Alles zum Thema Kirchstraße Hittfeld

Beiträge zum Thema Kirchstraße Hittfeld

Panorama
Vor dem Zierapfelbaum: Klaus Prigge (li.) und Henning Drewes (re.) 
vom Heimatverein, Dieter Witt (2. v. li.) 
vom Betriebshof sowie Ortsbürgermeister Thomas Fey
2 Bilder

Heimatverein sei Dank: Es grünt in Hittfelds Kirchstraße

kb. Hittfeld. In der Kirchstraße Hittfeld wird es immer grüner, verantwortlich dafür ist der örtliche Heimatverein. Schon im vergangenen Jahr kümmerte sich ein Arbeitskreis um die optische Aufwertung der beliebten Einkaufsstraße, dieses Engagement setzen die Mitglieder des Heimatvereins in diesem Jahr fort. Blumen werden gepflanzt und gepflegt, Unkraut entfernt und sogar ein Zier- apfelbaum, gespendet von der Baumschule Flügge, schmückt seit einiger Zeit die Straße. In Kürze soll die...

  • Seevetal
  • 14.07.17
Panorama
Brigitte Ohliger und Henning Drewes vor dem Hittfelder Standesamt. Auch hier hat der Arbeitskreis Beete bepflanzt

Hittfeld schöner machen: Heimatverein engagiert sich für Kirchstraße

kb. Hittfeld. "Wir wollen die Kirchstraße noch schöner machen", haben Brigitte Ohliger und Henning Drewes vom Heimatverein Hittfeld beschlossen. Seit einigen Wochen kümmert sich ein Arbeitskreis um die optische Auswertung der ohnehin schon attraktiven Einkaufsstraße. An verschiedenen Stellen, u.a. vor Geschäften und beim Standesamt, wurden Beete neu bepflanzt. An den Bäumen vor der örtliche Kreissparkasse wurde Unkraut entfernt und die Beete mit Steinen aufgefüllt, um erneutes Zuwuchern zu...

  • Seevetal
  • 26.07.16
Blaulicht

Räuber flüchtet ohne Beute

thl. Hittfeld. Ein bewaffneter Räuber überfiel am Dienstag gegen 18.50 Uhr in der Kirchstraße eine Rentnerin (71). Der Mann forderte Bargeld. Als die Frau ihn in ausländischer Sprache antwortete, ergriff der Täter irritiert die Flucht.

  • Seevetal
  • 17.12.15
Panorama
Knapp 5.000 Fahrzeuge sind am Tag auf der Kirchstraße in Hittfeld unterwegs

Gegenwind für Einbahnstraße: Gewerbetreibende wollen "Verkehrs-Experiment" in der Kirchstraße nicht

kb. Hittfeld. Doch keine gute Idee? Im Mai hatte sich der Ortsrat Hittfeld nach langen Diskussionen einstimmig dafür ausgesprochen, nach Fertigstellung der Westumfahrung in der Hittfelder Kirchstraße probeweise eine Einbahnstraße einzurichten. Ziel war es, herauszufinden, wie sich die Regelung auf die Verkehrssituation in der vielbefahrenen, aber ziemlich unübersichtlichen Straße durch Hittfelds Ortsmitte auswirkt. Die Aufenthaltsqualität in der Straße für Radfahrer und Fußgänger sollte...

  • Seevetal
  • 02.09.15
Politik
In der Kirchstraße in Hittfeld herrscht meist reger Betrieb, durch die Einbahnstraßenregelung soll die Aufenthaltsqualität steigen
2 Bilder

Einbahnstraße auf Probe: Verkehrsbelastung in der Hittfelder Kirchstraße soll verringert werden

kb. Hittfeld. Wenn nichts Unvorhergesehenes mehr dazwischen kommt, wird die Kirchstraße in Hittfeld zeitgleich mit der Fertigstellung der neuen Westumfahrung im September probeweise zur Einbahnstraße. Dafür hat sich jetzt einstimmig der Ortsrat Hittfeld ausgesprochen. Die Durchfahrt wird dann nur noch von der Kirche Richtung L213 möglich sein. Die probeweise Einrichtung der Einbahnstraßenregelung ist das Ergebnis langwieriger Diskussionen über die verschiedenen Möglichkeiten, die...

  • Seevetal
  • 12.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.