Neu Wulmstorf

Beiträge zum Thema Neu Wulmstorf

Politik
Die Gemeinde kann sich bald über mehr Geld vom Bürger freuen

Gemeinde Neu Wulmstorf erhöht Grund- und Gewerbesteuer

mi. Neu Wulmstorf.  Die Bürger und die Gewerbetreibenden in der Gemeinde Neu Wulmstorf müssen künftig tiefer in die Tasche greifen. Mit den Stimmen der SPD und der Grünen und Teilen der UWG beschloss der Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf die Grundsteuer B von derzeit 410 Prozentpunkten auf 460 Prozentpunkte zu erhöhen. Das entspricht einer Steigerung von rund zwölf Prozent. Auch Gewerbebetriebe müssen künftig mehr Steuern zahlen. Hier beschloss der Rat mit den Stimmen von SPD und Teilen der UWG...

  • Hollenstedt
  • 28.02.19
Panorama
Die Feuerwehr "rettet" Santa vom Dach

Der Weihnachtsmann wird geweckt

Schon wieder ist der gute Mann auf dem Dachboden des Rathauses eingeschlafen mi. Neu Wulmstorf. Jetzt ist es offiziell bestätigt: Der Weihnachtsmann ist, nachdem er die Gemeinde besucht hatte, tatsächlich auf dem Dachboden des Rathauses eingeschlafen und hat hier - im Rathaus war es ein gut gehütetes Geheimnis - vor dem Adventsstress eine ausgiebige Paus eingelegt. Folgt man Bernd Schrönder vom Förderverein der Feuerwehr Neu Wulmstorf, so war es das achte Jahr in Folge, dass Santa sich...

  • Hollenstedt
  • 27.11.18
Politik
Was mit der Immobilie der Kirchengemeinde passiert,
ist noch nicht abschließend geklärt

Baptisten-Gemeinde in Neu Wulmstorf löst sich auf

Evangelische-Freikirchliche Gemeinde hat zu viele Mitglieder verloren  mi. Neu Wulmstorf. Intern war es wohl schon länger im Gespräch, doch für die Öffentlichkeit ist es überraschend: Die Evangelische-Freikirchliche Gemeinde, die baptistische Kreuzkirche, löst sich auf. Am Ende des Jahres endet auch die Gemeindearbeit und damit eine über 60-jährige Geschichte der Baptisten in Neu Wulmstorf. Es wird wohl der letzte Weihnachtsgottesdienst sein, der in der Kreuzkirche in Neu Wulmstorf...

  • Hollenstedt
  • 20.11.18
Politik
Michael Grosse-Brömer (v. li.) mit Agata Wolff, Constanze 
Hock-Warmuth und Mustafa Rmo vom Courage

Stippvisite im Courage - Michael Grosse-Brömer auf Sommertour

Abgeordneter Michael Grosse-Brömer lobt Migrationsberatung des Courage mi. Neu Wulmstorf. Im Rahmen seiner Sommertour besuchte Michael Grosse-Brömer (CDU), Bundestagsabgeordneter des Landkreises Harburg, das Mehrgenerationenhaus Courage in Neu Wulmstorf. Bei einem Rundgang stellte die Vereinsvorsitzende Constanze Hock-Warmuth die umfangreichen Angebote des Hauses und die Mitarbeiter vor. Besonders beeindruckt war der Bundespolitiker von der Migrationsberatung. Hier betreuen Agata Wolff und...

  • Hollenstedt
  • 14.08.18
Panorama
Die Jugendabteilung des Spielmannszugs 
auf dem Schützenfest

Spielmannszug Neu Wulmstorf sucht Nachwuchs

Infoabend für Interessierte am Freitag mi. Neu Wulmstorf. Kostenlos ein Musikinstrument lernen: Der Spielmannszug des Schützenvereins Neu Wulmstorf sucht Nachwuchs. Für Interessierte gibt es am kommenden Freitag, 10. August, um 19 Uhr im Schützenheim einen Informationsabend.  Der Spielmannszug sucht  musikinteressierte Neu Wulmstorfer, die gerne Flötisten oder Lyra-Spieler werden wollen. Gespielt wird nach Noten mehrstimmig auf der sogenannten Spielmannszugflöte, und zwar in Sopran, Alt...

  • Hollenstedt
  • 07.08.18
Politik
Raumordnerisch ausgedrückt wäre Neu Wulmstorf in diesem Sandwich der Schinken

Im Sandwich wäre Neu Wulmstorf der Schinken...

Als Grundzentrum eingezwängt zwischen Hamburg und Buxtehude hat es Neu Wulmstorf schwer mi. Neu Wulmstorf. Die Gemeinde Neu Wulmstorf (rund 21.000 Einwohner) hat wohl die schwerste Stellung einer Kommune im Landkreis Harburg. Im Grenzgebiet zwischen den Kreisen Harburg und Stade sowie dem riesigen Nachbarn Hamburg gelegen, befindet sich Neu Wulmstorf in einer Sonderposition, die es im Kreis wohl so nirgends sonst gibt. Besonders deutlich wird das immer, wenn es um größere Bauprojekte im...

  • Hollenstedt
  • 24.07.18
Panorama
Sonderbar: Was sind das für Schilder an der Wulmstorfer Straße?

Was sind das für Schilder?

Halbe Verkehrszeichen geben Rätsel auf mi. Neu Wulmstorf. Nanu, warum stehen hier denn überall halbe Verkehrsschilder? Das mag sich mancher Autofahrer gefragt haben, der auf der Wulmstorfer Straße zwischen Neu Wulmstorf und Wulmstorf unterwegs war. Am Wegesrand stehen immer wieder die ominösen Blechhalbkreise. Ein Aufdruck oder Schriftzug fehlt komplett. Handelt es sich etwa um ein Kunstprojekt oder um Vandalismus, bei dem Rabauken intakte Verkehrszeichen mutwillig zerstört haben? Das...

  • Hollenstedt
  • 24.07.18
Service
Viele Senioren sind auch im Alter noch auf das Auto angewiesen

Vortrag: Mobil bleiben im Alter

Veranstaltung im Familienzentrum Neu Wulmstorf mi. Neu Wulmstorf. In Zeiten des Supermarkts auf der grünen Wiese vor dem Ort wird Mobilität zu einer zentralen Frage für ein möglichst selbstbestimmtes Leben im Alter. Gerade dort, wo der öffentliche Nahverkehr eingeschränkt oder gar nicht vorhanden ist, sind Senioren noch oft auf das Auto angewiesen. Können hier alternative Mobilitätskonzepte, zum Beispiel die verstärkte Nutzung von E-Bikes, helfen? Diesen und vielen weiteren Fragen rund um...

  • Hollenstedt
  • 24.07.18
Panorama
Dirk Köster "Der Zielstrebige" mit seiner Königin Ursula und den Adjutantenpaaren Marco und Anja Becker (li.) sowie Kai und Nicoletta Greußlich
2 Bilder

Neu Wulmstorfer Schützen "feiern die Feste, wie sie fallen"

Schützenfest: Majestät Dirk Köster wird sein Königsjahr in sehr guter Erinnerung behalten mi. Neu Wulmstorf. Wenn König Dirk Köster (51) am kommenden Wochenende beim Schützenfest in Neu Wulmstorf die Königskette an seinen Nachfolger weitergeben muss, blickt er auf ein tolles Königsjahr mit vielen einprägsamen Erlebnissen zurück. Proklamiert als "Der Zielstrebige" beim vergangenen Schützenfest, wählte Dirk Köster Kai Greußlich mit Ehefrau Nicoletta sowie Marco Becker mit Anja zu seinen...

  • Hollenstedt
  • 10.07.18
Panorama
Der neue Hofstaat um König und Königin 
Volker und Andrea Nützel (Mitte)   Foto: tp

"Der Dentale" regiert in Elstorf

Zahntechniker-Meister Volker Nützel ist neuer König tp. Elstorf. Jubel erklang am Sonntagabend bei der feierlichen Proklamation auf dem Festplatz in Elstorf: Volker Nützel (51) wurde zum neuen Schützenkönig proklamiert. Der begeisterte Sportschütze, der sich in der Jugendarbeit engagiert und wöchentlich trainiert, ist Zahntechniker-Meister mit eigenem Labor. Daher bekam er den Beinamen "Der Dentale" verliehen. Als Königin steht ihm seine Ehefrau Andrea (53) zur Seite. Das Besondere: Volker...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Schützenmajestät 2018/2019: Volker Nützel mit seiner Ehefrau und Königin Andrea
4 Bilder

Volker Nützel ist Schützenkönig von Elstorf / Beiname "Der Dentale"

Zahntechniker-Meister führt Verein ins Jubiläumsjahr tp. Elstorf. Jubel erklang am Sonntagabend bei der feierlichen Proklamation auf dem Festplatz in Elstorf: Volker Nützel (51) wurde zum neuen Schützenkönig proklamiert. Der begeisterte Sportschütze, der sich in der Jugendarbeit engagiert und wöchentlich trainiert, ist Zahntechniker-Meister mit eigenem Labor. Daher bekam er den Beinamen "Der Dentale" verliehen. Als Königin steht ihm seine Ehefrau Andrea (53) zur Seite. Das Besondere:...

  • Stade
  • 24.06.18
Politik
Thomas Wilde (CDU)

CDU will gegen Ärztemangel in Neu Wulmstorf vorgehen

Schon jetzt zu wenig Allgemeinmediziner / Verwaltung soll Fördermöglichkeiten eruieren mi. Neu Wulmstorf. Ist der Ärztemangel auch in der Gemeinde Neu Wulmstorf angekommen? Der CDU-Ortsverband sieht dafür jedenfalls deutliche Anzeichen und will das Thema mit einem entsprechenden Antrag aufs Tapet der Tagespolitik bringen.  Dazu schreibt der Antragssteller, der CDU-Ratsherr Thomas Wilde: "Wir haben bereits heute das Problem, dass viele Ärzte, insbesondere Allgemeinmediziner, keine neuen...

  • Hollenstedt
  • 30.05.18
Blaulicht
Justitia ließ Milde walten

Berufung nach Horrorcrash in Neu Wulmstorf: Landgericht Stade mindert Strafe gegen Audi-Raser

Richterin mahnt: "Schluss mit dem Tempo-Rausch" tp. Stade. Strafmilderung für den Raser: Das Landgericht Stade verurteilte einen Audi-Quattro-Fahrer (27), der bei einem Unfall in Neu Wulmstorf eine damals 57-Jährige Frau lebensgefährlich verletzte (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach), zu zwei Jahren Gefängnisstraße auf Bewährung. Somit endete die Berufungsverhandlung zumindest für den reuigen und geständigen Angeklagten mit einem Erfolg. Entsprechend atmete der bei der Urteilsverkündung auf....

  • Stade
  • 12.01.18
Panorama
Evakuierung der ersten Fahrgäste mit einem Rettungsboot (re.)
6 Bilder

Mit der Flut kam die Rettung: Havarist "Lühe" wieder im Heimathafen

Befreiung von der Sandbank aus eigener Motorkraft tp. Stade. Fast eine Woche steckte die Ausflugsfähre "Lühe" auf einer Sandbank bei Stadersand fest (das WOCHENBLATT berichtete). Am Dienstag, 5. September, befreite die Besatzung das Schiff mit eigener Motorkraft aus dem Schlick. Die lang ersehnte Rettung brachte die sprichwörtliche Handbreit Wasser unter dem Kiel. Laut Eik von Ahn (45), Reeder und Kapitän des Bugsier- und Reededienstes von Ahn aus Düdenbüttel, lief die Tide unerwartet auf...

  • Stade
  • 08.09.17
Blaulicht

Auto-Marder schlugen doppelt zu

Zu gleich zwei Pkw-Diebstählen kam es am vergangenen Wochenende. - In der In der Nacht von Freitag auf Samstag, in der Zeit zwischen 16 Uhr und 8.45 Uhr entwendeten Unbekannte in der Schifferstraße in Höhe der Hausnummer 68 einen Schifferstraße, in Höhe der Hausnummer 68, zu einem PKW-Diebstahl einen grauen Mitsubishi ASX mit dem Kennzeichen WL-WS 3004 von einem Parkstreifen. - In der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Zeit zwischen 17 Uhr und 9.45 Uhr kam es in Meckelfeld in der...

  • Hollenstedt
  • 02.07.17
Politik
Ruth Alpers (Grüne)
2 Bilder

Besserer Nahverkehr - Frühbus von Hollenstedt bis Neu Wulmstorf geplant

mi. Hollenstedt. Die Gemeinden Hollenstedt, Appel und Moisburg haben die Möglichkeit, die Busanbindung zum S-Bahnhof Neu Wulmstorf zu verbessern. In Rede steht ein Frühbus, der den Bahnhof schon um 4.56 Uhr erreicht. Dafür müssten die Gemeinden allerdings anteilig die Kosten tragen und alle mitziehen. Die Idee des Frühbusses ist in der Nachbarkommune Neu Wulmstorf entstanden. Die dortige SPD regte an, dass ein Bus der Linie 4039 von Elstorf kommend den S-Bahnhof Neu Wulmstorf schon um 5 Uhr...

  • Hollenstedt
  • 20.06.17
Blaulicht

Zigarettenautomaten mit "Polenböllern" gesprengt

mi. Neu Wulmstorf In der Silvesternacht wurden in Neu Wulmstorf in den Straßen Graf-Luckner Weg, Kurt-Schumacher-Allee, Schillerstraße, Gerhart-Hauptmann-Ring, Theodor-Heuss-Straße und Bahnhofstraße mehrere Zigarettenautomaten vermutlich mit sogenannten "Polenböllern" (illegales Feuerwerk mit erhöhter Sprengkraft) gesprengt. Ob es hierbei um die reine Beschädigung des Automaten oder den Diebstahl der Zigaretten ging, ist noch unklar. Die Schadenshöhe steht ebenfalls noch nicht fest.

  • Rosengarten
  • 01.01.17
Politik
In dieser Unterkunft in Neu Wulmstorf soll der Mitarbeiter tätig gewesen sein

Ausbeutung durch Schwarzarbeit - Gesetzesreform gefordert

mi. Neu Wulmstorf. Der Fall sorgt derzeit deutschlandweit für Schlagzeilen. Nach Recherchen des NDR hat offenbar in einer Flüchtlingsunterkunft in Neu Wulmstorf ein Sozialarbeiter Flüchtlingen Schwarzarbeit und Wohnungen gegen Provision vermittelt. Ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann läuft. Herausgekommen ist die Sache nur, weil ein Betroffener sich wehrte. Insider sagen, ein Fall dieses Ausmaßes sei eher selten, allerdings: Schwarzarbeit gebe es auch bei Flüchtlingen in der Region....

  • Rosengarten
  • 02.09.16
Panorama
Mittlerweile ist die Sonnenblume schon 3,20 Meter hoch und immer noch nicht aufgeblüht

Diese Sonnenblume wächst und wächst

mi. Neu Wulmstorf. Wer hätte gedacht, dass aus übriggebliebenem Vogelfutter so etwas Großes werden kann. Schon 3,20 Meter misst die Sonnenblume, die derzeit den Garten von Elfriede und Hermann Pätsch aus Neu Wulmstorf ziert. „Die Sonnenblume ist aus Samen entstanden, die wir im Winter den Vögeln gefüttert haben, irgendwie sind einige davon in unserem Gewächshaus gelandet und plötzlich war dort alles voller kleinen Sonnenblumen“, berichtet Elfriede Pätsch. Sie haben dann einige davon,...

  • Rosengarten
  • 02.08.16
Panorama
Das Foto zeigt einen Rotmilan mitten in der Baustelle für das Windrat bei der Geflügelfarm
2 Bilder

Eine "Todesfalle" für Greifvögel: Windpark soll rund um Geflügelfarm entstehen / Naturschützer alarmiert

mi. Neu Wulmstorf/Buxtehude. Nach dem Atomausstieg setzt man in Niedersachsen stark auf Windkraft. Doch auch diese saubere Energie hat eine schmutzige Seite: Jedes Jahr sterben laut Schätzungen hundertausende Vögel – vor allem Greifvögel – durch Windkraftanlagen. Naturschützer fordern daher besondere Sorgfalt bei der Standortwahl. In den Landkreisen Harburg und Stade schlägt man solch Warnungen offenbar in den Wind. Hier wird im Kreisgrenzgebiet bei Neu Wulmstorf ein Windpark ausgerechnet rund...

  • Rosengarten
  • 28.06.16
Politik
So könnte des Gebäude nach den Planungen von HBI aussehen. Allerdings 
äußerten die Fraktionen weiteren Beratungsbedarf

Unzufrieden mit der Planung / Projektentwickler muss nachbessern

mi. Neu Wulmstorf. Die Bebauung des Grundstücks an der Bahnhofstraße 50 wird sich wohl noch weiter hinziehen. Im Bauausschuss erteilten die Ausschussmitglieder jetzt den von der „HBI Immobilien Gesellschaft“ vorgestellten Plänen eine Absage. „Ich muss mich ein wenig wundern, wir haben alles, was uns aufgetragen wurde, berücksichtigt. Und jetzt soll es plötzlich noch Änderungsbedarf geben? Warum haben wir diese Informationen nicht vorher erhalten, dann hätten wir sie in den aktuellen Plänen...

  • Rosengarten
  • 07.06.16
Politik
Wer „WL“ im Nummernschild trägt, entsorgt bislang seinen Grünabfall in Ardestorf - sogar kostenlos. Das könnte sich bald ändern
2 Bilder

Landkreise Stade und Harburg zoffen sich um Müll

mi. Neu Wulmstorf. Die einseitige Aufkündigung eines Abkommens über die Grünabfallannahme im Kreisgrenzgebiet zwischen den Landkreisen Harburg und Stade durch die letztgenannte Kommune sorgt derzeit für Unmut bei Bürgern der Gemeinde Neu Wulmstorf und für Zoff zwischen den beiden Kreisverwaltungen. Jahrelang funktionierte die Vereinbarung zwischen den beiden Kreisen: Sie sieht vor, dass der Landkreis Stade seine Müllannahmestelle in Ardestorf auf dem Gebiet des Landkreises Harburg betreibt...

  • Rosengarten
  • 17.05.16
Service
Die Stars aus der Blues-Szene Georg Schroeter & Marc Breitfelder treten bei "Neu WuWo" auf
2 Bilder

"Neu WuWo" - Veranstaltung mit Volksfestcharakter

Drei Tage Spaß, gute Musik und mehr am Neu Wulmstorfer Rathausplatz ab. Neu Wulmstorf. Vom 19. bis zum 21. September geht es auf der "Neu WuWo" am Rathaus in Neu Wulmstorf wieder hoch her: Zwischen Fahrgeschäften, Schaustellern und Schlemmermeile wird kräftig gefeiert. Besucher dürfen sich wieder auf ein attraktives Rahmenprogramm freuen. Dazwischen wartet manches Geschäft mit Überraschungen auf, wie zum Beispiel "Haustechnik Heinemann". Anlässlich der "Neu WuWo" hält Heinemann für seine...

  • Buchholz
  • 15.09.14
Panorama
Gerichts-Sprecherin Petra Baars (li.) beantwortet nach dem Prozessauftakt die Fragen der Presse
3 Bilder

Bruder schweigt zum Tod seiner kleinen Schwester

Warum musste Aaya (†, 11) sterben? Prozessbeginn wegen Totschlags vor dem Stader Landgericht sb. Stade. Wurde die kleine Aaya (†, 11) aus Neu Wulmstorf im März von ihrem älteren Bruder A. erstickt? Der 19-Jährige muss sich seit Montag vor dem Landgericht Stade verantworten. Ihm wird vorgeworfen, seine Schwester getötet und anschließend in einem Müllsack im Gartenschuppen des elterlichen Grundstücks versteckt zu haben. Die Anklage lautet Totschlag, der Angeklagte schweigt zu den Vorwürfen....

  • Stade
  • 26.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.