Beiträge zum Thema Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt

Politik

Heidewasserförderung: Die Frist für Einwendungen wird bis Mai 2016 verlängert

(bim). Die Frist für Einwendungen zur Grundwasserförderung durch die Hamburger Wasserwerke (HWW) wird bis Mai 2016 verlängert. Hintergrund ist ein aktuelles Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in einem Vertragsverletzungsverfahren der EU-Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland, das deutschlandweit zu einer geänderten Rechtslage und damit auch zu einem geänderten Ablauf der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Grundwasserförderung in der Nordheide führt. Der EuGH hat entschieden, dass...

  • Tostedt
  • 30.10.15
  • 128× gelesen
Panorama

Landkreis informiert über Regionales Radverkehrskonzept

(bim). Erstmals stellt der Landkreis Harburg ein übergreifendes Konzept für den regionalen Alltags- und Freizeitradverkehr auf, das intensiv mit den Planungen der verschiedenen Baulastträger und den regionalen Akteuren abgestimmt werden soll. Kosten: rund 100.000 Euro. Erste Eckpunkte wurden jetzt auf einer Fachtagung im Winsener Kreishaus vorgestellt. Dazu hatte die Verwaltung 50 Vertreter der Städte und Gemeinden, der benachbarten Landkreise, der Stadt Hamburg, des Landes Niedersachsen sowie...

  • Tostedt
  • 27.03.15
  • 56× gelesen
Panorama
Lorenz von Ehren (li.) und Dr. Björn Hoppenstedt

Pflaumenbäume für den Kreisel

mi. Rosengarten. Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt höchst persönlich schwang den Spaten, um den Kreisverkehr am Freilichtmuseum am Kiekeberg mit fünf Blutpflaumen zu verschönern. Gespendet wurden die Bäume von der Baumschule Lorenz von Ehren. „Es ist eine schöne Gelegenheit, so nah am Firmensitz in Hamburg-Marmstorf in einer ohnehin von unserer Baumschule geprägten Gegend auch den Kreisverkehr am Freilichtmuseum mit unseren Bäumen zu gestalten“, so Bernhard von Ehren, der in fünfter Generation die...

  • Rosengarten
  • 30.05.14
  • 141× gelesen
Panorama
Beim ersten Spatenstich (v. li.): Uwe Karsten, Claus Eckermann und Dr. Björn Hoppenstedt

Radweg-Spatenstich

ce. Marschacht/Eichholz. Für den Bau des neuen Radwegs zwischen Marschacht und Eichholz entlang der K81 (Eichholzer Straße) gaben jetzt Kreisrat Dr. Björn Hoppenstedt, Uwe Karsten, Leiter des Kreisstraßen-Betriebs der Kreisverwaltung, und Marschachts Bürgermeister Claus Eckermann mit dem ersten Spatenstich den offiziellen "Startschuss". Die Arbeiten für die 2,1 Kilometer lange und zwei Meter breite Drahtesel-Strecke werden voraussichtlich Mitte August abgeschlossen sein. Damit wird der bereits...

  • Elbmarsch
  • 14.05.13
  • 144× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.