Alles zum Thema Marcin Waryas

Beiträge zum Thema Marcin Waryas

Sport

Mindestens noch drei Punkte holen

Drittligist Beckdirf verliert in Aurich / Springe reist an ig. Beckdorf. Die Handballer des SV Beckdorf verpassten beim TSV Altenholz knapp den Sieg. Das Team von Trainer Thorsten Detjen unterlag beim Tabellendritten Altenholz mit 32:34, bleibt in der dritten Liga auf dem ersten Abstiegsplatz. Der SVB muss aus den letzen beiden Spielen mindestens noch drei Punkte holen, um dem Abstieg zu entgehen. Gegner sind am Samstag, 2. Mai, in der Sporthalle auf dem Delm um 19.30 Uhr der Tabellenzweite...

  • Apensen
  • 28.04.15
Sport
Lars Dammann
3 Bilder

Beckdorf entlässt den Trainer

Lars Dammann beim SV Beckdorf entlassen / Schicksalsspiel gegen Achim/Baden / Fredenbeck will gegen Aurich punkten ig. Beckdorf. Lars Dammann ist nicht mehr Trainer des vom Abstieg bedrohten Hanbdball-Drittligisten SV Beckdorf. Die Kündigung erhielt der Beckdorfer am vergangenen Montag. Die Entlassung habe ihn überrascht, sagt Dammann. "Weil sich nur wenige Tage vorher die Mannschaft noch für mich als Trainer ausgesprochen hatte." Im letzten Spiel kassierte der Geestclub eine...

  • Harsefeld
  • 20.02.15
Sport
Fabian Schulte- Bertholt machte ein gutes Spiel
5 Bilder

Wichtige Punkte gegen den Abstieg

Fredenbeck und Beckdorf starten mit Siegen in die Rückrunde / Vertragsverlängerung mit VfL-Trainer Andreas Ott Trainer ig. Fredenbeck. Fredenbecks Start in die Rückrunde ist in eigener Halle gelungen. Im ersten von neun Heimspielen bis zum Ende der Saison gewann der VfL am vergangenen Samstag vor mehr als 600 Zuschauern gegen den SV Schwerin mit 25:22. Nach Minuspunkten weisen die Fredenbecker jetzt fünf Punkte Vorsprung zum ersten Abstiegsplatz auf. Der Geestclub musste weitgehend auf...

  • Fredenbeck
  • 03.02.15
Sport
Der neue Trainer Max Bock
2 Bilder

Ein junger Mann auf der Bank

Neuer Mann auf der Bank der HSG Bützfleth/Drochtersen / Max Bock beerbt Marcin Waryas ig. Bützfleth. Im ersten Heimspiel des neuen Jahres saß mit Max Bock ein neuer Coach auf der Bank des Handball-Oberligisten Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro). Einvernehmlich hatten zuvor Marcin Waryas und die Verantwortlichen der HSG den bestehenden Kontrakt gelöst. „Mit Max haben wir zwar einen jungen Trainer, aber einen, der den Verein bis in den letzten Winkel kennt", sagt Sven Wolter zum Trainerwechsel....

  • Stade
  • 27.01.15
Sport
Nach langer Verletzungspause war Pascal Sauff wieder mit von der Partie, konnte die Niederlage aber nicht verhindern.

Am Bollwerk abgeprallt

"Bü/Dro" beim 21:36 mit Fehlstart ins Neue Jahr ig. Bützfleth. Der Beginn der Aufholjagd der Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) fand noch nicht statt. Bei der SG Petersfehn/Friedrichsfehn hatten die Kehdinger im ersten Spiel nach der Weihnachtspause zu keiner Zeit eine Chance, unterlagen den Hausherren deutlich mit 36:21. Mit Spielertrainer Waryas und Pascal Sauff waren zwei lange verletzte Akteure wieder mit von der Partie. Aber auch sie konnten dem Bü/Dro-Spiel...

  • Stade
  • 13.01.15
Sport
Marcin Waryas

Waryas wechselt zum SV Beckdorf

ig. Beckdorf. Das ist schon eine Überraschung! Marcin Waryas, Spielertrainer beim abstiegsgefährdeten Handball-Oberligsten HSG Bützfelth/Drochtersen, wechselt nach Beendigung der Saison zum Drittligisten SV Beckdorf. Beim Geestclub soll der 31-Jährige den Posten des spielenden Co-Trainers übernehmen.

  • Apensen
  • 09.01.15
Sport
Bü/Dro-Torwart Sören Scholvin - großer Rückhalt seiner Mannschaft

HSG will Abstieg verhindern

Trotz Niederlage große Moral bei "Bü/Dro" / 27:35 gegen Meisterschaftsfavoriten ig. Bützfleth. Kein Weihnachtsgeschenk gab es für die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) in ihrem letzten Auftritt vor der Weihnachtspause. Gegen den Meisterschaftsfavoriten HSG Barnstorf/Diepholz kamen die Kehdinger nicht über ein 27:35 hinaus. Zuvor wurde die ohnehin lange Verletztenliste der Hausherren durch die Ausfälle von Marek Suszka und Max Bock unmittelbar vor Spielbeginn noch...

  • Stade
  • 16.12.14
Sport
Janes von Holten kam auf sechs Tore

Trainer sehnt die Weihnachtspause herbei

Auch beim Schlusslicht ohne Chance / "Bü/Dro" geht in Oldenburg mit 29:42 unter ig. Bützfleth. Auch beim Tabellenletzten in Oldenburg hat es für die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/ Drochtersen (Bü/Dro) nicht zum Erfolg gereicht. Mit 42:29 zogen die Kehdinger gegen den TvdH unerwartet deutlich den Kürzeren, halten nun selbst die "Rote Laterne" in der Hand. Zuvor hatte Oldenburg schon mit nur knapp verlorenen Spielen und einem Remis gegen Grambke auf sich aufmerksam gemacht. Bü/Dro war...

  • Stade
  • 09.12.14
Sport
Leif Schmidt, Nachwuchsspieler bei Bü/Dro, machte mit acht Treffern auf sich aufmerksam

Wie verwandelt in Halbzeit zwei

Eine gute Halbzeit gegen Tabellenführer / Bü/Dro unterliegt ATSV Habenhausen 23:32 ig. Bützfleth. Tabellenprimus ATSV Habenhausen wurde gegen die HSG Bützfleth/Drochtersen seiner Favoritenrolle gerecht, brachte mit dem 32:23 Erfolg beide Punkte nach Bremen. Ganz bitter hatte es in der ersten Halbzeit für die Kehdinger Oberligahandballer ausgesehen, die erst in Spielminute 14 zum ersten Torerfolg kam. Mit 6:17 beendete Bü/Dro die ersten 30 Minuten, in denen viele Würfe in gegnerischen...

  • Stade
  • 02.12.14
Sport
Trotz seiner Verletzung war Nicklas Frank noch für sieben Tore gut

Nichts dazu gelernt

Handball-Oberligist Bützfleth/Drochtersen verliert gegen Cloppenburg / Spiel gegen den Spitzenreiter stet an ig. Bützfleth. Offenbar nichts dazu gelernt haben die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen. Beim Auswärtsspiel in Cloppenburg war das Spiel ebenso schon in der ersten Spielhälfte entschieden, wie zwei Wochen zuvor in Elsfleth. 11:3 hieß es vorentscheidend nach 20 Minuten für die Gastgeber. Die personell dezimiert angereisten Kehdinger verschliefen den Spielbeginn...

  • Stade
  • 28.11.14
Sport
Max Bock war der dominierende Spieler der HSG

Bü/Dro mit Abwehrschwächen

HSG Bützfleth/Drochtersen verliert das Abstiegsduell gegen SVGO Bremen ig. Bützfleth. Gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, SVGO Bremen, bezogen die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen eine 31:36-Niederlage. Die Kehdinger reisten - personell dezimiert wegen Urlaub und Krankheit - nach Bremen, zogen sich zunächst aber gut aus der Affäre. Nach ausgeglichenem Spielverlauf in der ersten Hälfte lagen die Gäste zur Halbzeit nur knapp mit 15:16 zurück. "Ein Erfolg war zu...

  • Stade
  • 04.11.14
Sport
Pascal Sauff ließ sich von der allgemeinen Nervosität nicht anstecken und war mit sechs Toren erfolgreichster Schütze
2 Bilder

Ein farbiges Spiel

23:32 Auswärtsniederlage stoppt "Bü/Dro's" Auswärtstrend / Rote Karte für Trainer Marcin Waryas / Derby gegen Bremervörde steht an ig. Bützfleth. Die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) haben die Auswärtsbegegnung bei der TSG Hatten/Sandkrug deutlich mit 23:32 verloren. "Der in den letzten Spielen festzustellende Aufwärtstrend scheint damit unterbrochen", sagt Pressesprecher Rudi Ohm. Dabei hatte das Spiel für die Kehdinger verheißungsvoll begonnen. Bü/Dro führte...

  • Stade
  • 17.10.14
Sport
Matthias Friedrich war mit sechs Toren erfolgreichster Schütze.

Bü/Dro feiert den ersten Sieg.

24:21 Heimerfolg gegen SG Neuenhaus/Uelsen ig. Bützfleth. Freude auf dem Spielfeld, Jubel auf den Rängen. Die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/ Drochtersen feiern mit den 200 Zuschauern im Bützflether Sportzentrum den Heimsieg gegen Aufsteiger SG Neuenkirchen/Ülsen. Mit 24:21 gewannen die Kehdinger die ersten Punkte der Saison, bestätigten ihren Aufwärtstrend. Bis Mitte der ersten Halbzeit dominierten bis zum 5:4 für Bü/Dro in beiden Mannschaften die Abwehrreihen. Dann kamen die...

  • Stade
  • 07.10.14
Sport
Niklas Moje (li.) auf dem weg zum Torwurf

Eine ärgerliche Niederlage

HSG Bü/Dro: Deutliche Leistungssteigerung reicht nicht / 24:25 Auswärtsniederlage beim TV Neerstedt ig. Bützfleth. „Wer hier nur mit einem Tor verliert, und dazu noch unglücklich, kann nicht schlecht gespielt haben", so HSG Bü/Dro-Coach Marcin Waryas zur Leistungssteigerung seiner Oberligahandballer beim aktuellen Tabellenführer TV Neerstedt. Die HSG zeigte sich von Beginn an auf Augenhöhe mit dem Gastgeber. Spielte aber mit einer ganzen Reihe technischer Fehler den Hausherren zu häufig in...

  • Stade
  • 06.10.14
Sport

Noch nicht richtig eingespielt

Kehdinger Oberligahandballer verlieren Saisonpremiere gegen Bissendorf-Holte mit 17:29 ig. Bützfleth. Den Start in die Punktspielsaison 2014/15 hatten sich die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) wohl anders vorgestellt. Zwar trat mit dem TV Bissendorf-Holte einer der Meisterschaftsfavoriten des Vorjahres in der Sporthalle Drochtersen an, doch Bü/Dro wähnte sich auch für solche Gegner gut gerüstet. Schnell wurde der Unterschied der Spielsysteme deutlich. Die Gäste...

  • Stade
  • 26.09.14
Sport
Clemens Hagemann ging angeschlagen ins Spiel, kam nicht wie gewohnt zur Geltung

Die Joker stachen nicht

Handball-Oberligist Bü/Dro verpasst Heimerfolg / Derby gegen Bremervörde steht an ig. Bützfleth. Mit dem erhofften dritten Erfolg nacheinander wurde es nichts für die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen. Nach einer intensiv geführten Partie hatten die Gäste vom Elsflether TB am Ende mit 29:26 die Nase vorn. „Das war nicht unser Tag", haderte Trainer Marcin Waryas mit dem Spielausgang. „Wir haben im zweiten Durchgang nicht mehr die richtigen Mittel gegen die starke Gästeabwehr...

  • Stade
  • 31.03.14
Sport
Der A-Jugendliche Matthias Friedrich erzielte fünf Tore, entwickelt sich zum Spielgestalter der 1. Herren

Bü/Dro mit großer Moral

Nach Auswärtserfolg in Habenhausen besetzt die HSG Bützfleth/Drochtersen einen Nichtabstiegsplatz ig. Bützfleth. Die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen kommen gegen Ende der Saison immer besser in Schwung. Beim ATSV Habenhausen II zeigten die Kehdinger erneut eine konstante Leistung, entführten mit dem 36:32 Erfolg beide Punkte an die Elbe. Mit dem Erfolg verlässt Bü/Dro die Abstiegsplätze, hat am Sonntag, 30. März um 17 Uhr in der Drochterser Sporthalle die Gelegenheit, sich...

  • Stade
  • 24.03.14
Sport
Yannik Moje gehört bei der hSG zu den besten Torschützen

60 Minuten Handballkrimi

Oberligist HSG Bützfleth/Drochtersen feiert Heimsieg gegen Cloppenburg / Abstiegsduell gegen Habenhausen ig. Bützfleth. Einen Handballkrimi mit am Ende zwei Punkten für die Heimmannschaft erlebten 300 Zuschauer im Bützflether Sportzentrum. Im Abstiegskampf gegen den Tabellensiebenten, TV Cloppenburg, mussten die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen auf ihren erkrankten Spielertrainer Marcin Waryas verzichten. Außerdem fehlte Max Bock aus familiären Gründen und der verletzte Pascal...

  • Stade
  • 17.03.14
Sport
Nicklas Frank gehört zu den stärksten Akteuren im Kader

HSG Bützfleth/Drochtersen verliert deutlich gegen Aufstiegskandidaten

Nur eine Halbzeit gut ig. Bützfleth. Personell dezimiert und ohne Illusionen reisten die Oberliga-Handballer der HSG Bützfleth/ Drochtersen zum Titel-Aspiranten Achim/Baden. Bei den Kehdingern fehlte der noch immer verletzte Pascal Sauff und Rückraumstratege Clemens Hagemann steckte auf der Autobahn im Stau fest. Dafür war Torwart Benjamin Kenter wieder mit von der Partie. Die Partie begann für die HSG nach Überwinden einer Anfangsschwäche gar nicht einmal so schlecht. "Vom befürchteten...

  • Stade
  • 10.03.14
Sport
Max Bock war der Regisseur im Bü/Dro-Spiel und mit neun Toren erfolgreichster Werfer

Der Spitzenreiter wackelte!

Bützfleth/Drochtersen bringt Tabellenführer an den Rand einer Niederlage / HSG geht mit Zuversicht in das Spiel gegen Hatten ig. Bützfleth. Ein starker Spitzenreiter präsentierte sich in den ersten 30 Minuten vor 300 Zuschauern im Bützflether Sportzentrum. Da fanden die Oberligahandballer der HSG Bützfleth/Drochtersen (Bü/Dro) noch nicht die richtigen Mittel gegen die HSG Barnstorf/Diepholz, mussten den Favoriten zwischenzeitlich mit bis zu sieben Toren davon ziehen lassen. Bü/Dro scheiterte...

  • Stade
  • 17.02.14
Sport
Bestnote vom Trainer und sieben Tore im Spiel - Clemens Hagemann

Die HSG besiegt den Auswärtsfluch

SG Bützfleth/Drochtersen nimmt aus Schwanewede beide Punkte mit ig. Bützfleth. Der Schlusspfiff in der Schwaneweder Sporthalle ging im Jubelsturm unter. Dort feierten die Oberliga - Handballer der HSG Bützfleth/Drochtersen ihren ersten Auswärtserfolg der Saison. Beim 28:25 wurde Gegner HSG Schwanewede/Neuenkirchen und der Auswärtsfluch besiegt. Mit der schnellen 3:0 Führung setzten die Kehdinger erste Akzente, wackelten auch beim 6:6 Ausgleich nicht. Danach spielte nur noch die Gäste-HSG....

  • Stade
  • 11.02.14
Sport
Marcin Waryas wurde hart attackiert - Trotzdem gelangen ihm neun Treffer.

Harte Zeiten für die Kehdinger

"Men in Black" ohne Fortune / 30:31 Heimniederlage für die HSG Bützfleth/Drochtersen gegen TV Neerstedt ig. Die HSG Bützfleth/Drochtersen kann einfach nicht mehr gewinnen. Auch im Spiel gegen den Tabellenfünften, TV Neerstedt, wurden die Kehdinger nicht für ihren Einsatz belohnt. In der Bützflether Halle lagen die "Men in Black" Mitte der ersten Halbzeit beim 9:15, ohne ihren mit Rot vom Platz gestellten Stammkeeper Benjamin Kenter schon beinahe aussichtslos am Boden. Doch sie standen wieder...

  • Stade
  • 06.02.14
Sport
Trotz Hendrik Sievers Glanzparaden reichte es für die HSG nicht zu ersten Auswärtspunkten.

Weiter warten auf die ersten Auswärtspunkte

25:29 Auswärtsschlappe bei der SGSV Petersfehn/Friedrichsfehn ig. Bützfleth. Nichts wurde es mit der erhofften Fortsetzung des Aufwärtstrends bei den Oberligahandballern der HSG Bützfleth/Drochtersen. Bei der SGSV Friedrichsfehn/Petersfehn unterlagen die Kehdinger mit 29:25, warten weiter auf die ersten Auswärtspunkte. Am Sonntag, 2. Februar, empfängt die HSG um 17 Uhr im Sportzentrum Bützfleth den Tabellenfünften, TV Neerstedt, zum Heimspiel. Personell stand die Fahrt ins Ammerland unter...

  • Stade
  • 28.01.14
Sport
Erfolgreiche Premiere  für Leif-Eric Schmidt

Kein Handball für Feingeister

HSG Bützfleth/Drochtersen gewinnt Abstiegsduell knapp mit 31:30 ig. Bützfleth. „Das war Abstiegskampf im Reinformat", kommentierte HSG-Boss Sven Wolter den knappen 31:30 Erfolg seiner Oberligahandballer gegen den unmittelbaren Konkurrenten SVGO Bremen. Die Kehdinger gaben damit die "Rote Laterne" ab, erreichten mit Rang zwölf den ersten Nichtabstiegsplatz. "Ruhig spielen und mit durchdachten Aktionen zu Toren kommen", war die von Spielertrainer Marcin Waryas ausgegebene Direktive. Die...

  • Stade
  • 21.01.14
  • 1
  • 2