Mindestlohn

Beiträge zum Thema Mindestlohn

Wirtschaft

Niedersächsische Städte-und Gemeindebund ist für einen Mindestlohn

(mum). Der Niedersächsische Städte-und Gemeindebund befürwortet ausdrücklich einen Mindestlohn nicht nur für öffentliche Aufträge, sondern für alle Branchen. "Wir wenden uns aber gegen eine einseitige Verteuerung öffentlicher Aufträge durch das neue Vergaberecht, das den Kommunen erheblich mehr Bürokratiekosten aufbürdet", sagt Sprecher Thorsten Bullerdiek. "Daher wären wir dankbar, wenn sich der DGB, wie wir, für einen flächendeckenden Mindestlohn einsetzt." Zuvor hatte der Gewerkschaftsbund...

  • 05.11.13
Politik
Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber erinnerte an das Prinzip "Gleiches Geld für gleiche Arbeit"
  11 Bilder

Maikundgebung: Gewerkschaften fordern Mindestlohn

bc. Stade. Mehr soziale Gerechtigkeit, der Kampf gegen Steuersünder und die Forderung nach einem gesetzlichen Mindestlohn: Das waren die Kernthemen bei der Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) am Tag der Arbeit in Stade. Etwa 300 Besucher verfolgten am Schwedenspeicher die Auftritte von Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und Ulrich Gransee vom DGB Bezirk Niedersachsen-Bremen-Sachsen-Anhalt. Nach Gewerkschaftsangaben gingen bundesweit mehr als 400.000 Menschen auf die...

  • Stade
  • 01.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.