Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik
Soll abgerissen wund gegen einen Schulneubau ersetzt werden: die alte Sporthalle der Alten Stadtschule

Ja zu Drei-Feld-Hallen - An der Stadtschule und am Ilmer Barg sollen neue Sporthallen entstehen

thl. Winsen. Die Stadt Winsen soll zwei neue Drei-Feld-Turnhallen bauen. Dafür hat der Verwaltungsausschuss (VA) in seiner Sitzung votiert. Die benötigten Mittel sollen in den Haushalt eingestellt werden. Die Stadt hofft für die Projekte noch auf Fördermittel. Die erste Halle soll auf dem Sportplatz der Alten Stadtschule entstehen und rund 4,8 Millionen Euro kosten (das WOCHENBLATT berichtete). Wenn die Halle steht, soll die alte Sporthalle abgerissen werden. Auf dem Platz soll danach ein...

  • Winsen
  • 14.02.17
Panorama
So soll der Neubau aus der Vogelperspektive aussehen. Jens-Peter Oertzen (kl. Foto) stellte die Pläne jetzt vor
2 Bilder

Neues "Eingangstor"? - Projektentwickler Jens-Peter Oertzen stellte der Winsener Politik seine Pläne vor

thl. Winsen. Die Ortseinfahrt von Winsen soll ein modernes Gesicht erhalten. Das will zumindest Projektentwickler Jens-Peter Oertzen und stellte entsprechende Pläne jetzt dem Planungsausschuss der Stadt vor. Rund 15 Millionen Euro will Oertzen auf einem Grundstück am Kreisverkehr Hamburger Straße/Hansestraße investieren. Auf dem etwa 6.000 Quadratmeter großem Areal, dass der Projektentwickler bereits erworben hat, soll in 15 Monaten Bauzeit ein Wohn- und Geschäftshaus entstehen. Dieses soll...

  • Winsen
  • 20.01.17
Blaulicht
Auch die Drehleiter kam zum Einsatz

Deckenbrand auf Baustelle in Winsen

thl. Winsen. Großalarm für die Feuerwehren Winsen, Borstel und Roydorf: Auf einer Baustelle in der Robert-Koch-Straße war in der Zwischendecke eines Neubaus ein Brand ausgebrochen. Schon nach kurzer Zeit konnten die Einsatzkräfte den Brandherd in der Dämmwolle lokalisieren. Die Retter öffneten die Decke und löschten den Brand ab. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache und Schadenshöhe aufgenommen.

  • Winsen
  • 15.12.16
Panorama
Auf dieser Fläche sollen das neue Gerätehaus und 17 Wohneinheiten entstehen

Neubau verzögert sich / Stadt Winsen hat keine Planungskapazitäten für neues Feuerwehrhaus

thl. Bahlburg. Eigentlich sollte in diesem Herbst der erste Spatenstich für den Neubau eines Feuerwehrhauses am Ortseingang von Bahlburg erfolgen. Doch bisher tut sich auf dem Areal gar nichts. Und das wird auch erst einmal so bleiben. Grund: Der Stadt Winsen als Baulastträger fehlen Kapazitäten für die Planung. Rückblick: Im Juli vergangenen Jahres fasst der Verwaltungsausschuss der Stadt den Beschluss, für das entsprechende Gebiet eine Änderung des Flächennutzungsplanes durchzuführen und...

  • Winsen
  • 11.10.16
Blaulicht

Elektrokabel aus Neubau geklaut

thl. Hollenstedt. Aus einem Neubau an der Straße Achtern Bohnhoff haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch mehrere Rollen Elektrokabel geklaut, das zur Installation vorgesehen war. Wie hoch der Schaden ist, steht noch nicht fest.

  • Winsen
  • 23.06.16
Panorama
Der Bau des Parkhauses entwickelt sich mehr und mehr zu einer Pannenserie für die Stadt Winsen

Parkhaus am Winsener Bahnhof: Die Kosten explodieren

thl. Winsen. Die Probleme beim Bau des Parkhauses am Winsener Bahnhof entwickeln sich zu einer unendlichen (Pannen)-Geschichte. Wie sich herausstellte, muss die Stadt viel tiefer in die Tasche greifen, als bisher geplant. Bei einigen Arbeiten ist von einer Preissteigerung von über 60 Prozent die Rede. Die Chronologie der Pannenserie: Erst waren es mehrere Baustopps, weil die Bahn altes Material im Baugrund hinterlassen hatte. Dann hatte ein Gutachter die in die Baugrube für den...

  • Winsen
  • 04.05.16
Politik
Das alte "Ahlers Tivoli" könnte in Kürze abgerissen werden

"Tivoli" vor dem Abriss

thl. Winsen. Mit einer geplanten Baumaßnahme muss sich der Verwaltungsausschuss der Stadt in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag beschäftigen. Es geht um das ehemalige "Ahlers Tivoli" in der Bahnhofstraße. Das um 1900 gebaute ehemalige Kino, in dem seit Jahren u.a. ein Tanzschule beheimatet war, soll abgerissen werden. Anschließend soll auf dem rund 3.330 Quadratmeter großem Areal das Wohnprojekt "Tivoli" gebaut werden, in dem Servicewohnen angeboten werden soll. Geplant sind etwa 50...

  • Winsen
  • 27.04.16
Wirtschaft
Der neue Standort der Firma Grundt im Buchholzer Gewerbegebiet II (Vaensen)
50 Bilder

Karosserie- und Lackierzentrum Grundt aus Buchholz setzt neue Maßstäbe

Offizielle Eröffnung des neuen Standorts ah. Buchholz. Mit einer stimmungsvollen Veranstaltung wurde der Neubau der Buchholzer Firma Grundt im Gewerbegebiet II am vergangenen Samstag eröffnet. Mit dem Neubau setzt das Familienunternehmen neue Maßstäbe in Qualität und Service. „Ich bin stolz darauf sagen zu können, dass wir hier in Buchholz die modernste Lackierereitechnik Europas erstellt haben“, sagt Firmeninhaber Holger Grundt bei seiner Eröffnungsrede. Der Neubau setzt Akzente und ist...

  • Buchholz
  • 19.04.16
Politik

Parkhaus-Bau soll weitergehen

thl. Winsen. "Es ist nicht der Bau des Parkhauses selbst, der uns Schwierigkeiten bereitet, sondern der Untergrund." Das machte Bauamtsleiter Andreas Mayer in der Sitzung des Finanzausschusses noch einmal deutlich, als er dort die erhöhten Baukosten von 828.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) einwerben musste. Zur Sitzung hatte Mayer zwei Fachleute der Baufirma eingeladen, die über den Bau referierten. Demnach seien rund 40 Prozent des Rohbaus fertiggestellt. Die Kosten dafür würden die...

  • Winsen
  • 02.12.15
Politik
Das bestehende Gebäude soll nach Expertenmeinung noch mindestens fünf Jahre genutzt werden

Kein Neubau im Stadtpark

thl. Winsen. Der Förderverein Gartenschau hat bei der Stadt um den Neubau eines Cafés mit Ausstellungsraum in den Gärtner-Fantasien gekämpft - und bekommt jetzt gar nichts. Grund: Die Stadt hat kein Geld. Zur Landesgartenschau 2006 hatte die Stadt die beiden Gebäude, in denen der Gartentreff und das Gartencafé beheimatet sind, für rund 15.000 Euro erworben. Zusammen haben sie eine Fläche von rund 110 Quadratmetern. Allerdings sind die Gebäude nicht frostfrei. Das wollte der Förderverein...

  • Winsen
  • 18.11.15
Panorama
Freuen sich über den Fortschritt des Feuwehr-Neubaus: Henning Reinhard, Ortsbrandmeister Uwe Ehlers und André Wiese (v. li.)
4 Bilder

Neubau Feuerwehrhaus: Richtfest in Stöckte gefeiert

Auf ihr neues Feuerwehrhaus können sich die Stöckter Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr nun langsam aber sicher freuen: Zum Richtfest, das jetzt den bisherigen Fortschritt des circa 900.000 Euro teuren Neubaus an der Hoopter Straße kennzeichnete, kamen zahlreiche Mitglieder, Vertreter der Stadt und weitere Gäste. Aufgrund ungeplanter Erdarbeiten hatten sich die Kosten seit der Planung um etwa 90.000 erhöht (das WOCHENBLATT berichtete). "Seit Baubeginn liegen wir aber voll im Budget", sagte...

  • Winsen
  • 31.05.15
Wirtschaft
Frank Soetebier freut sich auf die Fertigstellung seines Neubaus

Neubau stärkt die Region

thl. Winsen. Im Winsener Ortsteil Scharmbeck, direkt an der Abfahrt der A39, lässt die Bäckerei Soetebier einen Neubau errichten. Auf 1.400 Quadratmetern werden die zentrale Backstube und Konditorei, die gesamte Verwaltung sowie ein Bäckerei-Café untergebracht. Mehr als 30 Mitarbeiter kümmern sich dort zukünftig um die handwerkliche Herstellung des Backwaren-Sortiments und steuern die gesamte Organisation der demnächst zehn Filialen im Einzugsgebiet von Maschen bis Lüneburg und Salzhausen....

  • Winsen
  • 08.05.15
Politik

Feuerwehr an den Ortsrand

thl. Winsen. Das neue Gerätehaus der Bahlburger Feuerwehr soll am Ortseingang aus Richtung Pattensen kommend gebaut werden. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen entschieden. Daneben werden 15 Einfamilienhausgrundstücke entwickelt, die nach dem städtischen Partnerschaftsmodell veräußert werden sollen. Die Stadt erwartet daraus Einnahmen von etwa 200.000 Euro, die auf die 816.000 Euro für das Feuerwehrhaus angerechnet werden.

  • Winsen
  • 05.05.15
Panorama
Die neue Luhebrücke

Eine Stadt atmet auf / Freigabe der Luhebrücke am Donnerstag

thl. Winsen. Der kommende Donnerstag, 30. April, wird wohl als denkwürdiger Tag in die Geschichte der Stadt Winsen eingehen. Grund: Nach 464,5 Tagen Vollsperrung (100 Tage länger als geplant) wird die Luhebrücke gegen Mittag wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Am heutigen Mittwoch wird die Straßenmarkierung aufgebracht. "Am Donnerstag ab 11 Uhr beginnen wir mit dem Rückbau der Sperreinrichtungen und der Umschaltung der...

  • Winsen
  • 28.04.15
Politik
Hier soll das Feuerwehrhaus gebaut werden

Feuerwehr soll an den Ortseingang

thl. Winsen. Das neue Gerätehaus für die Bahlburger Feuerwehr soll am Ortseingang aus Richtung Pattensen kommend entstehen. Dafür votiert zumindest die Stadtverwaltung. Das letzte Wort in dieser Sache hat am heutigen Mittwoch, 22. April, der Verwaltungsausschuss. Die Verwaltung stützt ihr Ansinnen auf eine von ihr erstellte Kostenrechnung. Dabei wurden der von der Wehr favorisierte Standort am Ortseingang sowie ein von der Politik ins Spiel gebrachte Areal neben dem Dörpshus verglichen. Das...

  • Winsen
  • 21.04.15
Panorama
Martin Röper (li.) übergab die Anträge an André Wiese

Neubau in den Luhegärten?

thl. Winsen. Dem Förderverein Gartenschau liegt der weitere Erhalt der Luhegärten am Herzen, weshalb der Vorsitzende Martin Röper jetzt zwei Anträgen bei der Stadt eingereicht hat. "Sie sollen in die Beratungen des städtischen Haushalts für 2016 einfließen und als Grundlage für die Befassung in den zuständigen Gremien dienen", so Röper. Es geht um einen Ersatzbau für das Café, den Gartentreff und die Sanitärräume in den Gärtnerfantasien sowie um eine hauptamtliche Kraft für die gärtnerischen...

  • Winsen
  • 31.03.15
Panorama
Gesa Schütte und Nils Elvers berichteten über den Baufortschritt
2 Bilder

Freigabe am 30. April

thl. Winsen. "Es gibt nichts, was den Ablauf jetzt noch stören kann. Die Luhebrücke wird am Donnerstag, 30. April, im Laufe des Tages für den Verkehr freigegeben." Guter Dinge waren Gesa Schütte, Fachbereichsleiterin der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, und ihr Kollege Nils Elvers, Sachbearbeiter Brückenbau, jetzt beim Ortstermin an Winsens "Luhe-Philharmonie". Wer sich auf der Baustelle umsieht, hat auch keinen Zweifel an der Aussage des Trios. Die Brücke ist soweit...

  • Winsen
  • 31.03.15
Panorama
Legten den Grundstein (v. li.): André Wiese, Vize-Stadtbrandmeister Christoph Sander und Uwe Ehlers

Einzug noch in diesem Jahr

thl. Stöckte. Es geht voran! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde jetzt für das neue Gerätehaus der Stöckter Wehr an der Hoopter Straße der Grundstein gelegt. "Ich hoffe, wir können im kommenden Winter unser neues Domizil bereits beziehen", sagte Ortsbrandmeister Uwe Ehlers. Das Gebäude wird eine Nutzfläche von 426 Quadratmetern haben. Es gliedert sich in zwei Gebäudeteile und wird in Massivbauweise mit einer Fassade aus Verblendmauerwerk errichtet. Das Gerätehaus wird unterteilt in eine...

  • Winsen
  • 30.03.15
Panorama
André Bock zweifelt den Fertigstellungstermin der Luhebrücke an

Luhebrücke wird teurer als geplant

thl. Winsen. "Dass, was beim Bau abgeht, oder auch nicht, grenzt schon an Verdummung der Bürger", sagt der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock. Wie berichtet, hatte er im Oktober eine kleine Anfrage bei der Landesregierung gestellt und gefragt, ob sie kein Ohr für die Gewerbetreibenden und Bürger in Winsen habe. Denn immerhin stellt die Hansestraße (L234) mit rund 13.500 Fahrzeugen pro Tag eine wichtige innerstädtische Verbindung dar. Rund neun Wochen später hat Bock jetzt die Antwort...

  • Winsen
  • 13.01.15
Panorama

An der Luhebrücke tut sich (mal wieder) nichts

thl. Winsen. Haben die Arbeiter Angst, zu früh mit der Luhebrücke fertig zu werden? Entgegen aller vollmundigen Ankündigungen ("Ausweitung der Arbeitszeiten") der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr Lüneburg als Baulastträger herrschte auf der Baustelle der Luhebrücke in Winsen zwischen Weihnachten und Neujahr (mal wieder) "tote Hose". Aber auch Bauarbeiter wollen schließlich entspannt Weihnachten feiern. Da ist es offenbar egal, ob es sich um ein sensibles Projekt handelt.

  • Winsen
  • 06.01.15
Panorama
Verrammelt und verriegelt: Statt an der Brücke zu bauen. machten die Arbeiter am Samstag Wochenende

"Tote Hose" statt volle Kraft

thl. Winsen. Was nützen die vollmundigen Versprechungen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, wenn sich niemand daran hält? Beim Bau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) hatte die Behörde nach einem mehrmonatigen Baustopp im Oktober mitgeteilt, dass verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um die verlorene Zeit teilweise wieder aufzuholen. Dazu sollten u.a. mehr Personal sowie die Ausweitung der täglichen Arbeitszeit gehören, inklusive Samstagsarbeit. Gerade...

  • Winsen
  • 16.12.14
Politik

André Bock bekommt keine Antwort

thl. Winsen. Die Landesregierung ziert sich offensichtlich um eine Antwort auf eine kleine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten André Bock zum Thema "Sperrung der Luhebrücke". Wie Bock jetzt mitteilt, hat die Regierung um Fristverlängerung zur Beantwortung seiner Fragen bis zum 20. Dezember gebeten. Bock: "Das Ministerium spielt auf Zeit. Das erleben wir zu vielen Anfragen. Damit gibt es erst nächstes Jahr eine Antwort. War zu erwarten."

  • Winsen
  • 10.12.14
Politik
Lehnt den Standort am Dorfgemeinschaftshaus in Bahlburg ab: Helmut Kuntze

Werden die Wehren zusammengelegt?

thl. Winsen. Feuerwehren gelten in der Politik allgemein als "heilige Kühe", die niemand anfassen möchte, wenn es um nicht so erfreuliche Themen geht. In der Stadt Winsen könnte es aber bald soweit sein. Denn dort steht eine Diskussion um die Zusammenlegung der Feuerwehren Bahlburg und Pattensen bevor. Beide Wehren, die jede für sich meist zwischen drei und fünf Einsätzen pro Jahr haben, benötigen ein neues Gerätehaus. In Bahlburg sollte das bestehende Gebäude ursprünglich im Jahr 2015...

  • Winsen
  • 18.11.14
Panorama
Olaf Lies (SPD)

"Müssen nach vorne gucken"

thl. Winsen. Bevor Minister Olaf Lies nach einem kurzen Abstecher ins Gewerbegebiet Luhdorf (das WOCHENBLATT berichtete) zu einer Betriebsbesichtigung bei Winsenia aufbrach, stand der dem WOCHENBLATT zum Thema Luhebrücke noch kurz Rede und Antwort. "Es sind viele Sachen nicht optimal gelaufen. Vor allem, was die Öffentlichkeitsinformationen betrifft", räumte Lies ein. Dieses dürfe nicht nochmal passieren, daran werde intern gearbeitet. "Trotzdem müssen wir jetzt nach vorne gucken und sehen,...

  • Winsen
  • 18.11.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.