Metronom

Beiträge zum Thema Metronom

Panorama
Tymek Ostrowski mit seinem gültigen Ticket und der "Fahrpreisnacherhebung"

"Fahrpreisnacherhebung"
Bei Zugbegleitern laufen die Uhren wohl anders

bim. Winsen. Fehlendes Personal, technische Störungen an Loks, Zügen und Lichtsignalanlagen oder Schäden an den Gleisanlagen - die Gründe, aus denen die Metronomzüge Verspätungen haben oder ganz ausfallen, sind vielfältig. Aber sollen die durch fehlendes Personal oder mangelhafte Infrastruktur verursachten Verspätungen jetzt von den Fahrgästen teuer bezahlt werden? Das fragt sich WOCHENBLATT-Mitarbeiter Tymek Ostrowski (30): Er hatte sich samstags ein Metronom-Ticket gekauft, das bis zum...

  • Winsen
  • 18.10.19
Blaulicht

Sexualstraftat in Winsen?
Mutmaßlicher Exhibitionist festgenommen

thl. Winsen. Polizisten haben am Freitag einen 25-jährigen Mann im Bahnhof Lüneburg festgenommen. Der Ivorer wird beschuldigt, eine 18-Jährige auf der Fahrt ab Winsen sexuell belästigt und sich neben ihr entblößt zu haben. Die junge Frau wechselte sofort den Waggon und meldete sich bei der Zugbegleiterin. Der Fall ereignete sich im Metronom 8211, Ankunft in Lüneburg auf Gleis 1 gegen 7.45 Uhr. Bundespolizisten nahmen den Mann zur Personalienfeststellung mit in die Diensträume im Bahnhof...

  • Winsen
  • 30.08.19
Panorama
Zahlreiche Pendler nutzen täglich den Metronom nach und von Hamburg   Foto: bim

Ärger mit Metronom und Bahn: "Politik ignoriert Probleme"

(bim). Der WOCHENBLATT-Artikel "Infrastruktur ist veraltet" über überfüllte Züge, dauernde Verspätungen und Komplett-Ausfälle, unter denen Nutzer des Schienennahverkehrs und des Metronom leiden, hat zu zahlreichen Leser-Reaktionen geführt. Einige Stimmen: • "Ich bin froh, dass ich den Metronom nicht zur oder von der Arbeit brauche", schreibt Dieter Kleist aus Maschen. "Ich fahre auch schon immer, wenn ich einen Termin habe, einen Zug früher. Ich muss mit dem Bus zum Bahnhof Meckelfeld fahren....

  • Tostedt
  • 18.12.18
Panorama
Tolles Angebot: Der Erixx  - hier bei einem Halt in Buchholz -fährt ab Mitte Dezember bis nach Harburg durch

Mit der Heidebahn bis Harburg

Ärgerlich für Pendler: Neue Verbindung wird allerdings nur am Wochenende angeboten. (mum). Das sind gute Nachrichten für alle Bahn-Fahrer, die den Erixx nutzen. Der so genannte "Heide-Sprinter" fährt ab Dezember bis nach Harburg durch. Das teilt die Arbeitsgemeinschaft Heidekreuz auf ihrer Homepage mit. Bislang mussten Fahrgäste in Buchholz in den Metronom umsteigen. Der neue Service wird auf der Strecke allerdings nur am Wochenende angeboten. Das wiederum dürften viele Pendler...

  • Jesteburg
  • 02.11.18
Blaulicht
Helfer von Polizei und Feuerwehr am Bahnübergang in Stade-Hahle   Fotos: tp
3 Bilder

Mädchen in Stade von Zug erfasst

Tödlicher Unfall auf den Gleisen / Wie sicher ist der Bahnübergang im Stadtteil Hahle? tp. Stade. Tief erschüttert verrichteten mehr als zwei Dutzend Helfer der Feuerwehr sowie Polizisten, ein Notarzt und die Besatzung zweier Rettungswagen am Montagmittag am Bahnübergang am Brunnenweg im Stader Wohngebiet Hahle ihren schweren Dienst. Gegen 13.07 Uhr war eine Schülerin (16) mit ihrem Fahrrad von einem Metronom-Pendlerzug erfasst worden. Für die Jugendliche kam jede Hilfe zu spät. Sie starb...

  • Stade
  • 16.10.18
Blaulicht
Einsatzkräfte an der Unglücksstelle

Mädchen (16) bei Zugunglück in Stade tödlich verletzt

Fahrradfahrerin überquert Gleise trotz heruntergelassener Schranken tp. Stade. Ein Mädchen (16) aus Stade kehrte am ersten Schultag nach den Herbstferien nicht nach Hause zurück. Auf dem Heimweg verunglückte die Schülerin am Montagmittag, 15. Oktober, tödlich, als sie am Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker von einem Metronom-Zug erfasst wurde. Nach ersten Vermutungen der Polizei muss das Mädchen mit seinem Rad trotz heruntergelassener Schranken die Gleise betreten haben, nachdem ein Zug...

  • Stade
  • 15.10.18
Wirtschaft
Jan Behrendt (li.) und Michael Fastert stehen an der Spitze der KVG  Foto: jd
3 Bilder

Die Wege führen nach Rom: Was hat die KVG mit Italien zu tun?

jd. Stade. "In der Region verbunden" - so lautet der Leitspruch der KVG. Das Busunternehmen mit Hauptsitz in Stade betreibt den Linienverkehr in der Region. Busse der "Kraftverkehr GmbH" fahren in der Nordheide und im Elbe-Weser-Dreieck. Doch ganz so regional ist die KVG dann doch nicht. Die Wurzeln des Busbetriebes, der im Juni sein 90-jähriges Bestehen feiert, sind zwar in Stade - wer aber die Beteiligungsstruktur bis ganz nach oben verfolgt, stellt fest: Hauptanteilseigner der KVG ist die...

  • Stade
  • 05.05.18
Blaulicht

Aus dem Metronom in die Zelle

thl. Tostedt. Ein 23-Jähriger aus Loxstedt fuhr am Donnerstagabend mit dem Metronom von Bremen nach Hamburg. Da er keinen gültigen Fahrschein bei sich trug, alkoholisiert war und agressiv, sollte er der Bahn verwiesen werden. Dies akzeptierte der Mann nicht. Die hinzugerufenen Beamten beleidigte der Mann und spuckte nach Ihnen. Sämtliche Beruhigungsversuche scheiterten, sodass der Loxstedter bis zur Ausnüchterung in der Zelle landete.

  • Winsen
  • 29.12.17
Wirtschaft
Verkauften Waffeln (v. li): Anja Grajewski mit Sohn Stefan (4), Marie Hillmann und Rabia Schuster
8 Bilder

"Immer was Neues"

thl. Buchholz. Mit strömendem Regen begann der Sonntag und viele dachten schon, dass der verkaufsoffene Sonntag in Buchholz buchstäblich ins Wasser fallen würde. Doch pünktlich zum Beginn des Familieneinkaufstages schloss Petrus die Himmelsschleusen. Später lugte sogar die Sonne ab und zu durch die Wolkendecke. Winterlich hingegen ging es am Stand des Metronom und Erixx zu. Kunstschnee und ein großes beleuchtetes Rentier, das ein beliebtes Fotomotiv war, machten den Stand einzigartig. "Wir...

  • Buchholz
  • 05.11.17
Panorama
Metronom und Erixx haben den Zugverkehr eingestellt

"Grischa" und "Herwart" über Norddeutschland: Metronom und Erixx stellen Zugverkehr ein

(mum). Das letzte Sturmtief hieß "Xavier", nun ziehen Sturmtief "Grischa" und Herbststurm "Herwart" über Norddeutschland hinweg. Die Metronom Eisenbahngesellschaft teilte am Sonntag um 7 Uhr mit, dass auf allen Strecken der Zugverkehr aus Sicherheitsgründen eingestellt wurde. Das gilt auch für den Erixx. Züge, die bereits unterwegs sind, fahren bis zum nächsten Bahnhof und enden dort. Alle folgenden Zugfahrten entfallen bis auf weiteres. "Ein Ersatzverkehr mit Bussen kann nicht eingerichtet...

  • Hanstedt
  • 29.10.17
Politik
Wegen Bäumen auf den Gleisen mussten beim Orkan „Xavier“ diese Fahrgäste des Metronom bei Jesteburg evakuiert werden

Nach schweren Sturmschäden: Metronom fordert „Runden Tisch“ zu Grünmaßnahmen

(jd/os). Ein Sturm fegt über das Land hinweg - und auf Tage ist der öffentliche Nahverkehr nahezu lahmgelegt: Wird das künftig dauernd so sein? Müssen sich Zigtausende Pendler und Bahnfahrer darauf einstellen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes „auf der Strecke bleiben“, wenn wieder ein Sturmtief für Stillstand im Bahnbetrieb sorgt? Noch immer hat die Region mit den Nachwehen von „Xavier“ zu kämpfen. Der Erixx auf der Heidebahnstrecke fuhr in den vergangenen Tagen unregelmäßig,...

  • Elbmarsch
  • 10.10.17
Panorama
Wegen Bäumen auf den Gleisen mussten beim Orkan "Xavier" die Fahrgäste des Metronom evakuiert werden

Metronom-Sprecher: "Wir müssen handeln" - Bahnunternehmen fordert "Runden Tisch"

(jd). Ein Sturm fegt über das Land hinweg - und auf Tage ist der öffentliche Nahverkehr nahezu lahmgelegt: Wird das künftig dauernd so sein? Müssen sich Zigtausende Pendler und Bahnfahrer darauf einstellen, dass sie im wahrsten Sinne des Wortes "auf der Strecke bleiben", wenn wieder ein Sturmtief für Stillstand im Bahnbetrieb sorgt? Noch immer hat die Region mit den Nachwehen von "Xavier" zu kämpfen: So soll die S-Bahn-Strecke zwischen Horneburg und Stade erst am heutigen Mittwoch wieder...

  • Buchholz
  • 10.10.17
Blaulicht

Polizisten attackiert - Täter sitzt in Haft

thl. Winsen. Jetzt haben sie ihn doch erwischt! Wie das WOCHENBLATT berichtete, war am 9. Januar ein Polizeibeamter in einem Metronom-Zug von einem Mann mit Pfefferspray verletzt worden. Der Mann hatte zuvor versucht, einem Fahrgast eine Geldbörse zu stehlen. Als sich der Beamte ihm in den Weg stellte, wurde er unvermittelt mit dem Pfefferspray angegriffen. Dem Täter gelang dadurch im Bahnhof Radbruch die Flucht aus dem Zug. Aufgrund der Beschreibung, die der verletzte Beamte und mehrere...

  • Winsen
  • 07.02.17
Blaulicht

Polizei mit Reizgas angegriffen

thl. Winsen. Ein Unbekannter versuchte abends im Metronom einem Fahrgast die Geldbörse zu entwenden, wurde dabei aber ertappt. Ein Polizist, der sich im Zug befand, eilte der Zugbegleiterin zur Hilfe. Der Gauner besprühte den Beamten sofort mit Reizgas und nutzte einen Halt in Radbruch zur Flucht. Eine Sofortfahndung bleib erfolglos.

  • Winsen
  • 12.01.17
Blaulicht

Alkoholisierter Fahrgast zieht Notbremse im Metronom

(os). Weil er einer Fahrkartenkontrolle entgehen wollte, hat ein Mann (46) aus dem Raum Kiel am Samstagmittag auf der Fahrt von Winsen in Richtung Lüneburg die Notbremse eines Metronom-Zuges gezogen. Der Zug kam auf offener Strecke zum Stehen, der Mann flüchtete über die Gleisanlage. Mehrere Streifenwagenbesatzungen, darunter auch der Bundespolizei, fahndeten nach dem Flüchtigen und trafen ihn kurze Zeit später in Rottorf an. Der stark alkoholisierte Mann wurde in Gewahrsam genommen, damit er...

  • Buchholz
  • 03.10.16
Blaulicht

Sexueller Übergriff auf zwei Frauen

thl. Winsen. Ein 20-jähriger Afrikaner aus Winsen soll am Samstag in einem Metronom zwischen Harburg und Bremen eine Frauen (23) sexuell belästigt haben, indem er ihr mehrfach ans Gesäß fasste. Daraufhin wurde er in Buchholz festgenommen und nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen 16 Uhr attackierte ein Unbekannter aus einer Gruppe nordafrikanisch aussehender Männer im Metronom eine 20-Jährige, hielt sie am Arm fest und streichelte sie im Intimbereich. In Klecken konnte sich...

  • Winsen
  • 13.09.16
Panorama
Unter realistischen Bedingungen übten die Rettungskräfte jetzt für den Notfall

Zug-Crash war Großübung

(kb). Schreckensszenario Zugunglück: Damit sahen sich jetzt die Johanniter im Regionalverband Harburg konfrontiert. Rund 50 ehrenamtliche Helfer trafen sich in Lüneburg zum Katastrophenschutz-Wochenende, Höhepunkt war die Großübung, bei der die Johanniter von der Kreisfeuerwehr, dem DRK und dem THW unterstützt wurden. Vor Ort waren auch die Notfallmanager der Deutschen Bahn und des Metronom. Um die Situation - den Zusammenstoß zwischen einem Personenzug und mehreren Fahrzeugen - realistisch...

  • Seevetal
  • 10.06.16
Panorama
Die Lüneburger Heide ist bei Gästen aus Dänemark beliebt. Für sie gibt es eine eigene Homepage

Tourismus zwischen Lüneburger Heide und Altem Land: Die Zukunft liegt im Ausland

Tourismuswerber zwischen Heide und Altem Land setzen auf Internationalisierung / Projekt der Metroporegion tk. Landkreis. "Welcome to the Nordlichter" heißt das Projekt der Metropolregion Hamburg, mit dem mehr ausländische Gäste angelockt werden sollen. Rund 850.000 Euro sollen in Projekte und die Verbesserung der touristischen Infrastruktur fließen. Ganz vorne an stehen dabei mehrsprachige Informationen. Wie ist es heute um die Mehrsprachigkeit unserer touristischen Schwergewichte in der...

  • Buxtehude
  • 06.05.16
Blaulicht

Widerstand gegen Polizeibeamten in Winsen

thl. Winsen. Auf dem Bahnsteig kam es am Mittwoch gegen 12.15 Uhr zu einem Widerstand gegen einen Polizeibeamten, der hierbei leicht verletzt wurde. Der unbekannte Täter hatte sich zuvor im Metronom Hamburg-Uelzen auf der Toilette eingeschlossen, als die Zugbegleiterin die Fahrkarten kontrollieren wollte. Ein 37-jähriger Beamter, der im Zug zugegen war, wollte der Frau Amtshilfe bei der Personalienfeststellung leisten. Als sich die Toilettentür im Bahnhof Winsen öffnete, versuchte der...

  • Winsen
  • 28.04.16
Blaulicht

Zugführer mit Stein beworfen

thl. Hittfeld. Am Dienstag, gegen 19.55 Uhr, bewarfen drei Unbekannte den Zugführer eines Metronoms von Hamburg nach Bremen auf dem Bahnsteig des Hittfelder Bahnhofs von hinten mit einem Stein. Der Zugführer erlitt eine Platzwunde am Hinterkopf und musste medizinisch versorgt werden. Die drei Täter, zwei Männer und eine Frau, hatten sich zuvor geweigert, nach Aufforderung des Fahrgastbetreuers den Zug zu verlassen. Daraufhin setzte der 41-jährige Zugführer das Hausrecht durch und verwies sie...

  • Winsen
  • 31.03.16
Blaulicht
Solch ein Fahrkartenautomat - hier auf dem Bahnhof in Himmelpforten - wurde jetzt in Tostedt gesprengt

Wieder Fahrkartenautomat gesprengt

os. Tostedt. Schon wieder haben Unbekannte einen Fahrkartenautomaten der Metronom Eisenbahngesellschaft gesprengt. Betroffen war in der Nacht zu Sonntag ein Automat am Bahnhof Tostedt. Nach Angaben der Polizei wurde das Gerät durch die Detonation erheblich beschädigt, das Fach mit dem Bargeld aber nicht freigelegt. Trotz Sofortfahndung der Polizei gelang den Tätern die Flucht. Hinweise an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181-2850.

  • Buchholz
  • 21.02.16
Service

Fahrplanwechsel: Das ändert sich im HVV

(os). In der kommenden Woche greift der Fahrplanwechsel im Bereich des Hamburger Verkehrsverbundes (HVV). Auch für den Landkreis Harburg ergeben sich verschiedene Veränderungen. Diese sind unter www.hvv.de Die Verstärkerfahrten des Metronom vom Hamburger Hauptbahnhof (Abfahrt 15.50 und 17.50 Uhr) werden montags bis freitags über Buchholz hinaus bis Tostedt verlängert. Freitags werden zusätzliche Verstärkerzüge von Hamburg nach Tostedt eingerichtet. Abfahrt ab Hauptbahnhof ist um 14.19 und um...

  • Buchholz
  • 12.12.15
Blaulicht

Reisekoffer gestohlen

os. Buchholz. Zeugen gesucht: Am Sonntag meldete sich ein Mann bei der Polizei, dem während eines Nickerchens im Metronomzug ein blauer Reisekoffer gestohlen worden war. Der oder die Täter seien in Buchholz ausgestiegen. Eine sofortige Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Wer Hinweise geben kann, meldet sich bei der Polizei unter Tel. 04181-2850.

  • Buchholz
  • 08.11.15
Politik
Die Kunden sind glücklich, wenn morgens der Metronom-Zug nach Hamburg tatsächlich in Buchholz hält

"Pendler werden für doof verkauft"

Kunden sind sauer: Einzelner Metronom-Frühzug fährt nur noch sehr unregelmäßig os. Buchholz. Kommt er - oder kommt er nicht? Das fragen sich derzeit viele Kunden der Bahngesellschaft Metronom. Grund: Seit einigen Wochen fährt der von vielen Pendlern genutzte Zug ME 81963 von Bremen über Tostedt und Buchholz nach Hamburg nur unregelmäßig, oder stark verspätet. "So vergrault man Fahrgäste, die am frühen Morgen zur Arbeit müssen", kritisiert WOCHENBLATT-Leser Wilfried Albin. Albin hat Buch...

  • Buchholz
  • 20.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.