Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Panorama
André Bock am Samstag auf der Baustelle an der Luhebrücke - Von Arbeitern weit und breit keine Spur

Neuer Ärger um Luhebrücke - Warum werden die Bauzeiten nicht ausgeweitet?

thl. Winsen. Freie Fahrt auf der L234 (Hansestraße) in Winsen - so sollte es eigentlich seit vergangenen Freitag wieder sein. Doch Baupfusch an der Luhebrücke hatte zu einem mehrmonatigen Baustopp geführt. Jetzt soll die neue Brücke erst im Frühjahr fertig werden. Experten gehen von Ende April/Anfang Mai aus. Aber auch nur, wenn der Winter nicht zu lange und zu kalt wird. Ein Grund dafür: Die von der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg vollmundig angekündigte...

  • Winsen
  • 04.11.14
Panorama

Lebenshilfe baut Tischlerei

thl. Winsen. Am Borsteler Grund haben die vorbereitenden Arbeiten für den Bau einer Tischlerei der Lebenshilfe begonnen. Das teilt die Stadt Winsen mit. Im Sommer hatte die Lebenshilfe Lüneburg-Harburg ein weiteres Grundstück von der Stadt erworben. Auf dem gut 5.300 Quadratmeter großem Areal neben der bestehenden Lebenshilfe-Einrichtung FITZ (Für Integration Teilhabe Zukunft) soll ein eingeschossiges Gebäude mit rund 2.400 Quadratmeter Grundfläche entstehen. Davon entfallen etwa 1.500 qm auf...

  • Winsen
  • 21.10.14
Panorama
Seit Mai herrscht auf der Baustelle an der Luhebrücke "himmlische Ruhe"

Bau der Luhebrücke soll weitergehen

thl. Winsen. Ab kommenden Montag, 15. September, sollen die Arbeiten bei der Luhebrücke im Zuge der L234 weitergehen. Das teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg mit. Wegen Baupfusch gab es dort seit Mai einen Baustopp. Grund: statische Probleme im Gründungsbereich (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). Ende August hat die Behörde als Baulastträger nach eigenen Angaben die Ausführungsplanung eines Sanierungskonzeptes genehmigt. Dieses sieht vor, dass mit zweiwöchiger...

  • Winsen
  • 09.09.14
Panorama
Seit vier Monaten liegt die Baustelle brach

Planer im Sommerurlaub? - Neues von der Luhebrücke

thl. Winsen. Wenn es nicht ernst wäre, könnte man darüber lachen - über den offenbar völlig verpatzten Bau der Luhebrücke. Bei einem Treffen der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Lüneburg als zuständigen Bauträger und Vertretern der Stadt sowie Gewerbetreibenden, kam heraus, dass Anfang September wohl wieder Leben auf die Baustelle auf Winsens wichtigster Ost-West-Verbindung im Zuge der L234 einzieht. Und bis dahin? Machen die Planer und Ingenieure offenbar Sommerurlaub. Ob der Bau...

  • Winsen
  • 19.08.14
Panorama
André Wiese ärgert sich über die Bauverzögerung bei der Luhebrücke
2 Bilder

"Luhebrücke blockiert alles"

thl. Winsen. "Der Straßenbau ist ein Thema, das uns noch lange beschäftigen wird", sagt Winsens Bürgermeister André Wiese (CDU). Wann etwas getan wird und vor allem was, ist allerdings abhängig vom Neubau der Luhebrücke. "Der Baustopp dort ist sehr ärgerlich", so Wiese. "Denn er behindert uns in unseren Arbeiten und Plänen." An oberster Stelle beim Straßenbau steht die Sanierung des Stadtrings zwischen der Wolperding-Kreuzung und dem Schweinemarkt. Anschließend soll die Modernisierung der...

  • Winsen
  • 05.08.14
Panorama
In dem gekennzeichneten Bereich sollen die Häuser gebaut werden

Wohnhäuser im Weseloh-Park

thl. Winsen. Es tut sich was an der Luhdorfer Straße. Im alten Rewe-Markt ziehen eine Schule für Physiotherapie sowie ein Sanitär-Großhandel ein. Damit sind alle Spekulationen um die Zukunft des ehemaligen Supermarktes beseitigt. Auf dem Gelände hinter dem alten Markt, mitten im Weseloh-Park, werden ab 2015 fünf Einzelhäuser mit insgesamt 55 kleinen, seniorengerechten Wohnungen gebaut. Bauherr ist die Schröder/Momm GBR aus Winsen. Die Bauzeit soll etwa ein Jahr betragen. Das Besondere: Die...

  • Winsen
  • 29.07.14
Politik
André Bock

Minister soll helfen

thl. Winsen. "Ich fordere Sie auf, die baulichen Verzögerungen bei allem Verständnis für eine sorgfältige Prüfung der baulichen Sicherheit so kurz wie möglich zu halten und den Bürgern verbindlich mitzuteilen, wann diese wieder mit einer freien Durchfahrt über die Luhebrücke rechnen dürfen. Die Prüfung des Untergrundes und der Tragfähigkeit der neuen Brücke muss in der Sache sorgfältig erfolgen. Verzögerungen jedoch, die aufgrund von zu geringer Einschätzung der hohen Bedeutung dieses...

  • Winsen
  • 22.07.14
Panorama
Seit mehr als sechs Wochen tut sich auf der Baustelle nichts

Luhebrücke wird nicht vor 2015 fertig

thl. Winsen. Viele haben darauf sarkastisch schon gewettet - jetzt ist es offiziell: eine Verkehrsfreigabe für die Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) - eine der wichtigsten Verkehrsverbindungen in Winsen - wird erst Anfang 2015 möglich sein. Das teilte die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am heutigen Mittwoch mit. Anfang der kommenden Woche wolle man die Stadt und die Gewerbetreibenden aus dem Luhe Park über die weitere Maßnahme der Abwicklung informieren. Eigentlich...

  • Winsen
  • 09.07.14
Politik
So soll das neue Feuerwehrhaus in Stöckte aus Richtung der Hoopter Straße aussehen. Links die Fahrzeughalle mit zwei Stellplätzen und kleiner Werkstatt, rechts der etwas flachere Verwaltungs- und Sozialtrakt

Neubau Feuerwehrhaus Stöckte - Das wird teurer als geplant

thl. Winsen. Schlechte Nachricht für die Stadt Winsen: Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Stöckte wird mindestens 90.000 Euro teurer als geplant. Bis zu 955.000 Euro wird die Verwaltung investieren müssen. Das stellte sich jetzt im zuständigen Fachausschuss heraus, der den Planentwurf empfahl. Das neue Feuerwehr-Domizil besteht aus zwei Hauptbaukörpern. Neben der Fahrzeughalle, in der zwei Einsatzfahrzeuge sowie ein kleiner Werkstattbereich, der bei Bedarf in einen dritten Stellplatz...

  • Winsen
  • 24.06.14
Panorama

Arbeiten an Luhebrücke ruhen immer noch - Und wohl auch noch etwas länger

thl. Winsen. Laien haben die Arche Noah gebaut, Ingenieure die Titanic - so ein Sprichwort. Und Ingenieure sind es auch, die sich jetzt an der Luhebrücke im Zuge der L234 in Winsen versuchen. Die Folge: Mittlerweile ruhen die Arbeiten dort seit vier Wochen. Wann es dort endlich weitergeht, ist derzeit noch völlig unklar. "Das kann sich noch um einige Tage hinziehen", so Dirk Möller, Leiter der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, die Straßenbaulastträger...

  • Winsen
  • 06.06.14
Politik
Auf dem Gelände des ehemaligen Autohauses ist noch immer ein Supermarkt in Planung

Bauanfrage zurückgestellt

thl. Winsen. Es tut sich was im Bereich des ehemaligen Opel Rüdiger-Autohauses an der Hamburger Straße. Der Verwaltungsausschuss der Stadt hat jetzt einen Aufstellungsbeschluss für den dortigen Bebauungsplan beschlossen, ein Baugesuch allerdings zurückgestellt. Grund: Die verkehrliche Situation in dem Gebiet soll grundlegend neu geordnet werden. Ein Investor hatte bei der Stadt angefragt, weil er auf dem Grundstück "Am krummen Deich" 14 bis 20, das rückwärtig zum Autohaus liegt, den Bau...

  • Winsen
  • 03.06.14
Panorama
Weil die Arbeiten ruhen, ist die Baustelle an der Luhebrücke derzeit wie ausgestorben

Baustopp durch Baupfusch - An der neuen Luhebrücke in Winsen ruhen die Arbeiten

thl. Winsen. Was in großen Städten schon bald an der Tagesordnung ist - siehe z.B. den Berliner Flughafen oder die Hamburger Elbphilharmonie -, hat jetzt offenbar auch die Kleinstadt Winsen erwischt - Ingenieure, die ihr Handwerk nicht so richtig verstehen. Seit gut einer Woche ruhen die Arbeiten an der neuen Luhebrücke im Zuge der L234. Grund: Pfusch! "Die Betonpfähle für die neue Brücke haben einer Probebelastung nicht standgehalten", erklärt Dirk Möller, Leiter der Landesbehörde für...

  • Winsen
  • 22.05.14
Politik
Den Bau dieser Halle beanstanden die Politiker der Gruppe Grüne/Linke

Baugenehmigung ist rechtmäßig

thl. Winsen. "Die der Firma Clarfeld erteilte Baugenehmigung hat Bestand. Die Entscheidung der Stadt Winsen, die Genehmigung nicht aufzuheben, ist im Ergebnis nicht zu beanstanden." Mit dieser Begründung hat das niedersächsische Sozialministerium eine Beschwerde der Winsener Ratsgruppe Grüne/Linke verworfen. Wie berichtet, hatten Grüne/Linke heftige Kritik an der Baugenehmigung geäußert und keinen Zweifel an der Rechtswidrigkeit der Erteilung gelassen. Weil Bürgermeister André Wiese (CDU) sich...

  • Winsen
  • 13.05.14
Wirtschaft

Lebenshilfe baut Tischlerei

thl. Winsen. Weil die Räume in Lüneburg zu beengt sind, soll die Tischlerei der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg nach Winsen umziehen. Das teilt die Gesellschaft jetzt in einer Presseerklärung mit. Für den Handwerksbetrieb soll ein Neubau am Borsteler Grund entstehen, direkt neben dem 2012 eröffneten "FITZ"-Gebäude der Lebenshilfe. In den Neubau und dem Umbau der Tischlerei in Lüneburg, in die die Gartenbauabteilung der Gesellschaft einziehen soll, investiert die Lebenshilfe rund 2,6 Millionen...

  • Winsen
  • 29.04.14
Panorama
Die Arbeiten zur neuen Luhebrücke sind in vollem Gange und liegen im Zeitplan

Arbeiten liegen im Zeitplan

thl. Winsen. Die Arbeiten für die neue Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) in Winsen liegen weiterhin voll im Zeitplan. Das bestätigt Dirk Möller, Leiter der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Lüneburg, dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. "Nach wie vor halten wir am Fertigstellungstermin bis Ende Oktober dieses Jahres fest", so Möller. Von der alten Luhebrücke ist nichts mehr zu sehen. Die Luhe selbst wurde mittels Metallwänden "eingeengt". Die Gründungsarbeiten für die...

  • Winsen
  • 29.04.14
Panorama
Richtfest Verwaltungsgebäude Tespe
3 Bilder

Richtfest in Tespe

bs. Tespe. Der Neubau des Verwaltungsgebäudes in Tespe in der Schulstraße schreitet voran. So konnte jetzt bei dem erst kürzlich gestarteten Holzrahmenbau bereits Richtfest gefeiert werden, die endgültige Fertigstellung ist für Herbst diesen Jahres geplant. "Ich freue mich, dass das Wetter bisher auf unserer Seite war und wir von großen und kleinen Problemen verschont geblieben sind", so Bürgermeister Jörg Werner in seiner Ansprache. Insgesamt wird der neue Verwaltungssitz, der energetisch...

  • Winsen
  • 20.04.14
Panorama
Das neue Krippengebäude besteht aus einzelnen "Öko-Containern"

Neue Krippe nimmt Formen an

thl. Stöckte. Die neue Krippe in Stöckte wächst zusehends. Pünktlich zum 1. Mai soll die Einrichtung ihren Betrieb aufnehmen, damit 15 Kinder aus Stöckte und Umgebung dort betreut werden können. Die Kleinen bekommen einen Gruppen- und einen Schlafraum, einen Garderobenbereich und einen Kinderwagenraum sowie kindgerechte Sanitäreinrichtungen mit Toiletten in Töpfchengröße und einen Wickeltisch. Kürzlich wurden die Holzrahmenkonstruktionen für die Raummodulanlage angeliefert, die sich bereits in...

  • Winsen
  • 08.04.14
Panorama
Feierten die Eröffnung (v. li.): André Wiese, Abschnittsleiter Volker Bellmann, Vize-Ortsbrandmeister Heinz Stein, Ortsbrandmeister Günther Tödter und Stadtbrandmeister Helmut Kuntze
2 Bilder

Feuerwehrhaus Roydorf offiziell eingeweiht

thl. Roydorf. Im Rahmen einer Feierstunde mit geladenen Gäste wurde kürzlich das neue Feuerwehrhaus in Roydorf offiziell an die Brandschützer übergeben. Rund 690.000 Euro habe die Stadt in den Neubau investiert, sagte Bürgermeister André Wiese. Dass es nicht teurer wurde, sei ein Verdienst der engagierten Brandschützer, die mit Eigenleistungen einen beträchtlichen Betrag eingespart haben. Als Geschenk hatte Wiese einen Beamer im Gepäck, der der Ausbildung der Feuerwehrleute dienen soll. Das...

  • Winsen
  • 25.02.14
Wirtschaft

In die eigenen vier Wände investieren

Investitionen in die eigenen vier Wände sind derzeit aufgrund des niedrigen Zinsniveaus beliebt. Viele Bürger begeistern sich jetzt für einen Neubau, den Kauf einer Gebrauchtimmobilie oder die Sanierung ihres lieb gewonnenen Altbaus. Das bevorstehende Frühjahr ist ein guter Zeitpunkt, um diese Projekte in Angriff zu nehmen. Tipps und Ansprechpartner bietet das aktuelle Magazin "Bauen und Wohnen" im WOCHENBLATT. Die Ausgabe für den Landkreis Harburg:...

  • Buxtehude
  • 19.02.14
Politik
Die Grünen wollen, dass die Halle wieder abgerissen werden muss

Grüne schalten Kommunalaufsicht wegen Clarfeld-Halle ein

thl. Winsen. Der Zoff um den Bau der Clarfeld-Halle an der Osttangente/Ecke Bürgerweide (das WOCHENBLATT berichtete) geht unvermindert weiter. Die Grünen im Winsener Stadtrat, die seit September vergangenen Jahres gegen die erteilte Baugenehmigung schießen, legen nach. "Wir haben die Kommunalaufsicht beauftragt, das Genehmigungsverfahren zu prüfen", sagt Dr. Erhard Schäfer (Grüne). Man habe erhebliche Zweifel, dass der Bau rechtmäßig sei. Schäfer: "Die aktive Duldung der illegalen Nutzung, auf...

  • Winsen
  • 21.01.14
Politik
Das Feuerwehrgerätehaus Laßrönne entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen und soll neu gebaut werden

Neue Domizile für die Winsener Feuerwehren

thl. Winsen. Geringe Außenabmessungen, fehlende Umkleidemöglichkeiten, unzureichende Lagerkapazitäten, gefahrenträchtige An- und Abfahrten, unzulängliche Parkmöglichkeiten für Einsatzkräfte und Missachtung aktueller DIN-Vorschriften - die Mängelliste an einigen Feuerwehrhäusern im Winsener Stadtgebiet ist lang. Deswegen hat die Stadt beschlossen, den Wehren Bahlburg, Borstel, Laßrönne, Pattensen und Stöckte neue Domizile zu bauen und hat sich dafür ein Zeitfenster gesetzt. Der erforderliche...

  • Winsen
  • 14.01.14
Wirtschaft
Feierten Richtfest (v.li.): Daniel Kunkel, Rewe-Marktleiter René Koch mit Ehefrau und Bürokraft Heidi, Assistentin Marina Breinert, Jörg Schröder und Bauleiter Rainer Schultz (Universalbau)

In großen Schritten geht es voran

thl. Winsen. Was lange währt, wird endlich gut. Der Neubau des Rewe-Marktes an der Luhdorfer Straße/Ecke Roydorfer Weg schreitet mit großen Schritten voran. Nur fünf Monate nach Baubeginn wurde jetzt Richtfest gefeiert. "Die Eröffnung findet am Donnerstag, 12. Dezember, statt", sagte Rewe-Bezirksleiter Daniel Kunkel. Rückblick: Vor vier Jahren trug Bauherr Jörg Schröder erstmals die Idee an die Stadt Winsen heran, auf dem Areal einen neuen Rewe-Markt zu bauen. Grund: Der jetzige Markt an der...

  • Winsen
  • 29.10.13
Panorama

Kein Neubau trotz Genehmigung

thl. Winsen. Neuer Trend in Winsen? Obwohl es seit über ein Jahr eine Baugenehmigung für einen Discounter an der Brüsseler Straße gibt, passiert dort nichts. Nach Plan sollte der ehemalige Aldi eigentlich abgerissen werden und ein neuer Einkaufsmarkt entstehen. Warum sich dort nichts tut, ist der Stadt unbekannt. Das gleiche Phänomen gibt es übrigens auch am Riedels Eck an der Bahnhofstraße/Lüneburger Straße. Auch hier hat der Eigentümer seit langer Zeit eine Neubaugenehmigung, lässt das alte...

  • Winsen
  • 02.09.13
Politik
Landrat Bordt: Mit Zusagen an Eltern unnötig eine Fehlentwicklung zementiert
2 Bilder

Schulpolitik: Was läuft da falsch? Dort, wo der Landkreis viel Geld in die Hand nimmt, bleiben die Schüler aus.

Bekommt der Landkreis Harburg jetzt die Quittung für seine verfehlte Schulpolitik? Das WOCHENBLATT wies bereits vor zwei Jahren auf die Risiken hin. Jetzt bestätigen aktuelle Zahlen den Eindruck, dass der Landkreis in der Schulpolitik falsche Weichen gestellt hat und Millionen verschleudert. Während die Integrierten Gesamtschulen in Buchholz und Winsen deutlich mehr Anmeldungen als Plätze vorweisen können, ist die Nachfrage in Jesteburg (Oberschule) und Seevetal (IGS) deutlich gesunken....

  • Jesteburg
  • 21.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.