Nachtragshaushalt

Beiträge zum Thema Nachtragshaushalt

Politik
Wenn die Neuverschuldung nicht deutlich gedrückt wird, könnte Buchholz in finanzielle Schwierigkeiten geraten

Buchholz in der Schuldenfalle

os. Buchholz. Buchholz' Finanzdezernent Dirk Hirsch bedankte sich bei der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses bei dessen Mitgliedern sowie bei den anderen Fachausschüssen für die "wenig hitzigen, aber sachorientierten und disziplinierten" Debatten der vergangenen Wochen bei der Aufstellung des Nachtragshaushaltes. Viel mehr Positives konnte Hirsch danach nicht mehr berichten: Die Stadt Buchholz steckt in der Schuldenfalle. Wenn die Neuverschuldung in den kommenden Jahren nicht drastisch...

  • Buchholz
  • 07.07.20
Politik
Das Projekt Stadtumbau West sieht an der Nordseite der Bahnstrecke Bremen-Hamburg den Bau eines Parkhauses vor - dieser wird jetzt um zwei Jahre verschoben
2 Bilder

Buchholz steht das Wasser finanziell bis zum Hals

os. Buchholz. Der Entwurf für den zweiten Nachtragshaushalt der Stadt Buchholz, den Finanzdezernent Dirk Hirsch jetzt im Finanzausschuss vorlegte, umfasst 213 Positionen - die meisten davon sind geplante Ausgaben, die nur reduziert oder gar nicht stattfinden sollen. In den kommenden Wochen müssen die Fachausschüsse entscheiden, welche der vorgeschlagenen Kürzungen sie mittragen. Die beiden vorrangigen Ziele: den finanziellen Kollaps der 40.000-Einwohner-Stadt vermeiden und gleichzeitig den...

  • Buchholz
  • 16.06.20
Politik
Dirk Hirsch: "Zusätzliche Einnahmen aus 
Hilfsprogrammen würden helfen"

"Defizite müssen durch Kredite finanziert werden"
Buchholz' Finanzdezernent Dirk Hirsch zu Steuermindereinnahmen im Millionenbereich

os. Buchholz. In der jüngsten Sitzung des Buchholzer Stadtrates teilte Finanzdezernent Dirk Hirsch mit, dass die Verwaltung im laufenden Jahr wegen der Corona-Krise mit Steuermindereinnahmen von bis zu zehn Millionen Euro kalkuliert. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redaktionsleiter Oliver Sander spricht Hirsch über die Auswirkungen. WOCHENBLATT: Was bedeuten die Steuermindereinnahmen für die Stadt? Dirk Hirsch: Derzeit haben wir für das Jahr 2020 noch Erträge in Höhe von rd. 82 Mio. Euro im...

  • Buchholz
  • 26.05.20
Politik

Buchholzer Rat billigt Nachtragshaushalt
Nicht viel mehr als ein Durchschnaufen

os. Buchholz. "Wir haben zwar eine leichte finanzielle Entlastung, das ist aber kein Grund, uns zurückzulehnen. Ich sehe das als kleine Verschnaufpause." So kommentierte Buchholz' Finanzdezernent Dirk Hirsch den Nachtragshaushalt für das laufende und das kommende Jahr, der jetzt im Buchholzer Stadtrat diskutiert wurde. Die Schuldenaufnahme konnte zwar reduziert werden, allerdings fressen gestiegene Baukosten das vermeintliche Plus wieder auf, sodass unter dem Strich kaum Bewegung im...

  • Buchholz
  • 24.12.19
Politik
In Buchholz werden Einnahmen und Ausgaben noch einmal genau gerechnet

Arbeiten am Nachtrags-Haushalt

Einnahmen und Ausgaben werden neu bewertet / Erster Stadtrat erwartet leichtes Plus os. Buchholz. In den Sommerferien steht für die Kämmerei der Stadt Buchholz eine Menge Rechnerei an. Finanzdezernent Dirk Hirsch und Kämmerer Dirk Schlüter erstellen bis Anfang August einen Nachtragshaushalt, über den im Finanz- und Verwaltungsausschuss und abschließend im Stadtrat am 30. August beraten und entschieden werden soll. "Wir bewerten alle Einnahmen und Ausgaben neu, die sich seit den...

  • Buchholz
  • 21.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.