bürger sind als Helfer und Ideengeber willkommen. Die Gemeinde hat das 2.032 Quadratmeter große Grundstück neben der Kindertagesstätte und dem Feuerwehrhaus erworben. "Als uns die Fläche angeboten wurde, haben wir nicht lange gezögert und den Kauf beschlossen", sagt Bürgermeisterin...

  • Drochtersen
  • 12.06.18
Politik
Oliver Kelmmer (SPD)

Personal-Alarm in Stader Kindergärten: "Wir müssen zügig handeln"

Oliver Kellmer (SPD) fordert Sofort-Maßnahmen tp. Stade. Mit seinem Schock-Report über den drastischen Mangel an Erzieherinnen und Sozialassistentinnen in den Kinder-Betreuungseinrichtungen der Stadt Stade rüttelte Erster Stadtrat Dirk Kraska auf der Sitzung des Ausschusses für Kinder, Jugendliche, Senioren, Soziales und Familie (KJFSS) kürzlich die Politik wach: Nach seiner Einschätzungen fehlen in den kommenden Jahren fast 100 Fachhkräfte, und künftig werden Familien bei der Vargabe von...

  • Stade
  • 12.06.18
Politik
Kinder sollten eine Kita besuchen, findet Bürgermeisterin Silvia Nieber

130 Kita-Plätze im Altländer Viertel fehlen: Stade muss kreativ werden

Plätze im Altländer Viertel reichen nicht / 130 Kinder ohne Betreuung? bc. Stade. Die Hansestadt Stade investiert in den kommenden Jahren unwahrscheinlich viel Geld in Bildungseinrichtungen. Und trotzdem tauchen immer wieder Probleme auf. Im Altländer Viertel sieht es so aus, als ob bei Weitem nicht alle Kinder einen Platz in einer Kita im Quartier bekommen werden. Stand jetzt fehlen 130 Plätze. Was nun, Frau Bürgermeisterin? Auf Nachfrage bei Silvia Nieber (SPD) ist diese bei der...

  • Stade
  • 24.04.18
Panorama
Spendenübergabe in der Kirche

Kindergartenkinder freuen sich über Spende von "Horizont"

sb. Himmelpforten. Ende Februar gab die Kirchenband „Horizont“ aus Himmelpforten ein Benefizkonzert. In der St. Marienkirche unterhielt sie zusammen mit ihren Gästen, der Jazz-Combo „Chameleons“ vom Vincent-Lübeck-Gymnasium Stade, ihr Publikum mit einem kurzweiligen Programm. Neben bekannten Liedern aus den modernen Abendgottesdiensten "Punkt 5", die einmal im Monat mit der Kirchenband stattfinden, spielten sie auch weltliche Lieder wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen oder „Ist da jemand“ von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.04.18
Politik
Dr. Norbert Wilezich und Martina Oertzen (links) reichen Kita-Leiterin Janina Otter den symbolischen Schlüssel zur neuen Kindertagesstätte in Ramelsloh Fotos: ts
2 Bilder

Bedarf an Kita-Plätzen steigt stark an

Gemeinde Seevetal lässt neuen Kindergarten in Ramelsloh erstmals in der schnellen Holzrahmenbauweise errichten / Nur acht Monate Bauzeit ts. Ramelsloh. Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen und Ortsbürgermeister Norbert Wilezich haben den Kindergartenneubau an der Ohlendorfer Straße in Ramelsoh feierlich eröffnet. Den Betrieb in dem Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zur Tennishalle hat das Deutsche Rote Kreuz bereits im Januar aufgenommen. Der Grund für den verspäteten Festakt: Die...

  • Seevetal
  • 10.04.18
Politik
Fordert mehr Geld vom Land: Hanstedts SPD-Vorsitzender Manfred Lohr

"Das Land muss zwei Drittel übernehmen"

Kinderbetreuuung: SPD fordert höheren Zuschuss. mum. Hanstedt. SPD und CDU haben sich in Niedersachsen darauf verständigt, ab dem 1. August für den Besuch eines Kindergartens der drei- bis sechsjährigen Kinder keinen Elternbeitrag mehr zu erheben. "Acht Stunden täglich beitragsfrei - das ist ein guter Tag für Familien! Dafür haben wir uns als Sozialdemokraten immer stark gemacht", sagt der Hanstedter SPD-Vorsitzende Manfred Lohr. Diese für Eltern sehr erfreuliche Maßnahme erfordere...

  • Hanstedt
  • 27.03.18
Politik
So soll der Kindergartenneubau in Kutenholz aussehen
2 Bilder

Neues Domizil für den Nachwuchs in Kutenholz

An der Heidestraße in Kutenholz haben die Bauarbeiten für die neue Kindertagesstätte begonnen sb. Kutenholz. Vor wenige Tagen haben die Bauarbeiten für die neue Kindertagesstätte in Kutenholz begonnen. An der Heidestraße direkt neben der Sporthalle entsteht ein Einrichtung mit zwei Gruppenräumen. Geplant sind eine Krippengruppe mit 15 Kindern und eine Elementargruppe für bis zu 25 Drei- bis Sechsjährige. Der ebenerdige Bau wurde von Architekt Bernd Mügge so konzipiert, dass ein späterer...

  • Fredenbeck
  • 28.02.18
Politik
Birgit Heilmann (Grüne) freut sich über den Fortbestand der zweiten Waldkindergarten-Gruppe

Waldkindergarten ist gerettet - vorerst

Ausschuss votiert gegen Gruppenschließung. mum. Jesteburg. Große Freude und Erleichterung herrscht bei den Eltern des Jesteburger Waldkindergartens. Der Jugend-Ausschuss hat am Mittwochabend einstimmig beschlossen, dass die zweite Gruppe mindestens bis zum Sommer 2019 bestehen bleiben soll. Außerdem werden sich die Ausschussmitglieder gemeinsam mit den Eltern dafür einsetzen, dass der Bestand der Gruppen dauerhaft gesichert bleibt. „Die Nachfrage der Jesteburger Eltern hat in den...

  • Jesteburg
  • 27.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.