Beiträge zum Thema Mehlschwalben-Kunstnester

Panorama
Vor dem Aufbau (v. li.)Schwalbenhotelbauer Oliver Wegener, Uwe Quante (AKN), Sabine Bolz von der Samtgemeinde, Vilmut Brock und Karsten Müller (beide AKN) sowie Handelohs Bürgermeister Heinrich Richter
2 Bilder

Schwalbenhotel im Handeloher Bahnhofsumfeld
Eine Heimat für die gefiederten Glücksboten

bim. Handeloh. Einem alten Sprichwort zufolge geht das Glück nicht verloren, wenn eine Schwalbe am Haus brütet. Doch die gefiederten Glücksboten werden selbst in der ländlichen Samtgemeinde Tostedt rar - weil die Vögel immer weniger Insekten als Nahrung finden, geeignete Nistmöglichkeiten fehlen oder Hausbesitzer sie wegen ihrer Hinterlassenschaften nicht dulden. „Die weißen Flecken der Verdauungsreste auf dem Boden oder an der Hauswand entsprechen vielfach nicht mehr dem Ordnungssinn...

  • Tostedt
  • 27.04.21
  • 199× gelesen
Panorama
Das Schwalbenhaus in den Winsener Luhegärten

NABU Winsen baut neues Domizil für die Schwalben in Luhegärten

ce. Winsen. Mit dem Bau eines Schwalbenhauses in den Winsener Luhegärten hat die örtliche NABU-Gruppe jetzt zusätzliche Brutplätze für diese Vögel geschaffen und einen wertvollen Beitrag zu ihrem Schutz geleistet. Das Haus ist mit 42 Mehlschwalben-Kunstnestern ausgestattet. Darüber hinaus sind sechs Fledermauskästen integriert. Die Naturschützer hoffen, dass der "Neubau" im nächsten Frühjahr von den Schwalben bezogen wird. Der NABU würde sich freuen, wenn seine Aktion auf Nachahmer trifft. "Es...

  • Winsen
  • 02.09.14
  • 232× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.