Klaus Holsten

Beiträge zum Thema Klaus Holsten

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Panorama
Zahlreiche Zuschauer verfolgten die Rennen in Heidenau   Fotos: bim
3 Bilder

Stoppelfeldrennen in Heidenau: Mächtig Staub aufgewirbelt

bim. Heidenau/Königsmoor. Waren die Äcker im vergangenen Jahr wegen des Dauerregens häufig sehr matschig, staubte es beim Saisonauftakt der Stoppelfeldrennen in Heidenau am Samstag ganz mächtig. Der Bahndienst musste nicht nur regelmäßig die Spuren schieben und Liegenbleiber abschleppen, sondern die Rennstrecke auch bewässern. Doch das KLS Racing-Team hatte bestens vorgesorgt und entsprechende Unterstützung der Landwirte vor Ort, sodass dem ungetrübten Rennspaß nichts im Wege stand. Den vielen...

  • Tostedt
  • 21.08.18
  • 415× gelesen
Panorama
Andreas Stöver (li., Nr. 217) überschlug sich, wurde dennoch Dritter in der Klasse B
2 Bilder

Überschlagreiche Rennen auf 550 Meter-Strecke in Königsmoor / Finale in Tostedt

bim. Königsmoor/Tostedt. So viele spektakuläre Überschläge bekommen die Zuschauer selten zu sehen: Beim Stoppelfeldrennen in Königsmoor war das an dem sonnigen Renntag auf der 550 Meter langen Strecke aber häufiger der Fall. Die Fahrer haben sie aber alle unbeschadet überstanden. Allerdings mussten die Finalläufe teilweise mehrmals neu gestartet werden. Neben den regulären Rennen wurde ein Helferrennen ausgetragen. Die After Race-Party nach der Siegerehrung war bis in die Nacht gut besucht....

  • Tostedt
  • 13.09.16
  • 201× gelesen
Panorama
Kopf an Kopf-Rennen in der Klasse C: Hier lag Olaf Bischoff (365) noch vor Tilo Behrens (379), der in der Klasse letztlich siegte. Rechts mit der Startnummer 360: der Viertplatzierte Karsten Martens
2 Bilder

Beim Stoppelfeldrennen in Vaerloh gab es nur wenige Ausfälle / Nächstes Rennen in Dibbersen

bim. Vaerloh/Dibbersen. Beim zweiten Rennen der Stoppelfeldrenn-Saison, das der WFC-Melkschuppen aus Wümme in Vaerloh ausrichtete, waren 73 Fahrer am Start. Anders als in Heidenau gab es diesen Samstag nur einen einzigen Überschlag. Alexander Raffalski mit der Startnummer 545 vom Stoppelcross-Team aus Nartum überschlug sich in seinem ersten Rennen und landete wieder auf allen vier Rädern. Verletzt habe er sich nicht, sagte Alexander, als er mit einem breiten Grinsen anschließend bei der...

  • Tostedt
  • 23.08.16
  • 231× gelesen
Panorama
Rasante Rennen - samt mehrerer Überschläge - waren in Wümme zu erleben

Spektakuläre Rennen mit Überschlägen zum Ende der Stoppelfeldrennsaison

bim/nw. Wümme. Das letzte Stoppelfeldrennen der Saison in Wümme bot den rund 500 Zuschauern alles, was das Herz begehrt. Die 77 Fahrer lieferten sich spannende Duelle, ging es doch um die letzten zu vergebenden Punkte für die Meisterschaft und den Tagesieg. Auf schneller Strecke kam es zu mehreren Überschlägen, die zum Glück alle ohne Verletzungen ausgingen. Besonders Jonathan Gaar mit der Startnummer 207 aus Tostedt überschlug sich in einem Rennen gleich mehrfach, landete auf allen vier Rädern...

  • Tostedt
  • 15.09.15
  • 294× gelesen
Sport
Impressionen vom Stoppelfeldrennen in Hoinkenbostel
10 Bilder

Dramatisches Finale der Stoppelfeldrenn-Saison

bim/nw. Tostedt. Das beschauliche Hoinkenbostel in der Gemeinde Welle war für die Stoppelfeldrenn-Fans am vergangenen Wochenende der "Nabel der Welt", denn dort fand der Endlauf zur Saisonmeisterschaft der Stoppelfeldrennen im Landkreis Harburg statt. Das Team vom Stoppelcross Tostedt hatte den Acker hervorragend präpariert, die über 500 Meter lange Rennbahn wartete mit einer Innenkurve als besondere Herausforderung für die Fahrerinnen und Fahrer auf. Spannende Vorläufe und ein dramatisches...

  • Tostedt
  • 01.10.13
  • 627× gelesen
Sport
So eng kann es auf dem Acker werden, wenn die Rennen starten
2 Bilder

Stoppelfeld-Saison endet in Tostedt

Finale am Samstag, 28. September, ab 9 Uhr in Hoinkenbostel (bim). Eine mega-spannende Stoppelfeld-Saison neigt sich dem Ende. Am kommenden Samstag, 28. September, ab 9 Uhr geben die Fahrer der getunten Karossen auf dem Acker in Hoinkenbostel noch einmal alles. Organisator Sebastian Duden und sein Team erwarten rund 70 Teilnehmer. Beim Saisonpokal haben derzeit „die Nase vorn“: in der Klasse A: Dennis Schlegel (Team Königsmoor, 96 Punkte), in der Klasse B: Klaus Holsten (Team Königsmoor, 85...

  • Tostedt
  • 24.09.13
  • 229× gelesen
Panorama
Beim Stoppelfeldrennen in Wümme wurde mächtig Matsch aufgewirbelt
9 Bilder

Das Renn-Finale wird spannend

Spannende Duelle beim Stoppelfeldrennen in Wümme / Saison endet am 28. September in Tostedt bim/nw. Wümme. Die Saison neigt sich dem Ende zu, die Weichen in den "Großen Klassen" sind gestellt. Aber noch ist nichts entschieden. Insbesondere der Abschluss in der Serienklasse wird spannend. Denn nach dem tollen Abschneiden in Wümme teilen sich Nina Rehfinger aus Königsmoor und Stefan Kämpfer aus Dibbersen den ersten Platz. Beim Helferrennen und beim Ladys Cup zeigten die "Schrauber" einmal mehr,...

  • Tostedt
  • 10.09.13
  • 367× gelesen
Panorama
Impressionen vom Stoppelfeldrennen in Königsmoor -  festgehalten von Bernhard Gawlick und Reinhard Stöhr
10 Bilder

Heiße Kämpfe um beste Plätze

Das Team Königsmoor beherrschte auf heimischem Acker fast alle Hubraumklassen (bim/nw). Auf heimischem Acker am Nordweg beherrschte das Team Königsmoor, das das vierte Stoppelfeldrennen der Saison ausrichtete, fast alle Hubraumklassen. Den etwa 1.000 Zuschauern wurde Spannung pur geboten: Sowohl in den drei Wertungsrennen als auch in den Finalläufen sorgten heiße Kämpfe um die besten Plätze für Begeisterung bei Jung und Alt. Da störten die paar Regenschauer während des Tages eigentlich kaum....

  • Tostedt
  • 02.09.13
  • 754× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.