Landesbehörde für Straßenbau

Beiträge zum Thema Landesbehörde für Straßenbau

Panorama
So verläuft die Umleitung   Repro: MSR

Bauarbeiten in Winsen
Die nächste Baustelle kommt

Ab dem 30. September wird die L217 zwischen Winsen und der A39 saniert / Umleitung über Ashausen thl. Winsen/Ashausen. Gute Nachricht für die Autofahrer: Die Baumaßnahme an der Luhebrücke im Zuge der L234 soll spätestens am Freitag, 27. September, beendet sein. Das bestätigt Bauleiterin Gesa Schütte (Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr) dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Aber: Ab Montag, 30. September, wird die L217 zwischen der Autobahnanschlussstelle Winsen-West und dem sogenannten...

  • Winsen
  • 13.09.19
Panorama
Diese Brücke weist erhebliche Schäden auf, die vorher noch nicht bekannt waren   Foto: thl

Sanierung der L234 zwischen Luhdorf und Bahlburg dauert viel länger
"Deutliche Verzögerung"

thl. Winsen. Autofahrer müssen jetzt ganz stark sein. Denn: Die Sanierung der L234 zwischen Bahlburg und Luhdorf dauert deutlich länger als geplant. "Nach Entfernung der alten Deckschicht haben wir festgestellt, dass die Brücke über die Luhe Betonschäden hat, die dringend behoben werden müssen", erklärt Gesa Schütte, Fachbereichsleiterin Bau bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg. "Salzeinlagerungen haben den Beton porös gemacht. Da konnten wir nicht einfach eine neue...

  • Winsen
  • 02.08.19
Service

Ab nächster Woche wird zwischen dem Bahlburger Kreuz und Luhdorf gebuddelt
Vollsperrung der L234

thl. Winsen. Autofahrer aufgepasst: Pünktlich zum Beginn der Sommerferien am Donnerstag, 4. Juli, wird die Landesstraße 234 zwischen dem Bahlburger Kreuz und Luhdorf wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. "Die L 234 erhält eine neue Trag- und Deckschicht, in Teilbereichen ist ein Vollausbau notwendig", erklärt Behördenleiter Dirk Möller. "Die Bauwerke über die Luhe werden ebenfalls saniert." Im...

  • Winsen
  • 28.06.19
Panorama
So soll das Bahlburger Kreuz umgebaut werden - 
allerdings erst ab 2020 Foto: Landesbehörde

Behörde verbrennt Steuergelder
Erst Sanierung, dann Umbau

Bahlburger Kreuz wird erst 2020 zum Kreisverkehr thl. Winsen. Ein klassisches Beispiel dafür, wie Steuergelder verbrannt werden, liefert jetzt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will die Behörde im Juli und August für etwa sechs Wochen die L234 vom Bahlburger Kreuz bis nach Luhdorf sanieren. Dabei wird allerdings das Bahlburger Kreuz noch nicht in einen Kreisverkehrsplatz umgebaut. Diese Maßnahme wird erst 2020...

  • Winsen
  • 05.04.19
Panorama
Das Bahlburger Kreuz ist einer der Unfallschwerpunkte in Winsen

Wann kommt der Kreisel?

Immer mehr Bürger fordern vehement den Umbau des unfallträchtigen Bahlburger Kreuzes thl. Winsen. Nachdem schweren Unfall am Freitagabend mit zwei Verletzte am Bahlburger Kreuz, flammt u.a. in der Facebook-Gruppe wieder die Diskussion um einen geplanten Umbau der unfallträchtigen Kreuzung zum Kreisverkehr auf. Mit gutem Grund, denn das Bahlburger Kreuz ist der Unfallschwerpunkt Nummer eins in der Luhestadt. In den vergangenen drei Jahren (2015 bis 2017) verzeichnete die Polizei acht Unfälle...

  • Winsen
  • 17.10.18
Service

A39 wegen Bauarbeiten nachts voll gesperrt

thl. Winsen. Wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr heute - pünktlich nach redaktionsschluss der WOCHENBLATT-Printausgabe - mitteilt, wird in der Nacht von Mittwoch, 20., auf  Donnerstag, 21. Juni, die A39 zwischen den Anschlussstellen (AS) Winsen-Ost und Lüneburg-Nord in Fahrtrichtung Lüneburg im Zeitraum vom 19 bis 6 Uhr voll gesperrt. Ebenso ist in diesem Zeitraum ein Auffahren von der B404 aus Fahrtrichtung Geesthacht auf die A39 in Fahrtrichtung Lüneburg nicht möglich. Grund...

  • Winsen
  • 19.06.18
Panorama
Olga Bock mit ihrem Rad vor der "Hügellandschaft" Fotos: thl
2 Bilder

"Das ist lebensgefährlich" - Radweg bei Pattensen nur noch eine Holperpiste

Behörde hat kein Geld für Ausbesserung thl. Winsen. "Es hat mich fast vom Rad gerissen. Das war echt lebensgefährlich", sagt Olga Bock aus Winsen. Noch immer zittern ihr die Knie, wenn sie von dem Moment auf dem Radweg entlang der L215 berichtet. "Ich kam von Pattensen und wollte in Richtung Luhdorf", erzählt Bock. Da der Radweg abschüssig verläuft, hatte sie "ein ordentliches Tempo" drauf. Dann passierte es: Kurz vor der sogenannten Pattenser Spitze war der sonst so glatte Radweg plötzlich...

  • Winsen
  • 08.12.17
Panorama
Um die Gleise zu schützen, wurden tonnenweise Holzbohlen, Folie, Strohballen und Sand ausgelegt  Fotos: thl/os (2)
5 Bilder

Stundenlange Verzögerung - Abriss der alte Bahnbrücke im Zuge der B3 zog sich bis in die Nacht hinein

thl. Sprötze. Die alte Bahnbrücke im Zuge der B3 in Sprötze ist weg. Das marode Bauwerk wurde am Samstag abgerissen. Dafür wurde die Bahnstrecke (rund 300 Züge pro Tag) für insgesamt 52 Stunden gesperrt. Wohl in weiser Voraussicht, denn der Abriss dauerte fast acht Stunden länger als geplant. Mittags war Christian Magill, Sachgebietsleiter Brückenbau bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, noch zuversichtlich gestimmt. "Wir liegen voll im Zeitplan. Gegen 14 Uhr werden die...

  • Winsen
  • 07.11.17
Service
So wie in den vergangenen zwei Jahren zwischen Winsen und Maschen, wird es ab Mai zwischen Handorf und Lüneburg aussehen

Nächste "Staustelle" auf der A39

Ab Mai wird die Fahrbahn zwischen Handorf und Lüneburg saniert thl. Winsen. Nachdem sich die Winsener, die über die A39 in Richtung Hamburg wollten, zwei Jahre lang durch eine Baustelle quälen mussten (das WOCHENBLATT berichtete), trifft es ab diesem Jahr alle, die in Richtung Lüneburg unterwegs sind. Von Mai bis November will die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg die Fahrbahn zwischen der Kreisgrenze bei Handorf und Lüneburg-Nord von Grund auf erneuern. Zunächst ist die...

  • Winsen
  • 04.01.17
Panorama
Im vergangenen Jahr wurde bereits die Richtungsfahrbahn Lüneburg saniert

Sanierung der A39 zwischen Winsen und Maschen geht weiter

thl. Winsen/Maschen. Die Bauarbeiten auf der A39 gehen in die nächste Phase. Ende März wird die Verkehrssicherung für die Grunderneuerung der Richtungsfahrbahn Hamburg zwischen den Anschlussstellen Maschen und Winsen-West auf einer Länge von ca. zehn Kilometern eingerichtet. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg mit. Nachdem im vergangenen Jahr die Richtungsfahrbahn Lüneburg grunderneuert wurde, ist in diesem Jahr die Richtungsfahrbahn Hamburg an der Reihe. Ab...

  • Winsen
  • 05.03.16
Panorama
Der Unterbau ist bereits fertig. Jetzt beginnen die Asphaltierungsarbeiten

Asphalttransporte rollen durch die Stadt

thl. Winsen. Die Sanierungsarbeiten der A39 zwischen den Anschlussstellen Winsen-West und Maschen liegen weiter im Zeitplan. Seit Montag laufen die Asphaltierungsarbeiten der neuen Fahrbahn, die in drei Bauabschnitten unterteilt sind. Und diese Arbeiten haben Auswirkungen auf die Stadt Winsen. Denn das benötigte Material wird vom Asphaltmischwerk Johann Bunte im Gewerbegebiet Osterwiesen zur Baustelle geliefert. "Die Transporter finden noch bis einschließlich Samstag, 8. August, täglich von 6...

  • Winsen
  • 04.08.15
Panorama
Langsam bahnt sich die Fräsmaschine ihren Weg und fördert den Baustoff gleich auf einen bereitstehenden Lkw
5 Bilder

Hier verschwindet die A39

thl. Winsen. Mit ohrenbetäubenden Lärm und einer Geschwindigkeit von etwa fünf Metern pro Minute fräst die große Maschine die erste Schicht des Untergrundes weg. Zuvor wurde bereits die Asphaltschicht vom gleichen Gerät "abgefressen". Hier verschwindet die A39 - Das WOCHENBLATT war exklusiv zu Gast auf der derzeit größten Baustelle im Landkreis Harburg. Wie mehrfach berichtet, wird derzeit die Richtungsfahrbahn Lüneburg zwischen Maschen und Winsen-West komplett saniert. "Insgesamt muss eine...

  • Winsen
  • 19.06.15
Panorama

Nach der Baustelle ist vor der Baustelle

thl. Winsen. Durchschnittlich rund 38.000 Autofahrer rollen täglich mit Fahrzeugen über die A39 und wundern sich, dass die Fahrbahn zwischen Winsen-West und Maschen so marode sein soll, dass sie komplett saniert werden muss. Ganz anders verhält sich das subjektive Empfinden der Verkehrsteilnehmer auf dem Zubringer (L217) zwischen dem sogenannten BGS-Kreisel und der Auffahrt zur A39 in Winsen-West. Die Straße dort gleicht einem Flickenteppich, ist immer wieder ausgebessert worden. "Auf einem...

  • Winsen
  • 09.06.15
Panorama

A39: Die nächste Bauphase beginnt / Sperrung der Anschlussstelle Maschen

thl. Winsen. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg teilt mit, dass die Vorarbeiten für die Grunderneuerung der A39 in die dritte Phase treten. Ab Montag, 11. Mai, wird die Ausfahrt an der Anschlussstelle Maschen in Fahrrichtung Hamburg für die Dauer der Baumaßnahme voll gesperrt. Der Verkehr wird mittels „orangenen Pfeilen“ durch das Maschener Kreuz auf die Richtungsfahrbahn Lüneburg und zu der Ausfahrt Maschen umgeleitet. Parallel gehen die Arbeiten für...

  • Winsen
  • 08.05.15
Panorama

Nur noch eine Spur frei

thl. Winsen. Die Vorarbeiten für die Grunderneuerung der A39 zwischen Winsen-West und Maschen treten in die nächste Phase. Das teilte die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Ab Montag, 4. Mai, wird zunächst die Abfahrtsspur an der Anschlussstelle in Fahrtrichtung Lüneburg verlängert. Dafür wird der Verkehr einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Auf der Richtungsfahrbahn Hamburg wird die Auffahrt der Anschlussstelle Maschen nach rechts verbreitert, um den anfallenden...

  • Winsen
  • 01.05.15
Panorama
Thomas Schmeiser (Famila) fuhr als erster über die neue Luhebrücke
4 Bilder

Seit 11.11 Uhr: Freie Fahrt über die Luhebrücke

thl. Winsen. Zum Schluss hat die viel gescholtene Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg doch noch Wort gehalten: Seite heute (30. April), 11.11 Uhr, ist die Luhebrücke im Zuge der L234 in Winsen wieder frei befahrbar. Zahlreiche Bürger wohnten der Freigabe bei, applaudierten den ersten Autofahrern, die das neue Bauwerk passierten. Allererster Autofahrer war Famila-Warenhausleiter Thomas Schmeiser, der sich selbst ein Bild von der Öffnung machen wollte. Die Luhebrücke war seit...

  • Winsen
  • 30.04.15
Panorama
Die neue Luhebrücke

Eine Stadt atmet auf / Freigabe der Luhebrücke am Donnerstag

thl. Winsen. Der kommende Donnerstag, 30. April, wird wohl als denkwürdiger Tag in die Geschichte der Stadt Winsen eingehen. Grund: Nach 464,5 Tagen Vollsperrung (100 Tage länger als geplant) wird die Luhebrücke gegen Mittag wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Am heutigen Mittwoch wird die Straßenmarkierung aufgebracht. "Am Donnerstag ab 11 Uhr beginnen wir mit dem Rückbau der Sperreinrichtungen und der Umschaltung der...

  • Winsen
  • 28.04.15
Panorama
So frei wie hier, wird der Verkehr in den kommenden Monaten nicht mehr über die A39 rollen

Baubeginn auf der A39

thl. Winsen/Maschen. Autofahrer aufgepasst: Ab kommenden Montag, 27. April, beginnen die vorbereitenden Arbeiten für die Grundsanierung der A39 zwischen den Anschlussstellen Winsen-West und Maschen. Grund für die Maßnahme: Nach fast 30-jähriger Nutzungsdauer ist die Autobahn so gut wie hinüber. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit. In diesem Jahr wird zunächst die Richtungsfahrbahn Lüneburg erneuert. Der Verkehr wird während der Bauzeit über eine sogenannte "3+0"-Führung...

  • Winsen
  • 24.04.15
Panorama
Gesa Schütte und Nils Elvers berichteten über den Baufortschritt
2 Bilder

Freigabe am 30. April

thl. Winsen. "Es gibt nichts, was den Ablauf jetzt noch stören kann. Die Luhebrücke wird am Donnerstag, 30. April, im Laufe des Tages für den Verkehr freigegeben." Guter Dinge waren Gesa Schütte, Fachbereichsleiterin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, und ihr Kollege Nils Elvers, Sachbearbeiter Brückenbau, jetzt beim Ortstermin an Winsens "Luhe-Philharmonie". Wer sich auf der Baustelle umsieht, hat auch keinen Zweifel an der Aussage des Trios. Die Brücke ist soweit...

  • Winsen
  • 31.03.15
Panorama
Die offizielle Umleitung führt von Winsen über die K86 durch Stelle nach Maschen
2 Bilder

Umleitung über die K86

thl. Lüneburg/Winsen. "Wir beenden erst den Neubau der Luhebrücke in Winsen sowie den Neubau der Michelbrücke im Horster Dreieck. Danach geht es auf der A39 weiter." Das sagten Dirk Möller, Leiter der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, und Fachbereichsleiterin Gesa Schütte am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz im Behördenhaus. Anlass war die bevorstehende Grunderneuerung der A39 (täglich rund 38.000 Fahrzeuge) zwischen Winsen-West und Maschen. Jeweils von voraussichtlich...

  • Winsen
  • 03.03.15
Panorama
André Bock zweifelt den Fertigstellungstermin der Luhebrücke an

Luhebrücke wird teurer als geplant

thl. Winsen. "Dass, was beim Bau abgeht, oder auch nicht, grenzt schon an Verdummung der Bürger", sagt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Wie berichtet, hatte er im Oktober eine kleine Anfrage bei der Landesregierung gestellt und gefragt, ob sie kein Ohr für die Gewerbetreibenden und Bürger in Winsen habe. Denn immerhin stellt die Hansestraße (L234) mit rund 13.500 Fahrzeugen pro Tag eine wichtige innerstädtische Verbindung dar. Rund neun Wochen später hat Bock jetzt die Antwort...

  • Winsen
  • 13.01.15
Panorama

An der Luhebrücke tut sich (mal wieder) nichts

thl. Winsen. Haben die Arbeiter Angst, zu früh mit der Luhebrücke fertig zu werden? Entgegen aller vollmundigen Ankündigungen ("Ausweitung der Arbeitszeiten") der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Lüneburg als Baulastträger herrschte auf der Baustelle der Luhebrücke in Winsen zwischen Weihnachten und Neujahr (mal wieder) "tote Hose". Aber auch Bauarbeiter wollen schließlich entspannt Weihnachten feiern. Da ist es offenbar egal, ob es sich um ein sensibles Projekt handelt.

  • Winsen
  • 06.01.15
Panorama
Verrammelt und verriegelt: Statt an der Brücke zu bauen. machten die Arbeiter am Samstag Wochenende

"Tote Hose" statt volle Kraft

thl. Winsen. Was nützen die vollmundigen Versprechungen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, wenn sich niemand daran hält? Beim Bau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) hatte die Behörde nach einem mehrmonatigen Baustopp im Oktober mitgeteilt, dass verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die verlorene Zeit teilweise wieder aufzuholen. Dazu sollten u.a. mehr Personal sowie die Ausweitung der täglichen Arbeitszeit gehören, inklusive Samstagsarbeit. Gerade...

  • Winsen
  • 16.12.14
Panorama
Olaf Lies (SPD)

"Müssen nach vorne gucken"

thl. Winsen. Bevor Minister Olaf Lies nach einem kurzen Abstecher ins Gewerbegebiet Luhdorf (das WOCHENBLATT berichtete) zu einer Betriebsbesichtigung bei Winsenia aufbrach, stand der dem WOCHENBLATT zum Thema Luhebrücke noch kurz Rede und Antwort. "Es sind viele Sachen nicht optimal gelaufen. Vor allem, was die Öffentlichkeitsinformationen betrifft", räumte Lies ein. Dieses dürfe nicht nochmal passieren, daran werde intern gearbeitet. "Trotzdem müssen wir jetzt nach vorne gucken und sehen,...

  • Winsen
  • 18.11.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.