Beiträge zum Thema Landrat Michael Roesberg

Politik
A26-Zubringer oder nicht: Die Rübker Straße ist ein Dauerstreitthema

Nach Etappensieg vor Gericht
Rübker Straße: Will der Landkreis jetzt starten?

tk. Stade. Das ist ein Punktsieg für den Landkreis Stade, der in dieser Deutlichkeit überraschend ist: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Lüneburg hat die Berufung in Sachen Ausbau der Rübker Straße (K40) zum Buxtehuder A26-Zubringer zugelassen. Begründung: Die Chance eines Erfolgs vor Gericht in zweiter Instanz sei so groß wie die einer Niederlage. In Nicht-Juristensprache ausgedrückt: Die Wahrscheinlichkeit, dass die K40 doch noch Zubringer wird, liegt bei 50 Prozent. Was in der Begründung aus...

  • Buxtehude
  • 19.01.21
Politik
Landrat Michael Roesberg spricht im WOCHENBLATT Klartext

Interview mit Michael Roesberg: Wo hakt es, Herr Landrat?

bc. Stade. Vieles läuft gut in der Kreisverwaltung, manches nicht. Fest steht: Die Aufgaben werden immer mehr. Das WOCHENBLATT hat mit Landrat Michael Roesberg gesprochen. Wir wollten wissen: Wo läuft es noch nicht rund, wo könnte es bald Probleme geben und wie sehen Lösungen aus? WOCHENBLATT: Sie und ihre Landrats-Kollegen haben bereits vor gut einem Jahr fehlendes Personal bei der Polizei bemängelt. In Harsefeld ist z.B. die Wache am Wochenende nicht besetzt. Hat sich seitdem etwas getan?...

  • Buxtehude
  • 23.02.18
Politik
Am vergangenen Wochenende hatten Hamburher Umweltverbände gegen den Bau der A26 mit dieser Lichtinstallation protestiert
2 Bilder

A26 Fortführung zur A1: Hamburger Umweltverbände haben Zweifel am Sinn

tk. Stade/Hamburg. Der Grundgedanke der gesamten A26-Planung: Irgendwann führt die neue Autobahn durch die Landkreise Stade und Harburg auf Hamburger Gebiet zuerst zur A7 (A26 West) und dann weiter zur A1 (A26, Ost die sogenannte "Hafenpassage"). Der zeitnahe Anschluss an die A1 erscheint gegenwärtig aber eher unwahrscheinlich. Mehrere Hamburger Umweltverbände lehnen das Projekt ab. Es sei nicht mehr zeitgemäß. Ohne den A26-Weiterbau müssten sich Berufspendler aber durch den Hafen quälen. Der...

  • Buxtehude
  • 20.01.17
Politik

A26 und B3neu-Fortführung: Gipfeltreffen der Landräte mit Verkehrsminister Lies

tk. Landkreis. Die beiden Landräte Michael Roesberg (Stade) und Rainer Rempe (Harburg) haben sich kürzlich mit Niedersachsens Verkehrsminister Olaf Lies (SPD) in Hannover getroffen, um über die Folgen des A26-Verkehrs nach Freigabe der Autobahn bis Neu Wulmstorf zu reden. Wenn nicht rechtzeitig die B3 neu samt Ortsumgehung Elstorf fertig sind, drohen den Gemeinden auf Stader wie auf Harburger Kreisgebiet, ähnlich wie jetzt im Alten Land, der Verkehrsinfarkt. Landtagsabgeordnete aus den beiden...

  • Buxtehude
  • 09.12.16
Politik
Landrat Michael Roesberg in seinem Büro im Erdgeschoss des Kreishauses

Landrat Roesberg: "A26 schneller als K40 fertig"

bc. Stade. Die politische Sommerpause steht kurz bevor. Am Montag, 13. Juni, tagt der Kreistag das letzte Mal vor den Ferien. Anlass, mit dem obersten Kommunalbeamten im Landkreis, Landrat Michael Roesberg, über aktuelle Themen zu sprechen. WOCHENBLATT: Herr Roesberg, Sie bauen derzeit nebenan 110 neue Büros. Seit Herbst vergangenen Jahres mussten Sie aber auch kurzfristig 50 neue Arbeitsplätze schaffen. Können die kreiseigenen Gebäude in der "Außenstelle Große Schmiedestraße" überhaupt wie...

  • Buxtehude
  • 10.06.16
Panorama
Auf Höhe Dollern darf noch in beide Richtungen gefahren werden. Nicht so bald auf der A26 zwischen Horneburg und Jork. Der Abschnitt wird nur in Richtung Stade freigegeben

Das ist Deutschlands nutzloseste Autobahn

(bc). Jetzt ist es in Stein gemeißelt. Der in Kürze fertiggestellte Abschnitt der Autobahn 26 von Horneburg bis Jork wird am letzten November-Wochenende nur in eine Richtung geöffnet - und zwar ausschließlich für Pkw und Motorräder in Richtung Stade. Das hat das Land Niedersachsen jetzt endgültig beschlossen, wie der Landkreis Stade auf seiner Homepage mitteilt. Das Land befürchtet anderenfalls offenbar ein Verkehrschaos auf dem Autobahn-Zubringer K26 in Dammhausen und Neukloster. Die Offensive...

  • Buxtehude
  • 10.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.