Kontaktbeamte

Beiträge zum Thema Kontaktbeamte

Panorama
Der Polizei-Kontaktbeamte Christian Peters wohnt in seinem Einsatzort Bützfleth
2 Bilder

Motto des Stader Kontaktbeamten: "Vermitteln statt bestrafen"

Weniger Polizeipräsenz: Christian Peters "kann die Kritik verstehen" tp. Bützfleth. In Stade gab es einmal vier Polizei-Kontaktbeamte, jetzt sind es nur noch zwei: Einer, der nach dem Personalabbau immer noch dabei ist, ist Christian Peters (54). Der freundliche Polizeikommissar mit dem verbindlichen Wesen ist uniformierter Bürger-Ansprechpartner u.a. in seinem Wohnort Bützfleth, im Altländer Viertel in Stade, im Bahnhofsumfeld, in Götzdorf, Schnee und Abbenfleth. Gemeinsam mit seinem Kollegen...

  • Stade
  • 08.11.16
Panorama
Für die Fahrer dieser Fahrzeuge wurde die Fahrt durch die Fußgängerzone teuer

Abkassiert in Fußgängerzone

thl. Winsen. Dass eine Fußgängerzone, wie der Name schon sagt, Fußgängern und vielleicht auch Radfahrern vorbehalten ist, mussten jetzt einige Pkw-Fahrer am Geldbeutel spüren. Sie nutzten die Rathausstraße nämlich dafür, um direkt vor der Tür des Handyshops oder der Bank ihrer Wahl zu parken, um dort ihre Geschäfte zu erledigen. Dumm nur, dass die Kontaktbeamten der City Wache aufmerksam waren. Innerhalb von nur zehn Minuten stoppte sie zwei Pkw-Fahrer und bat sie zur Kasse. Jeder war wegen...

  • Winsen
  • 14.10.15
Panorama
Insgesamt wurden 157 Fahrräder kontrolliert
2 Bilder

Viele Mängel festgestellt

thl. Winsen. Ungewöhliche Unterrichtsunterbrechung für die Schüler der Johann-Peter-Eckermann-Schule: Auf dem Schulhof warteten die Kontaktbeamten Nicole Groß und Mathias Fossenberger - Fahrradkontrolle. Insgesamt nahmen die Beamten 157 Räder in Augenschein, von denen 51 beanstandet wurden. Eine besonderes kuriose Ausrede zu seiner defekten Klingel lieferte ein Sechstklässler. Er nehme die Kordel seiner Jacke und schlage diese auf das Klingelgehäuse, um auf sich aufmerksam zu machen. Sämtliche...

  • Winsen
  • 25.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.