Lindhorst-Gruppe

Beiträge zum Thema Lindhorst-Gruppe

Politik
Zeigen erste Baupläne (v.li.): Hermann Bischoff (Investor Edeka-Markt), Michael Tiedemann (Edeka-Kaufmann) und Jan von Hörsten (Architekt Pflegeheim Lindhorst-Gruppe)
2 Bilder

Investoren stellen Pläne vor
"Neue Mitte" Hammah wird konkret

sb. Hammah. Auf einem guten Weg befinden sich die Bauprojekte in Hammahs Ortszentrum. Unter dem Titel "Neue Mitte Hammah" werden auf dem Gelände des ehemaligen Landhauses Hammah, das derzeit abgerissen wird, ein neuer Edeka-Markt und ein Pflegeheim errichtet. Das Grundstück ist bereits verkauft, die Bauplanungen sind weit fortgeschritten. Über den aktuellen Stand berichteten die Verwaltung und Investoren kürzlich im Rahmen eines Pressegesprächs. Das Gebäude für den Edeka baut der Investor...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.11.20
  • 722× gelesen
Wirtschaft

Neuer Investor für Pflegeheim in Hammah gefunden

sb. Hammah. Für den Bau des Pflegeheims in Hammah wurde ein neuer Investor gefunden. Nachdem die Residenz-Gruppe aus Bremen, die ursprünglich in Hammah bauen wollte, von dem Projekt abgesprungen war (das WOCHENBLATT berichtete), ist man sich jetzt mit der Lindhorst Gruppe aus Winsen an der Aller einig geworden. Eine Voraussetzung für die Zusammenarbeit war, dass der neue Investor sich an den Bebauungsplan hält, der bereits zuvor mit der Residenz-Gruppe abgesprochen und öffentlich ausgelegt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.10.20
  • 500× gelesen
Wirtschaft
Blick von der alten Winsener Landstraße auf das geplante Seniorenheim Fotos: Lindhorst Gruppe/Sulzyc
2 Bilder

Pflegeplatz wird zwischen 1.500 bis 2.500 Euro kosten

Lindhorst Gruppe nennt neue Details zu dem geplanten Generationenquartier in Fleestedt ts. Fleestedt. Das geplante 14.500 Quadratmeter große Generationenquartier in Fleestedt ist bei einer ersten öffentlichen Präsentation im Fleestedter Ortsrat auf Wohlwollen gestoßen. Lediglich bei der Anzahl der Parkplätze und bei den vorgesehenen Zuwegungen für Radfahrer und Lieferanten sehen einige Nachbarn und Ortspolitiker noch Änderungsgbedarf. Das ist das Ergebnis einer Sondersitzung des Ortsrates. Mit...

  • Seevetal
  • 03.04.18
  • 1.510× gelesen
Politik
So soll das geplante Seniorenheim in Fleestedt später aussehen

Investor will Generationenquartier für 20 Millionen Euro bauen

Lindhorst-Gruppe investiert in Seevetal-Fleestedt / Pflegeheim und Kita unter einem Dach / Pläne werden vorgestellt ts. Seevetal. Die Lindhorst Gruppe aus Winsen an der Aller und die Seevetaler Gemeindeverwaltung haben sich auf nähere Details zu dem geplanten Bau eines Seniorenpflegeheims in Fleestedt verständigt. Demnach will das Immobilienunternehmen auf der 14.500 Quadratmeter großen sogenannten "Hotelfläche" zwischen der Hittfelder Landstraße und Winsener Landstraße ein Pflegeheim mit 116...

  • Seevetal
  • 23.03.18
  • 1.616× gelesen
Panorama
Bei der Grundsteinlegung: (v. li.) Christian Cohausz (Mediko), Bauleiter Rainer Schmitz, Architekt Jan von Hörsten und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse
2 Bilder

Grundstein für die Seniorenresidenz gelegt

In Buchholz baut die Lindhorst-Gruppe eine Anlage mit 102 Pflegeplätzen os. Buchholz. Die Bauarbeiten für die Seniorenresidenz an der Soltauer Straße in Buchholz haben nach der Winterpause wieder begonnen. Die wärmeren Temperaturen nutzte der Bauherr, die Lindhorst-Gruppe aus Winsen/Aller, jetzt, um den Grundstein für den Neubau zu legen. Dabei waren auch Architekt Jan von Hörsten und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse. Wie berichtet, entsteht an der Soltauer Straße auf einem ehemaligen...

  • Buchholz
  • 03.02.16
  • 1.026× gelesen
Panorama
So soll die Seniorenresidenz aussehen
2 Bilder

Vorarbeiten für die Seniorenresidenz

Bauarbeiten an der Soltauer Straße schreiten voran / Bauzeit beträgt ein Jahr os. Buchholz. "Was wird denn hier gebaut?", fragen sich in Buchholz viele Passanten mit Blick auf die imposante Baugrube an der Soltauer Straße. Antwort: Die Lindhorst-Gruppe aus Winsen/Aller plant dort eine Seniorenresidenz mit 102 Pflegeplätzen der Stufen eins bis drei. Wenn alles gut geht, soll der Neubau im Herbst 2016 eingeweiht werden. "Derzeit errichten wir auf dem Areal Stützwände", erklärt Holger...

  • Buchholz
  • 23.09.15
  • 398× gelesen
Politik
Das ehemalige Wohn- und Verwaltungsgebäude in der ehemaligen Kiesfördergrube wurde bereits abgerissen
2 Bilder

Seniorenresidenz mit 102 Pflegeplätzen

Lindhorst-Gruppe errichtet an der Soltauer Straße einen dreigeschossigen Neubau os. Buchholz. Die Abrissarbeiten in der ehemaligen Kiesfördergrube sind in vollem Gang: An der Soltauer Straße in Buchholz soll eine Seniorenresidenz mit 102 Pflegeplätzen (Stufen eins bis drei) entstehen. Der Bauantrag sei gestellt, man hoffe auf einen positiven Bescheid der Stadt bis Anfang Mai, erklärte Holger Johannesmann, Technischer Leiter der Lindhorst-Gruppe, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Läuft alles glatt,...

  • Buchholz
  • 17.03.15
  • 729× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.