Klecken

Beiträge zum Thema Klecken

Politik
Auch auf der Nordseite der Bürgermeister-Glade-Straße soll zukünftig ein Fußweg verlaufen (pink dargestellt). Das fordert die AWR

Ohne Seitenwechsel zum Supermarkt

AWR beantragt neuen Bürgersteig in Klecken / Bauausschuss am 18. März as. Klecken. In Klecken soll zukünftig auch entlang der Nordseite der Bürgermeister-Glade-Straße ein Fußweg verlaufen. Das fordert jetzt die AWR-Fraktion Rosengarten. Darüber berät der Bauausschuss am Montag, 18. März, um 19 Uhr im Rathaus der Gemeinde Rosengarten (Bremer Str. 42). "Wir haben jetzt die Situation, dass die Bürger zwei Mal die Straße queren müssen, wenn sie von der Kreuzung Mühlenstraße zum Rewe-Markt oder...

  • Rosengarten
  • 12.03.19
Politik
Begehrt: Unter diesen Feldern östlich der Bendestorfer Straße kurz vor dem Ortseingang Klecken liegen Kiesvorkommen
  2 Bilder

Sitzung des Ortsrates Klecken / Thema Kiesabbau

as. Klecken. Über eine Bauvoranfrage zum Kiesabbau an der Bendestorfer Straße in Klecken will der Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher informieren, wenn der Ortsrat Klecken am Donnerstag, 19. Januar, 20 Uhr im Gasthaus „Die Linde“ (Poststraße 21) zusammenkommt. Laut Vorlage plant der Landwirt Gustav-Adolf Stöver, zwischen dem Ortausgang Klecken und der Gasanlage entlang der Bendestorfer Straße, Kies abzubauen. Durch das angefragte Gebiet verläuft die Nordeuropäische Erdgasleitung (NEL). Für...

  • Rosengarten
  • 17.01.17
Panorama
Linus (Foto li.) und sein Bruder Leon probieren die neu gestaltete Skateranlage in Klecken mit ihren Scootern aus. Das Besondere: Die Jugendlichen haben die Anlage mit geplant
  4 Bilder

Skateranlage in Klecken ist fertig / Jugendliche an Planungen beteiligt

as. Klecken. „Wir hatten die Chance, was Cooles draus zu machen, und es ist toll geworden!“ Linus (13) ist begeistert von der neuen Skateranlage am Hainbuchenweg in Klecken (Gemeinde Rosengarten). Ein wenig Stolz schwingt auch mit, denn Linus war gemeinsam mit anderen Jugendlichen aus der Gemeinde an der Planung beteiligt. Die alte Skateranlage war marode und musste aus Sicherheitsgründen abgerissen werden (das WOCHENBLATT berichtete). „Die alte Anlage wurde sehr gut genutzt, daher war es uns...

  • Buchholz
  • 08.11.16
Panorama
Bald gilt für Lkw ab 3,5 Tonnen auf der Hittfelder Straße in Klecken bereits ab dem Ortseingang Tempo 30
  2 Bilder

Tempo-Limit gegen Lärm: Lkw dürfen auf Hittfelder Straße in Klecken nur noch 30 km/h fahren

as. Klecken. Die Lkw-Verkehr auf der Hittfelder Straße in Klecken sorgt seit Längerem für Ärger bei den Anwohnern (das WOCHENBLATT berichtete). Der Grund: Die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand. „Insbesondere die leeren Kieslaster klappern exterem laut“, sagt Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher. Bereits im Januar 2016 hatte die Gemeinde Rosengarten deshalb beim Landkreis Harburg beantragt, die Geschwindigkeit für Lkw auf 30 km/h herabzusetzen. In der Kreisverkehrsbehörde erteilte man...

  • Buchholz
  • 04.10.16
Panorama
Auf seinen Hof direkt am Ortseingang sollen Schweinestall und Altenteiler entstehen (rote Fläche)

Landwirt plant in Klecken einen Maststall für 360 Schweine zu bauen

mi. Klecken. Dicke Luft herrscht derzeit in Klecken. Anwohner ärgern sich über die Pläne des ortsansässigen Landwirts Gustav-Adolf Stöver, auf seinem Hof eine Schweinemastanlage für 360 Tiere zu errichten. Jetzt will der Ortsrat das Thema in öffentlicher Sitzung (heutiger Mittwoch, 21. Januar, 20 Uhr, „Die Linde“) diskutieren. Dabei geht es weniger darum, das Vorhaben zu verhindern, sondern vielmehr um einen anderen Standort. Landwirt Gustav Stöver betreibt derzeit auf seinem Hof am...

  • Rosengarten
  • 19.01.16
Politik
  5 Bilder

"Für uns seid ihr Mitbürger"

mi. Klecken. „Ihr gehört in unsere Mitte, ihr seid Mitbürger“, Pastorin Dorothea Blaffert sprach aus, wovor sich Politiker jeglicher Couleur noch fürchten. Ihre Botschaft: Viele der Zuwanderer - pauschal als „Flüchtlinge“ - bezeichnet werden in Deutschland bleiben. Ob sie hier auch eine „Heimat“ finden, dafür seien wir alle mit verantwortlich. Wie sich in Klecken und Eckel viele Bürger für Flüchtlinge engagieren, aber auch, wie die Flüchtlinge das Zusammenleben mit der Bevölkerung vor Ort...

  • Rosengarten
  • 15.09.15
Politik
Um dieses Flurstück (grün) geht es. Das Wasser von dort fließt Richtung Hittfelder Straße über die angrenzenden Grundstücke

Rathausneubau einstimmig beschlossen / Streit um Grundstück in Klecken

mi. Rosengarten. Rathaus-Neubau, der Bebauungsplan für den umstrittenen P+R Parkplatz in Rosengarten sowie für die Flüchtlingsunterkunft in Nenndorf - viel stand jetzt auf der Agenda des Gemeinderats. All diese Großprojekte wurden ohne großen Widerstand beschlossen. Bei der Frage, ob im Zuge der Neubekanntmachung des Flächennutzungsplans ein einzelnes Flurstück in Klecken als Bauland in den Flächennutzungsplan hinein genommen werden soll, kam es dagegen zu einer heftigen Diskussion. „Haben...

  • Rosengarten
  • 07.07.15
Politik
Ein klares Bekenntnis zum Bolzplatz: Fast alle Familien aus dem Neubaugebiet versammelten sich zum Foto auf dem Areal

Neubürger: „Wir wollen den Bolzplatz“

Die Anwohner möchten gar nicht vor Fußballlärm geschützt werden und fordern die Instandsetzung der Anlage mi. Klecken. „Wir Bürger aus Klecken-Mitte wollen unseren Bolzplatz behalten“, zahlreiche Familien aus dem Neubaugebiet versammelten sich am vergangenen Wochenende auf dem alten Fußballplatz, um klarzustellen, die sogenannten Neubürger wünschen sich auf der Fläche neben dem Friedhof einen Bolzplatz mit Fußballtoren und allem was dazu gehört. Dazu kommt noch: Für einige Familien war die...

  • Rosengarten
  • 10.02.15
Politik
Diese Ackerfläche könnte zumindest teilweise schon bald Gewerbeland werden

Gewerbegebiets-Pläne für Klecken spalteten den Ortsrat

mi. Klecken. Die Erweiterung des vorhandenen P+R-Parkplatzes auf der Westseite des Bahnhofs Klecken ist für den Ortsrat noch nicht vom Tisch - ungeachtet der Tatsache, dass die Eigentümer die Fläche weiterhin nicht verkaufen wollen. Auf der jüngsten Sitzung konnten sich die Ortspolitiker auf kein Votum für einen endgültigen Abschied von den Plänen zur Erweiterung des vorhandenen P+R-Platzes einigen. Auch über die Alternative, auf der vom Bahnhof ablegenen Seite der Bürgermeister-Glade-Straße...

  • Rosengarten
  • 25.03.14
Politik
Dirk Seidler, Erster Gemeinderat in der Gemeinde Hambühren bei Celle, ist der Wunschkandidat von SPD und CDU für die Nachfolge von Bürgermeister Dietmar Stadie
  2 Bilder

Ein Verwaltungsfachmann aus Hambühren soll in Rosengarten Bürgermeister werden

Dirk Seidler (49) ist der Wunschkandidat von CDU und SPD / Jürgen Grützmacher (CDU ) ist wohl chancenlos mi. Rosengarten. Wer wird der Nachfolger von Bürgermeister Dietmar Stadie? In Rosengarten so scheint es, favorisieren große Teile der Politik einen Kandidaten, der nicht aus den eigenen Reihen kommt. Dirk Seidler (49), parteiloser Erster Gemeinderat in der Gemeinde Hambühren bei Celle, ist nach WOCHENBLATT-Information der Wunschkandidat von SPD und CDU für die Nachfolge von Bürgermeister...

  • Rosengarten
  • 15.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.