Landkreis

Beiträge zum Thema Landkreis

Wirtschaft
Die 23 frisch freigesprochenen Junggesellen und -gesellinnen der Tischler-Innung Stade freuen sich über ihren beruflichen Erfolg mit Teilen des Vorstandes der Tischler-Innung Stade und dem Altgesellen Hauke Jarck
3 Bilder

Prüfung ist kein Zuckerschlecken
Tischler-Innung hebt 23 junge Handwerker in Gesellenstand

Große Freude für fünf Tischlerinnen und 18 Tischler: Im Rahmen einer kleinen, festlichen Freisprechungszeremonie im Stader Technologiezentrum TZH wurden sie kürzlich in den Gesellenstand erhoben. Neben dem Gesellenbrief erhielten sie als erste Generation auch einen Gesellenausweis, den sie in der Brieftasche mit sich führen und bei Bedarf zeigen können. "Stürzt euch ins Leben, seid mutig und guter Dinge – lasst Corona eine Muse sein – für Wege, die nicht immer geradeaus führen", gab...

  • Stade
  • 04.09.20
Wirtschaft
Die Absolventen mit ihren Gesellenbriefen. Steven Barnitzky (re.) vom  Innungsfachbetrieb Schwarz Buxtehude und Daniel Adami (3.v.re) vom eigenen Familienbetrieb in Drochtersen 
Foto: maler-innung-stade.de
2 Bilder

Acht neue Malergesellen im Landkreis Stade
Maler- und Lackierer-Innung feierte die Freisprechung im Technologiezentrum des Handwerks

Mit einer Armlänge Abstand wegen der Corona-Pandemie den Gesellenbrief feierlich abholen – das war gar nicht so einfach für die diesjährigen Maler- und Lackiererazubis. Dennoch freudestrahlend konnten sich acht von neun Azubis nacheinander auf Aufforderung des Obermeisters der Maler- und Lackierer-Innung Stade Ralf Behrens im Technologiezentrum des Handwerks Gesellenbrief und Zeugnisse aushändigen lassen - wenige Minuten, nachdem sie die Prüfung abgelegt hatten. Ein Absolvent hatte sie nicht...

  • Stade
  • 31.07.20
Wirtschaft
Die neuen Maurergesellen schauen in eine erfolgversprechende Zukunft: Qualifiziertes Personal wird im Bauhandwerk dringend benötigt
2 Bilder

Freisprechung in Stade
Bauhandwerk: Eine spannende und vielseitige Branche begrüßt ihre neuen Maurer- und Zimmerergesellen

Die Medienfrau. Stade. Zwei Freisprechungen im Bauhandwerk: 14 neue Maurergesellen und 17 Zimmerergesellen haben ihre Prüfungen bestanden und nahmen vor Kurzem im Technologiezentrum des Handwerks Stade ihre Gesellenbriefe entgegen - wegen der Ausnahmesituation aufgrund der Corona-Pandemie in einem weniger festlichen Rahmen als gewohnt: mit Mindestabstand und sehr diszipliniert, aber dennoch mit viel Freude und Stolz. 14 stolze Maurergesellen Schon einen Tag, nachdem sie ihre praktische...

  • Stade
  • 24.07.20
Politik
Jägerschaft, Deichverbände und Landkreis Stade als Naturschutz- und Deichbehörde sagen Nutrias mit Fallen den Kampf an Foto: Landkreis Stade/Christian Schmidt

Landkreis unterstützt Jägerschaft finanziell
Nutrias bekämpfen

jab. Landkreis. Es ist amtlich: Der Landkreis wird die Bekämpfung der Nutria-Population mit finanziellen Mitteln unterstützen. Das beschloss der Kreistag in seiner vergangenen Sitzung in Stade. „Wir wollen unsere Deiche sichern. Nutrias gehören nicht in unsere Landschaft und wir hoffen, dass möglichst viele in die Fallen tappen", so Landrat Michael Roesberg. Die Gefahr ist noch überschaubar, dennoch sind die Deichverbände alarmiert. Die biberähnlichen Nagetiere haben sich stark an den...

  • Stade
  • 19.07.19
Panorama
Thomas und Maika Philippi mit ihrem Schmuckstück, einem Beauford Baujahr 1976 Foto: jab
3 Bilder

140 Rallye-Teilnehmer der Niederelbe Classics rollten mit ihren Oldtimern über die Straßen
Auf großer Ausfahrt durch den Landkreis

jab. Bei den Niederelbe Classics kamen Freunde von alten Autos ins Schwärmen: tiefbrummende Motoren, Abgase in der Luft, blinkendes Chrom von aufpolierten Oldtimern, die im Minutentakt an den Zuschauerpunkten durch die Tore fuhren. Los ging es um 9 Uhr bei der Discothek Metropol in Stade, um schließlich um ca. 18 Uhr beim Baustoffhändler Hasselbring den Abend inklusive Siegerehrung ausklingen zu lassen. Unterwegs galt es die vielen Anlaufpunkte abzufahren, um möglichst alle Stempel...

  • Stade
  • 16.07.19
Panorama
Auch wenn es danach aussieht: Momentan muss noch keiner hungern Foto:sc

Tiere werden noch satt

Futtermittelknappheit im Landkreis Stade / Vereine sorgten rechtzeitig vor sc. Landkreis. Die extremen Wetterbedingungen im vergangenen Jahr sorgten für große Einbußen bei der Ernte: Durch die langanhaltende Hitzeperiode und das Ausbleiben von Regen vertrockneten viele Weiden. Da das Gras nicht nachwachsen konnte, kam es zu Engpässen bei der Versorgungslage für Raufutter, inbesondere Heu und Stroh. Ein Problem für das Pferdeland Niedersachsen. Wie sieht es im Landkreis Stade bei...

  • Buxtehude
  • 25.02.19
Politik
"Ja" zum Haushalt: Abstimmung im Stader Rat

Spar-Etat "mit Deckel" in Stade

Rat verabschiedet einstimmig den genehmigungsfähigen Haushalt tp. Stade. Der Rat der Stadt Stade hat auf seiner jüngsten Sitzung den aktuellen Haushalt verabschiedet. Das Besondere: In bestimmten Bereichen wurden erstmals die Ausgaben mit streng festgesetzten Eckwerten limitiert, sprich "gedeckelt". Dank des deutlich erkennbaren Sparkurses bekam der Etat 2018, der ein Minus von 8,5 Millionen Euro bei Rücklagen von 12,2 Millionen Euro aufweist, im Dienstag das erforderliche Okay des Landkreises...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Ein Turmfalke
3 Bilder

Stader Gotteshaus als Raubvogel-Domäne

Turmfalken brüten an St. Wilhadi / Erfolg des Landkreis-Projekts „Lebensraum Kirchturm“ tp. Landkreis Stade. Schon im zweiten Jahren sorgen dieser Tage Turmfalken in der Stader St. Wilhadi-Kirche für Nachwuchs. Ein Erfolg zahlreicher Akteure im Rahmen des Landkreis-Projektes „Lebensraum Kirchturm“. Im Jahr 2010 wurde mit der St. Wilhadi-Kirche in Stade die erste Kirche im Landkreis für ihr Artenschutzengagement ausgezeichnet. Rainer von Brook von der Ornithologisch Naturkundlichen"...

  • Stade
  • 11.05.18
Politik
Für denn Unterbau der K63 werden tonnenweiise Snad aufggetragen
2 Bilder

High-Tech-Piste durchs Moor

Bröckel-Beton ade: Millionensanierung der Kreisstraße K63 in Groß Sterneberg tp. Groß Sterneberg. Im Landkreis Stade ist der Zustand der Landesstraßen niedersachsenweit am schlechtesten (das WOCHENBLATT berichtete). Doch es gibt auch gute Nachrichten: Vielerorts schafft die Kreis-Verkehrsbehörde Abhilfe, etwa an der K63 in Groß Sterneberg. Dort wird die 1,4-Kilometer marode Strecke durch das Moor nach Engelschoff komplett saniert. Wegen Bauverzögerungen müssen sich Autofahrer allerdings noch...

  • Stade
  • 01.05.18
Panorama
Bleiben die Busse der KVG im Landkreis Harburg bald im Depot und was passiert mit den Busfahrern?

Wettbewerb statt Arbeitsplatzgarantie! Müssen über 200 Busfahrer um ihre Jobs fürchten?

mi. Landkreis. Muss sich ein Landkreis anders verhalten als ein Wirtschaftskonzern, wenn es um Jobgarantien geht? Diese Frage dürfte derzeit zumindest einige Politiker des Landkreises Harburg beschäftigen. Hintergrund: Der Landkreis Harburg hat sich dazu entschieden, den Busverkehr im Kreisgebiet EU-weit neu auszuschreiben. Derzeit werden Nahverkehr und Schulbusverkehr durch die KVG Stade, die VOG Celle sowie die Firmen Becker-Tours und Globetrotter durchgeführt. Ab 2019 könnten an deren...

  • Hollenstedt
  • 09.02.18
Politik
Für G9 müssen zusätzliche Klassenzimmer geschaffen werden   Foto: bim/Archiv

Landkreis bereitet sich auf G9 vor: Schulausschuss stimmt Änderung der Schuleinzugsbereiche zu

jd. Landkreis. Egal, ob Niedersachsen künftig von Rot-Grün oder Schwarz-Gelb regiert wird: An der Wiedereinführung des 13. Schuljahres an Gymnasium wird niemand rütteln. Der letzte G8-Jahrgang legt im Sommer 2019 die Abitur-Prüfung ab. 2021 gibt es dann erstmals das G9-Abi. Da die Schüler wieder ein Jahr länger am Gymnasium bleiben, erhöht sich auch der Raumbedarf. Doch die fünf allgemeinen Gymnasien im Landkreis Stade sind in von der Raumplanung bisher auf G8 ausgelegt gewesen. Mehr...

  • Stade
  • 29.09.17
Panorama

EHEC-Infektion von Berufsschülern: Ursache steht fest

(bc). Der Verzehr unbehandelter, mit EHEC-Bakterien kontaminierter Rohmilch in einem österreichischen Hotel war die Ursache dafür, dass sich im Februar Teilnehmer eines Schulausflugs der Stader Berufsbildenden Schulen (BBS) II mit gleich mehreren Stämmen des gefährlichen Krankheitserregers infiziert hatten. Das haben Ermittlungen des Gesundheitsamtes des Landkreises, des Landesgesundheitsamtes und österreichischer Behörden ergeben, wie jetzt die Kreisverwaltung mitteilt. Wie berichtet, waren...

  • Buxtehude
  • 04.08.17
Panorama
Lutz Börner mit dem Notfallschild am Clubhaus

Das 100. Notrufschild im Landkreis Stade steht in Deinste

tp. Deinste. Das 100. Notruf-Schild des Landkreises Stade steht auf dem Golfplatz in Deinste. Der Vorsitzende des Seniorenbeirates Fredenbeck und Schilder-Aktivist Lutz Börner brachte die rote Tafel mit weißer Schrift gemeinsam mit Vertretern der Gemeinde Fredenbeck, der Rettungsleitstelle Stade und der Golfanlage an. Insgesamt gibt es auf dem Areal sieben verschiedene Anlaufpunkte mit den Notrufnummern von STD-2400 bis STD-2406. Wie mehrfach berichtet, lassen sich anhand der systematisch...

  • Stade
  • 29.10.16
Panorama

Unterstützung für neue Selbsthilfegruppen im Landkreis Stade

tp. Stade. Rund 100 Selbsthilfegruppen gibt es im Landkreis Stade. Es sollen mehr werden. Deshalb beteiligt sich die Kontakt- und Beratungsstelle für den Selbsthilfebereich im Landkreis Stade (KIBIS) an dem überregionalen Projekt „In-Gang-Setzer“. Für dieses Projekt sucht KIBIS Menschen, die sich ehrenamtlich für die Selbsthilfe engagieren möchten. „In der Gründungsphase begleiten geschulte ehrenamtliche In-Gang-Setzer junge Selbsthilfegruppen“, erklärt Ulrich Brachthäuser, Leiter von KIBIS...

  • Stade
  • 23.11.15
Panorama
Abrissbagger am Altbau des Jugendhauses
7 Bilder

Abriss des Jugendhauses in Stade

Neubau am Vorwerk soll im Herbst 2016 bezogen werden tp. Stade. Über dem Jugendhaus am Vorwerk in Stade "kreist die Abrissbirne": Anlass sind nötige Sanierungsarbeiten und ein Teilneubau der Einrichtung des Landkreises Stade, die 19 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in Notlagen ein vorübergehendes Zuhause bietet. Der älteste Gebäudeteil (18. Jahrhundert) muss den neuesten Vorgaben des Brandschutzes, der Energieeffizienz, den Bedürfnissen von Menschen mit Behinderungen sowie...

  • Stade
  • 18.11.15
Service

Auto-Zulassung: Landkreis befragt Kunden

Was sind die Wünschen beim Service? tp. Stade. Mit einer Umfrage wird sich der Landkreis Stade im September an alle wenden, die ihr Auto oder Motorrad an- und ummelden wollen. „Ziel ist es, den Betrieb der Kfz-Zulassungsstellen Stade und Buxtehude nachhaltig an den Wünschen und Anregungen unserer Kundinnen und Kunden auszurichten,“ so der Leiter des Straßenverkehrsamtes, Gerhard Timm. Insbesondere zur Vorbereitung einer „online-Terminvergabe“ sowie für Anpassungen der Öffnungszeiten sollen...

  • Stade
  • 27.08.15
Politik
Irma Tiessen-Franke

"Unbefriedigende Diskussion"

Drohendes Aus der Einrichtung "Karawane" in Stade: Eltern sammeln Unterschriften tp. Stade. Als "unbefriedigend" bewertet Elternvertreterin Irma Tiessen-Franke den Verlauf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Jugend, Gesundheit und Sport, bei der die Politiker im Kreishaus in Stade über den Erhalt der wegen Finanzierungsproblemen von der Schließung bedrohten Stader Lebenshilfe-Einrichtung "Karawane" für Kinder mit Behinderung ging (das WOCHENBLATT berichtete). In der Debatte vermisste...

  • Stade
  • 19.06.15
Politik

Baumreihe auf altem Bahndamm in Bützfleth

Stadt Stade und Landkreis tauschen Grundstücke tp. Bützfleth. Die Stadt Stade hat mit dem Landkreis ein Grundstück getauscht. Ein rund 35.500 Quadratmeter großes, langgezogenes Areal parellel zum alten Landesdeich in Bützfleth fällt in das Eigentum der Stadt. Im Gegenzug erhält der Kreis eine 4.200 Quadratmeter große Fläche an der Windmühle neben dem Vincent-Lübeck-Gymnasium (VLG). Das schmale, rund einen Kilometer lange Grundstück in Bützfleth ist mit einer stillgelegten Bahntrasse bebaut....

  • Stade
  • 10.06.15
Politik
Das Kreishaus (hinten li.) mit der für den Neubau vorgesehenen Erweiterungsfläche (re.), die derzeit als Parkplatz dient
3 Bilder

Kreishaus-Erweiterung ab Sommer

Bewerber für Zehn-Millionen-Projekt in enger Auswahl / Neue Perspektive für altes Staatsarchiv in Stade tp. Stade. Eines der wichtigsten öffentlichen Bauprojekte in der Region steht kurz vor dem Start: der Erweiterungsbau des Kreishauses am Platz "Am Sande" in der Stader Innenstadt. In wenigen Monaten soll der Bau beginnen. Zwischenzeitlich zeichnen sich auch neue Entwicklungen für das benachbarte, seit rund einem Jahr leerstehende, alte niedersächsische Staatsarchiv ab. Das Land hat die...

  • Stade
  • 06.02.15
Wirtschaft
Mechatroniker mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik bildet der Landkreis Stade in der eigenen „Feuerwehrttechnischen Zentrale“ (FTZ) aus. Lukas Sager, der die Ausbildung bereits hinter sich hat, mit FTZ-Leiter Sven Ramm (re.)

Bahn frei für die Feuerwehr: Landkreis Stade bietet super spannende Ausbildungsplätze mit Zukunft

Für viele junge Leute ist es der Traumjob: Mechatroniker/in bei der Feuerwehr. Der Traum kann Wirklichkeit werden: Der Landkreis Stade bietet in seiner Feuerwehrtechnischen Zentrale (FTZ) diese Ausbildung an. Nicht nur die Motoren von 197 Feuerwehrwagen aus dem Landkreis sowie 30 Einsatzfahrzeugen von Bund und Landkreis werden in der FTZ in Stade-Wiepenkathen gewartet und repariert, damit die Fahrzeuge jederzeit sicher ausrücken können. Auch die Zusatzausrüstungen stehen auf der Checkliste...

  • Stade
  • 23.01.15
Politik
Die Grünen stellen im Detailfragen zu den Problemen beim AKW-Rückbau in Stade

Was ist seinerzeit passiert?

Grüne stellen Fragen zu Problemen bei Kraftwerks-Rückbau tp. Stade. Die Grünen haben für die Sitzung des Ausschusses für Regionalplanung und Umwelt des Landkreises Stade am Mittwoch, 19. November, um 8.30 Uhr im Kreishaus in Stade die Aufnahme des Tagesordnungspunktes "Atomkraftwerk (AKW) Stade" beantragt. Anlass sind die Medienberichte der vergangenen Wochen, nach denen es Probleme beim Rückbau des Kraftwerkes - insbesondere Versickerung radioaktiver Flüssigkeit im Reaktorbehälter - gegeben...

  • Stade
  • 14.11.14
Politik
Gegner des Sandtransportes: K80-Anwohner Malte Wallhöfer (Mitte) sowie die BI-Sprecher Rolf Supper (li.) und Dieter Loerwald
3 Bilder

62 Sand-Laster am Tag

Baumaterial-Transport zu AOS-Rotschlamm-Deponie in Stadermoor: Anwohner aus Groß Sterneberg schlagen Alarm tp. Stade/Hammah. Gegen die Folgen der langjährigen Sandgewinnung des Industrie-Unternehmens Aluminium Oxid Stade (AOS) in der Gemeinde Hammah regt sich weiter Widerstand: Anwohner der Kreisstraße 80 (K80) im Ortsteil Groß Sterneberg schlagen Alarm wegen der von ihnen befürchteten massiven Zunahme des Schwerlastverkehrs. Wie berichtet, entnimmt die AOS bereits seit vielen Jahren Sand...

  • Stade
  • 07.10.14
Blaulicht

Raser im Landkreis Stade von Tempo-Kontrollen überrascht

tk. Landkreis. Nach dem Blitzermarathon ist vor der nächsten Raserkontrolle: Am Freitag und Samstag hatten Polizei und Landkreis im Kreis Stade munter weiter gemessen. Damit hatten manche Autofahrer offenbar nicht gerechnet. 150 teils erhebliche Tempoverstöße wurden registriert. Ein Audi-Fahrer, der in Ritsch auf der K3 geblitzt wurde, muss 500 Euro berappen und den Führerschein für drei Monate abgeben - erlaubt waren dort 50 Stundenkilometer. Insgesamt haben drei Verkehrsteilnehmer mit...

  • Buxtehude
  • 23.09.14
Wirtschaft
Das Team lädt zum Inventur-Verkauf ein

Inventur-Verkauf

Wenn anderswo für Inventuren die Läden schließen, lädt das Dänische Bettenlager zum besonderen Einkaufserlebnis ein. Denn die gut gefüllten Lager müssen geräumt werden. Und das heißt für die Kunden attraktive Preisreduzierungen durch das ganze Sortiment. "Wir benötigen Platz für die neue Saisonware und zwar schnell", so der Unternehmenssprecher. "Daher senken wir jetzt drastisch die Preise bei vielen der etwa 4.000 Artikel in unserem Sortiment. Lagerware, Restposten und Ausstellungsstücke...

  • Buchholz
  • 08.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.