Beiträge zum Thema Maike Necke

Panorama
Als erste Aktion im Rahmen des Eh-da Projektes wurde am Waldsportplatz ein Altholzhaufen als Biotop aufgeschichtet

Immer mehr "Eh-da"-Flächen in Himmelpforten bepflanzt
Ein kleines Paradies für Wildbienen in Oldendorf-Himmelpforten

sc. Himmelpforten. Insekten sind wichtig für die Umwelt, die Natur und somit auch für den Menschen. Besonders Wildbienen sind gefährdet. Das will jetzt Maike Necke in der Gemeinde Himmelpforten mit den sogenannten "Eh-da-Flächen" ändern. Seitenstreifen an Fahrbahn- oder Gehwegrändern, Verkehrsinseln oder andere brachliegende Flächen in einem Ort werden meistens nicht genutzt. Mit dem "Eh-da"-Konzept sollen genau diese Flächen zu Blühstreifen werden. Für ihr Vorhaben passen diese Areale...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 10.05.20
  • 370× gelesen
Politik
Öko-Aktivistin Maike Necke (SPD) will in ihrem Heimatdorf Himmelpforten Brachflächen bepflanzen. Sie sucht fleißige Helfer   Fotos: tp

Projekt "Eh da": Artenvielfalt ist das Ziel

Projekt "Eh da" in Himmelpforten: Fast vergessene Pflanzen sollen im Geest-Ort eine neue Heimat finden tp. Himmelpforten. Karge, sandige Seitenstreifen an Fahrbahn- und Gehwegrändern - das muss nicht sein: Die neue SPD-Ratsfrau im Gemeinderat Himmelpforten, Maike Necke (48), hat eine tolle Idee zur Nutzung der im Christkinddorf reichlich vorhandenen Brachflächen: "Mein Ziel ist die Erhöhung der Artenvielfalt von Pflanzen und Insekten." Dazu will sie nun mit Mitstreitern das Pflanzprogramm " Eh...

  • Stade
  • 27.03.18
  • 655× gelesen
Panorama
Scheckübergabe: Arne Zillmer und Maike Necke  (beide SPD) mit Irmtraut Lawnitzak vor dem Kinder- und Baby-Shops

Erlös geht an den Baby-Shop

SPD verkaufte Waffeln für den guten Zweck tp. Himmelpforten. Ehrenamtliche des SPD-Ortsvereins Oldendorf-Himmelpforten verkauften auf dem Christkindmarkt in Himmelpforten Waffeln für den guten Zweck. Der Erlös von 250 Euro geht an den örtlichen Baby-Shop. Arne Zillmer, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender der SPD, dankte allen Helfern und übergab das Geld gemeinsam mit der SPD-Ratsfrau Maike Necke  an Irmtraut Lawnitzak, der Leiterin des Kinder- und Baby-Shops in der Bahnhofstraße.

  • Stade
  • 09.01.18
  • 143× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.