Beiträge zum Thema Lohnlücke

Panorama
Karina Holst (vorne Mitte) mit den Mitorganisatoren des Aktionstags "Equal Pay - Every Day"
2 Bilder

Nach Ausfall des "Equal Pay - Every Day"-Tags im März startet Stade jetzt erneut durch
Aktionstag in Stade gegen die Lohnlücke

sb. Stade. Im Durchschnitt verdient eine Frau in Westdeutschland 21 Prozent weniger als ein Mann. Auf diese Lohnlücke, den sogenannten "Gender Pay Gap", macht u.a. der jährliche "Equal Pay Day" aufmerksam. In diesem Jahr fiel dieser Termin auf den 17. März - und damit in die Zeit der Corona-Pandemie und des Shutdowns des Einzelhandels. Aus diesem Grund musste der geplante Aktionstag "Equal Pay - Every Day" in Stade abgesagt werden. "Morgens hatte ich noch die Werbeaufsteller vor das Rathaus...

  • Stade
  • 21.07.20
  • 342× gelesen
Politik
Rufen zur Kundgebung und zur gemeinsamen Aktion auf (v.li.): Sophie Hohmeister (STADE Marketing und Tourismus GmbH), Gudrun Grams (ASF-Ortsverein Stade), Inge Bardenhagen (SoVD Kreisverband Stade), Johanna Zuber (Young Diamonds VfL Stade) und Karina Holst (Gleichstellungsbeauftragte Hansestadt Stade)

Gutschein-Aktion in Stade
"Währung" nur für Frauen

jd. Stade. Gleiche Arbeit - gleicher Lohn: Um die Gleichberechtigung von Frauen bei Job und Karriere geht es bei einer Aktion am kommenden Samstag, 7. März, in Stade. Unter dem Motto "Equal pay - every day!" findet um 11 Uhr vor dem neuen Rathaus (Hans-Dabelow-Platz) eine Kundgebung statt, auf der gleiche Rechte von Frauen auch im Berufsleben eingefordert werden. Anlass für die Veranstaltung ist der Weltfrauentag am Sonntag, 8. März. Die Kundgebung wird von der Stader...

  • Stade
  • 04.03.20
  • 423× gelesen
Panorama
Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag setzt sich dafür ein, dass Gehälter gerechter werden

Schlusslicht Deutschland

Gleichstellungsbeauftragte Andrea Schrag informiert über die Hintergründe des "Equal Pay Days". (mum). Zweieinhalb Monate gearbeitet - und nichts dafür bekommen: Für Frauen ist das bittere Realität, zumindest rechnerisch. Denn bis zum vergangenen Montag arbeiten sie statistisch gesehen umsonst, während ihre männlichen Kollegen entlohnt werden. Grund ist die Lohnlücke in Deutschland zwischen Frauen und Männern. Auf diese Situation macht der "Equal Pay Day" aufmerksam, der in diesem Jahr auf den...

  • Jesteburg
  • 19.03.19
  • 70× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.