Krippenplätze

Beiträge zum Thema Krippenplätze

Politik
Nach Willen der Stadt soll das Dorfgemeinschaftshaus Stöckte zu einer Kinderkrippe umgebaut werden

Kinderkrippe statt Gemeinschaftshaus?

thl. Stöckte. Aufruhr im beschaulichen Stöckte: Die Stadt Winsen möchte das dortige Dorfgemeinschaftshaus (DGH) zu einer Kinderkrippe umbauen. Von dieser Idee halten allerdings viele Bürger rein gar nichts und gehen auf die Barrikaden. Am Montagabend befasst sich der Fachausschuss des Stadtrates in der Aula der Schule am Ilmer Barg (Beginn: 17.30 Uhr) mit dem Thema. Doch schon im Vorwege ist zu hören, dass einige Politiker den Gedanken der Verwaltung nicht mittragen wollen. Stöckte kommt...

  • Winsen
  • 08.03.13
Politik

Krippen: Noch steht der Bedarf nicht fest

bc. Jork. Wieviele Krippenplätze tatsächlich ab August 2013 in der Gemeinde Jork nachgefragt werden, vermag Uwe Köpke, Fachbereichsleiter im Jorker Rathaus, zum jetzigen Zeitpunkt nicht zu sagen, wie er jüngst im Jugendausschuss mitteilte. Er rechnet erst Mitte März mit verlässlichen Zahlen. Wie berichtet, haben Eltern ab August 2013 einen Rechtsanspruch auf einen Krippenplatz. Theoretisch könnten sie dann einen Betreuungsplatz einklagen, wenn die Gemeinde keinen Platz...

  • Jork
  • 05.03.13
Panorama

Krippenplätze sollen günstiger werden

bc. Neu Wulmstorf. "Kinderbetreuung muss bezahlbar sein", fordert die Neu Wulmstorfer SPD in ihrem Wahlprogramm. Am Montagabend empfahl der Jugendausschuss der Gemeinde eine Absenkung der Gebühren für Krippenplätze. Die finale Entscheidung liegt beim Gemeinderat. Beispiel: Eine vierköpfige Familie mit einem Bruttoeinkommen bis zu 3.240 Euro bezahlt in Neu Wulmstorf derzeit 8,77 Euro pro Betreuungsstunde in der Woche, künftig soll die Stunde 6,44 Euro kosten. Der Höchstsatz soll zudem bei...

  • Neu Wulmstorf
  • 29.01.13
Politik
Kindergärten sind wichtige Bausteine für die Bildung: In Rosengarten soll 2013 ein Neuer errichtet werden

Neuer Kindergarten in möglichst zentraler Lage

Die Gemeinde Rosengarten plant den Bau eines weiteren Kindergartens / Standort steht noch nicht fest mi. Rosengarten. In der Gemeinde Rosengarten soll im nächsten Jahr ein weiterer Kindergarten errichtet werden. Der Ausschuss für Kinderbetreuung sprach sich jetzt einstimmig dafür aus, die Verwaltung mit der Standortsuche zu beauftragen. Wo könnte der neue Kindergarten entstehen? Das WOCHENBLATT hat bei der Gemeinde Rosengarten nachgefragt. Einen definitiven Standort gebe es demnach noch...

  • Rosengarten
  • 12.12.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.