Luftfilter Corona

Beiträge zum Thema Luftfilter Corona

Politik
Verteidigt seine
Entscheidung und teilt gegen Andersdenkende aus: André Wiese   Foto: Stadt Winsen

200.000 Euro für Luftfilter in Schulen und Kitas in Winsen

thl. Winsen. Die Stadt will Schulen und Kitas mit stationären raumlufttechnischen Anlagen ausstatten und hat bereits vor Wochen vier Anträge auf Förderung des Einbaus in den Grundschul- und den Vorschultrakt der Schule am Ilmer Barg, die Kindertagesstätte in Borstel, die Kindertagesstätte „Pusteblume“ im Gebäude der Hanseschule und den Neubau der Kita in Tönnhausen gestellt. Bis zu 80 Prozent der Errichtungskosten können durch den Bund gefördert werden. Voraussetzung ist, dass die RLT-Anlagen...

  • Winsen
  • 17.09.21
  • 168× gelesen
  • 2
Politik
Appellieren an die Politik: Janine und Kai Herzberger
Foto: Herzberger

Winsen: "Handeln die anderen Bürgermeister fahrlässig?"

thl. Winsen. "Die jüngste Sitzung des Rates in Winsen hat einmal mehr deutlich gemacht, dass ein Umdenken längst überfällig ist. Auch wenn Bürgermeister André Wiese (CDU) weiterhin den Sinn und Nutzen von Luftfiltergeräten leugnet und leider bisher kein überzeugendes Schutzkonzept für die Schulen und auch Kitas nach den Sommerferien vorlegen kann oder will, ist es Aufgabe des Gremiums, zum Wohle und im Namen der Bürger zu entscheiden", sagen Janine und Kai Herzberger von der Initiative "Saubere...

  • Winsen
  • 18.08.21
  • 249× gelesen
  • 1
Panorama
Statt mit Luftfiltern könnte zukünftig in Schulen des Landkreises Harburg mit mechanischen Lüftungsgeräten Frischluft ausgetauscht werden

Kreistag ist sich einig
Lüftungsanlagen an Schulen sollen kommen

(lm). Der Luftfilter, der vom Landkreis Harburg am Gymnasium Meckelfeld getestet wurde, hat ein mangelhaftes Zeugnis ausgestellt bekommen. Befragungen von Schülern und einer Lehrkraft ergaben, dass der Lärmpegel in den Räumen deutlich zu laut sei und nur durch den Einsatz eines zweiten Geräts gemindert werden könne. Auch im Landkreis Rotenburg seien ähnliche Erfahrungen gemacht worden, heißt es in einer Stellungnahme des Landkreises Harburg. Die Verantwortlichen sprechen hier die Empfehlung...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.08.21
  • 136× gelesen
Politik

Diskussion um Luftfilter
Virenschutz für Seevetals Kitas und Schulen würde 600.000 Euro kosten

ts. Seevetal. Die Gemeinde Seevetal müsste rund 600.000 Euro investieren, um ihre Schulen und Kindertagesstätten mit Technologie zur Luftreinigung auszustatten. Hinzu kämen Wartungskosten in Höhe von bis zu 28.000 Euro pro Jahr bei jährlichem Austausch der Filtersets. Das geht aus einer Vorlage der Gemeindeverwaltung für den Schulausschuss und den Bauausschuss des Gemeinderats hervor. Um das Ansteckungsrisiko mit Viren zu reduzieren, müssten laut Gemeindeverwaltung etwa 100 Gruppenräume in...

  • Seevetal
  • 09.03.21
  • 272× gelesen
Politik
Gemeinderatsmitglied Joachim Kotteck (Die Linke)
2 Bilder

Anträge der Fraktionen
Wie die Seevetaler Politik das Corona-Chaos lindern will

ts. Seevetal. Der holprige Start bei den Impfungen in Deutschland ist zu einem Politikum geworden. Die fehlende Perspektive für eine Rückkehr zum Präsenzunterricht an Schulen und für die Öffnung der Kindertagesstätten zerrt an den Nerven von Eltern, Erziehern, Lehrern und Kindern. Mit Anträgen im Seevetaler Gemeinderat versuchen jetzt Fraktionen, im Alleingang Verbesserungen für die Einwohner der Gemeinde zu erreichen. Luftfilter für Schulen und Kitas Die Gruppe "Grüne/Linke" will eine Mehrheit...

  • Seevetal
  • 02.02.21
  • 509× gelesen
Politik
Besser durchatmen im Unterricht: Die CDU möchte erreichen, dass Luft-reinigungsgeräte für Schulen angeschafft werden

Hohe Anschaffungskosten: Stade will abwarten, ob Zuschüsse fließen
(Vorerst) Keine Luftreinigungsgeräte für die Schulen

jd. Stade. Die Stadt Stade wird vorerst keine Luftreinigungsgeräte für die Klassenräume anschaffen. Die CDU konnte sich mit ihrem Antrag, alle Schulen in städtischer Trägerschaft umgehend mit entsprechenden Geräten auszustatten, nicht durchsetzen. Der Antrag war an den nicht-öffentlich tagenden Verwaltungsausschuss (VA) verwiesen worden. Nachdem sich im VA abzeichnete, dass sich keine Mehrheit für einen sofortigen Kauf der Luftreiniger findet, haben die Christdemokraten ihren Antrag...

  • Stade
  • 02.12.20
  • 186× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.