++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

WirtschaftAnzeige
Telefonisch oder per Mail einen Termin vereinbaren, dann können Kunden bei Scholz Raumgestaltung vor Ort einkaufen

Scholz Raumgestaltung öffnet wieder seine Türen für das Einkaufen vor Ort
Stöbern für ein schönes Zuhause

sb. Stade. Kunden dürfen bei der Firma Scholz Raumgestaltung wieder persönlich beraten werden - natürlich nur mit Termin, unter der Voraussetzung der 40-Quadratmeter-Regel und den dazugehörigen Abstands- und Hygienemaßnahmen. So kann per Telefon unter 04141-92780 oder E-Mail info@scholz-raumgestaltung.de ein Termin vereinbart werden. Auf der Website www.scholz-raumgestaltung.de findet der Kunde ein Kontaktnachverfolgungsformular, das er dann ausgefüllt zu dem gebuchten Termin mitbringt. Dieses...

  • Stade
  • 13.03.21
WirtschaftAnzeige
Das Vital- & Kurzentrum Pälmer

Vita-- und Kurzentrum Pälmer in Stade
Mit Verordnung im Lockdown tätig

sb. Stade. Seit 15 Jahren sorgt das Team vom Vital- & Kurzentrum Pälmer in Stade (Wilhelm-Sietas-Straße 5, Tel. 04141-2633, www.paelmer-kurzentrum.de) bei seinen Kundinnen und Kunden für Gesundheit und Wohlbefinden. "Auch im Lockdown sind wir für alle Patienten mit ärztlicher Verordnung da", sagt Praxismanagerin Cornelia Niestroy. Zu den aktuellen Dienstleistungen gehören Physiotherapie, medizinische Massagetherapie und medizinische Fußpflege. Wenn die Pandemie-Verordnung es zulässt, werden...

  • Stade
  • 17.02.21
Panorama
Betreuung der Kita-Kinder findet derzeit nur in Ausnahmefällen statt

Nur in Ausnahmefällen in die Kita
Hohe Auslastung bei Notbetreuung im Landkreis Stade

jab. Landkreise Stade und Harburg. Derzeit führen die Kitas in Niedersachsen ausschließlich eine Notbetreuung für Kinder durch. In Anspruch nehmen können die Betreuung u.a. Eltern, die einen systemrelevanten Beruf ausüben oder deren Kinder im Sommer schulpflichtig werden. Im Normallfall finden die Anmeldungen über einen Fragebogen statt, in dem die Kriterien für eine Inanspruchnahme abgefragt werden. Das WOCHENBLATT fragte in den Landkreisen Stade und Harburg nach, wie die Lage vor Ort ist. In...

  • Stade
  • 22.01.21
Panorama
Allein im Klassenzimmer: Lehrer Peter Seifert
2 Bilder

Corona
Schulen im Landkreis Stade sind gut auf den zweiten Lockdown vorbereitet

jab. Landkreis. Das niedersächsische Kultusministerium setzt im zweiten Lockdown seit Beginn der Corona-Pandemie auf Distanzunterricht. Seit dieser Woche befinden sich Schüler, die nicht die Notbetreuung besuchen oder in eine Abschlussklasse gehen, zu Hause und lernen dort, statt in die Schule zu gehen. Das WOCHENBLATT hat bei den Schulen im Landkreis Stade nachgefragt, wie sie damit umgehen. Fühlen sie sich besser vorbereitet als noch während des ersten Lockdowns im vergangenen Frühjahr? "Der...

  • Stade
  • 15.01.21
Wirtschaft
Michael Schreder (li.), Oliver Streeck und ihre Kollegen sind derzeit am Telefon für ihre Kunden da

Beratung und Verkauf gehen weiter
Multimedia Bencke in Stade ist für die Kunden da

sb. Stade. Auch während des Lockdowns kann bei Multimedia Bencke in Stade eingekauft werden - nur nicht vor Ort. "Wir beraten unsere Kunden derzeit am Telefon. Und das wird sehr gut angenommen", sagt Geschäftsführer Michael Schreder. Ist eine Kaufentscheidung getroffen, kann die Ware entweder an der Abholstation übergeben werden. Oder der Kunde nutzt den freundlichen Lieferservice des Bencke-Teams. "Das wird insbesondere bei sperrigen und schweren Geräten wie großen Fernsehern, Waschmaschinen...

  • Stade
  • 09.01.21
Panorama

Diese Regeln gelten ab Mittwoch, 16. Dezember
Harter Corona-Lockdown beschlossen!

(os). Es hatte sich abgezeichnet, jetzt steht fest: Der harte Corona-Lockdown in ganz Deutschland kommt, und zwar bereits ab Mittwoch, 16. Dezember! Das haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Regierungschefs der 16 Bundesländer am Sonntagmorgen in einer Telefonkonferenz beschlossen. Der bislang geltende Teil-Lockdown habe zwar dazu geführt, das exponentielle Wachstum vorübergehend zu stoppen und das Infektionsgeschehen auf hohem Niveau zu stabilisieren, heißt es auf der Internetseite...

  • Buchholz
  • 14.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.