Michael Grosse-Brömer

Beiträge zum Thema Michael Grosse-Brömer

Panorama
Endlich ist es soweit: Förderer und Wegbegleiter der Königsberger Straße beim ersten Spatenstich  Fotos: as
3 Bilder

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Spatenstich für Millionen-Projekt "Königsberger Straße"

as. Ehestorf. "Es ist finanziert - und es wird gebaut!" Im Freilichtmuseum am Kiekberg war nicht nur bei Heiner Schönecke, Vorstandsvorsitzender des Fördervereins, die Freude groß. Im Freilichtmuseum wurde gemeinsam mit Förderern und Wegbegleitern des Projektes, darunter u.a. Bundestagsabgeordneter Michael Grosse-Brömer, Staatssekretärin Dr. Sabine Johannsen (Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur) und Landrat Rainer Rempe, der erste Spatenstich des Millionen-Projektes...

  • Rosengarten
  • 19.06.18
Panorama
Stellten den Bürgerpreis vor (v. li.): die Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler und Michael Grosse-Brömer, das rotierende Jurymitglied Carl Kurtz, Landrat Rainer Rempe und Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Heinz Lüers

Bürgerpreis des Landkreises Harburg belohnt Engagement für die Zukunft

ce. Landkreis. "Vorausschauend engagiert: Real, digital, kommunal" lautet das Thema für die neue Wettbewerbsrunde für den Deutschen Bürgerpreis, die jetzt im Landkreis Harburg startet. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude initiiert gemeinsam mit dem Landkreis sowie den Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler (SPD) und Michael Grosse-Brömer (CDU) die regionale Aktion, bei der ehrenamtliche Tätigkeiten gewürdigt werden. Die Auszeichnung ist mit einem Gesamtpreisgeld von 6.000 Euro dotiert. „In unserer...

  • Winsen
  • 25.04.17
Panorama
Wird am Mittwoch eingeweiht: das neue Notfall- und Diagnostikzentrum im Krankenhaus Winsen

Intensivere medizinische Versorgung möglich: Neues Notfall- und Diagnostikzentrum (NDZ) im Krankenhaus Winsen wird eingeweiht

ce. Winsen. Neue Ära in der Geschichte des Winsener Krankenhauses: Das neue Notfall- und Diagnostikzentrums (NDZ) wird am Mittwoch, 6. April, nach gut zehnmonatiger Bauzeit feierlich eingeweiht. Das NDZ ermöglicht eine Neuorganisation medizinischer Abläufe. Die Intensivierung der medizinischen Erstversorgung und die dadurch mögliche frühzeitige Weichenstellung bei der Therapie sollen die Behandlungsergebnisse noch weiter verbessern helfen. Veranstalter der Einweihung ist die gemeinnützige...

  • Winsen
  • 02.04.16
Politik
CDU-Landtagsabgeordneter André Bock forderte in Brackel Geschlossenheit von den Demonstranten. Zuvor war am Schornstein das XXL-Plakat enthüllt worden
4 Bilder

Geschlossen gegen die Y-Trasse

Rund 2.400 Teilnehmer aus acht Bürgerinitiativen demonstrierten gegen die Güterbahnstrecke / Rückendeckung von Grosse-Brömer (os). Ganz im Zeichen des Protests gegen den Bau der Y-Trasse durch die Deutsche Bahn stand der vergangene Samstag im Landkreis Harburg. Rund 2.400 Gegner der Güterbahnstrecke aus acht Bürgerinitiativen kamen zur zentralen Kundgebung an der Kreisstraße zwischen Ramelsloh und Marxen. Dort bauten die Teilnehmer auf der gesperrten Strecke ein „Whyte Dynner“ auf und ließen...

  • Buchholz
  • 16.06.15
Politik

Kreisparteitag der CDU in Nenndorf mit Podiumsdiskussion

kb. Nenndorf. Einen thematischen Rundumschlag von der aktuellen Lage in der Ukraine über die Planungen zur Y-Trasse bis hin zur Abschaffung der Brenntage gab es kürzlich bei der Podiumsdiskussion auf dem Kreisparteitag der CDU. Unter der Überschrift "Landkreis nah - Europa fern: Wie sieht unsere Zukunft aus?" beteiligten sich Gäste und Mitglieder sowie auf dem Podium André Bock (MdL), Rainer Rempe (CDU-Landratskandidat), Michael Grosse-Brömer (Parlamentarischer Geschäftsführer der...

  • Seevetal
  • 21.03.14
Politik

CDU erwartet Fortsetzung der Y-Trassen-Planung

(bim/nw). Die jetzt erneut angeschobene Prüfung von alternativen Neu- und Ausbaustrecken zwischen Hamburg, Bremen und Hannover, insbesondere für den Güterverkehr, stößt bei der CDU im Landkreis Harburg auf völliges Unverständnis. Es sei nicht vorstellbar, dass durch die dicht besiedelten Gebiete der Metropolregion Hamburg eine weitere Trasse nur für den Güterverkehr gebaut werden kann. „Hamburg muss zusammen mit dem Land Niedersachsen und der Bahn ein Gesamtkonzept für den Güterverkehr mit...

  • Tostedt
  • 14.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.