Maske

Beiträge zum Thema Maske

Politik

Landkreis Harburg
Erweiterte Maskenpflicht auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg

sv. Landkreis Harburg. Auf allen Wochenmärkten im Landkreis Harburg gilt ab Dienstag, 10. November, eine erweiterte Maskenpflicht. Da der Inzidenzwert für den Landkreis Harburg die Grenze von 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern überschritten hat und momentan bei 93,14 (Stand Montag, 9. November) liegt, setzt die neue Allgemeinverfügung fest, dass Marktbesucher, Marktbeschicker und auch Passanten, die den Markt nur überqueren, eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen. Der Mindestabstand...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 09.11.20
Panorama
Beim Einkaufen muss seit Montag, 27. April 2020, auf jeden Fall ein Mund-Nasen-Schutz in Niedersachsen getragen werden
2 Bilder

Corona-Krise
Nicht ohne Mund-Nasen-Bedeckung: Das Land Niedersachsen gibt Antworten auf häufig gestellte Fragen

(nw/bo). Seit Montag gilt auch in Niedersachsen die Pflicht, in bestimmten Situationen einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Da viele Menschen zum Teil unsicher sind, wie die Anordnung umzusetzen ist und was genau vorgeschrieben ist, hat das Land Niedersachsen Antworten auf häufig gestellte Fragen formuliert (www.niedersachsen.de, Stand 24. April 2020): Warum gibt es in Niedersachsen eine „Maskenpflicht“? Es gibt die Pflicht, in bestimmten Situationen eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies...

  • Stade
  • 28.04.20
Panorama
PR-Redakteurin Stephanie Bargmann an der Nähmaschine 
mit ihrer ersten selbst genähten Maske
5 Bilder

Auch beim WOCHENBLATT-Team werden zurzeit Mund-Nase-Masken für den Eigenbedarf genäht
Masken selber nähen: Pink mit Streublümchen

(sb/jd). Zurzeit surren in vielen Haushalten der WOCHENBLATT-Mitarbeiter die Nähmaschinen: In Heimarbeit werden für den eigenen Bedarf kunterbunte Mund-Nase-Masken produziert. Auch ich, PR-Redakteurin Stephanie Bargmann, wollte gerüstet sein. Also holte ich Ostern meine Nähmaschine aus dem Keller, alte Bettwäsche aus dem Schrank und machte mich im Internet auf die Suche nach einem einfachen Schnittmuster. Der perfekte Tipp kam dann ausgerechnet von meinem Mann: "Guido Maria Kretschmer hat da...

  • Stade
  • 25.04.20
Panorama
Getrud Stüven in den 1970er Jahren beim Soufflieren
5 Bilder

Gertrud Stüven aus Drochtersen saß lebenslang im Flüsterkasten

Ehrenamtliche ist seit sechs Jahrzehnten Souffleuse beim Platt-Theater "De Inseloners" tp. Drochtersen. Als Gertrud Stüven (77) im Jahr 1958 in der Kehdinger Platt-Theatergruppe „De Inseloners“ das Ehrenamt der Souffleuse übernahm, ahnte sie nicht, dass dies „lebenslang“ bedeuten würde: Denn inzwischen sitzt sie seit fast sechs Jahrzehnten im Flüsterkasten. „Ich bin in der Theatergruppe das Mädchen für alles“, sagt die Mutter von drei erwachsenen Kindern und sechsfache Großmutter, die bei...

  • Stade
  • 28.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.