Landschaftsschutzgebiet Garlstorfer Wald

Beiträge zum Thema Landschaftsschutzgebiet Garlstorfer Wald

Politik

Abfallentsorgung und Finanzierungsfragen: Ausschüsse des Landkreises tagen

(kb). 2019 wird auch im Landkreis Harburg die Biotonne eingeführt. Über die verschiedenen Methoden der Restabfall- und Bioabfallbehandlung informiert Dipl.-Ing. Udo Meyer von der Atus GmbH auf der Sitzung des Ausschusses für Umwelt- und Klimaschutz des Landkreises Harburg am Montag, 30. November, ab 16 Uhr. Außerdem auf der Tagesordnung: Die Entlassung von Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet "Garlstorfer Wald und weitere Umgebung". Hintergrund ist hier die Fortschreibung der...

  • Seevetal
  • 28.11.15
Politik

"Die Vernunft hat gesiegt": Bürgerinitiative und Kommunen zum Windkraft-Beschluss des Kreistages

ce. Toppenstedt/Salzhausen. Die Bürgerinitiative (BI) "Toppenstedter Gegenwind" zeigt sich erfreut über die jüngste Entscheidung des Kreistages, die umstrittenen, zum Landschaftsschutzgebiet (LSG) "Garlstorfer Wald" gehörenden Flächen in Toppenstedt und Gödenstorf nicht als Vorranggebiete für Windenergie auszuweisen. Damit wurde gleichzeitig die Prüfung einer Entlassung aus dem LSG beendet. "Spät, zum Glück aber nicht zu spät, ist auch der Politik klar geworden, dass im Sinne der Energiewende...

  • Salzhausen
  • 09.05.14
Panorama

Freiland-Photovoltaik als Alternative zur Windkraft im Landschaftsschutzgebiet?

ce. Landkreis. Die Errichtung einer Freiland-Photovoltaikanlage auf dem seit langem geplanten, aber noch nicht realisierten Gewerbegebiet in Tangendorf schlägt der landkreisweit aktive Verein "Forum Pro Lebensqualität" als Alternativlösung für den umstrittenen Bau zweier Windparks im Landschaftsschutzgebiet "Garlstorfer Wald" vor. Vorteile wären nach Ansicht des Vereins neben dem Erhalt der Natur die Einsparung einer Umgehungstrasse im Bereich Tangendorf/Thieshope (mindestens drei Millionen...

  • Winsen
  • 28.02.14
Politik
Bald kein Landschaftsschutzgebiet mehr? Auch auf dieser Fläche bei Toppenstedt könnten Windkraftanlagen entstehen

Proteststurm gegen Windkraft-Entscheidung des Kreis-Umweltausschusses

ce. Landkreis. Ein heftiger Proteststurm weht um das Winsener Kreishaus, nachdem dort der Ausschuss für Umwelt- und Klimaschutz in seiner jüngsten Sitzung dem Kreistag mit knapper Mehrheit empfohlen hat, Areale bei Toppenstedt und Gödenstorf aus dem Landschaftsschutzgebiet (LSG) Garlstorfer Wald zu entlassen, damit sie geeignete Vorrangflächen zur Errichtung von Windkraftanlagen seien. In Toppenstedt sind auf etwa 53 Hektar fünf Anlagen angedacht und in Gödenstorf auf rund 30 Hektar drei...

  • Winsen
  • 14.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.