Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Wirtschaft
So neu gebaut werden: die Aldi-Filiale am Altstadtring

Abriss und Neubau - Aldi möchte zwei seiner drei Winsener Filialen erneuern

thl. Winsen. Mit der geplanten Erweiterung der Aldi-Filialen am Altstadtring und an der Winsener Landstraße befasst sich der Planungsausschuss in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 17. April, ab 18 Uhr im Marstall. Wie bereits berichtet, plant Aldi seit Längerem eine umfassende Modernisierung ihrer Filialen. Hierzu zählen Maßnahmen wie breitere Gänge zwischen den Verkaufsregalen, breitere Einstellplätze für Kunden-Pkw und der Einsatz von Photovoltaikanlagen auf den Filialdächern. Regelmäßig...

  • Winsen
  • 10.04.18
Panorama
Wird abgerissen: das Gotteshaus der Neuapostolischen Kirche

Neuer Marktplatz entsteht

Volksbank hat Grundstück der Neuapostolischen Kirche an Harburger Straße erworben thl. Stelle. Als die Volksbank Lüneburger Heide eG den Kaufvertrag kürzlich für das Grundstück der Neuapostolische Kirche in Stelle unterzeichnen konnte, waren sich beide Parteien einig, etwas Gutes für Stelle auf den Weg gebracht zu haben. Die Volksbank will an der Harburger Straße 20 in 2018 den zentralen Versorgungsbereich der Gemeinde Stelle stärken und einen neuen Marktplatz unter anderem mit Bank,...

  • Winsen
  • 27.12.17
Panorama
Das alte Gebäude wird von der Rückseite aus weggerissen

Der Abriss hat begonnen - Das ehemalige Kaisers Kaffee-Gebäude weicht einem Neubau

thl. Winsen. In der Marktstraße dröhnt derzeit der Abrissbagger. Stück für Stück verschwindet das Gebäude, in dem zunächst 30 Jahre lang Kaisers Kaffee und später Bon-Prix beheimatet waren. "Das 1969 errichtete Gebäude hatte keine zeitgemäßen Gewerbeflächen mehr. Es gab keine Nachfragen dafür. Denn mit 680 Quadratmetern war die Fläche für einen Lebensmittler zu klein und für Modegeschäfte zu groß. Außerdem hätte das Haus aufwändig saniert werden müssen", sagt Bauherr Björn Bardowicks. Deswegen...

  • Winsen
  • 18.04.17
Panorama
Zufrieden zeigt Jörg Schröder die Baugenehmigung für die neuen Wolkenkratzer
2 Bilder

Wolkenkratzer für Winsen und Buchholz

Doppelter „Sky-Tower“ zum Festpreis: Investor Jörg Schröder hat die Baugenehmigung erhalten thl/os. Winsen/Buchholz. Die Skyline der beiden größten Städte im Landkreis Harburg wird sich stark verändern: Sowohl in Winsen als auch in Buchholz plant Investor Jörg Schröder die Errichtung von Wolkenkratzern nach dem Vorbild des angedachten 200-Meter-Hochhauses an den Elbbrücken in Hamburg. Auf dem Grundstück der Post an der Brahmsallee in Winsen entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit...

  • Winsen
  • 31.03.17
Politik
Das alte "Ahlers Tivoli" könnte in Kürze abgerissen werden

"Tivoli" vor dem Abriss

thl. Winsen. Mit einer geplanten Baumaßnahme muss sich der Verwaltungsausschuss der Stadt in seiner Sitzung am morgigen Donnerstag beschäftigen. Es geht um das ehemalige "Ahlers Tivoli" in der Bahnhofstraße. Das um 1900 gebaute ehemalige Kino, in dem seit Jahren u.a. ein Tanzschule beheimatet war, soll abgerissen werden. Anschließend soll auf dem rund 3.330 Quadratmeter großem Areal das Wohnprojekt "Tivoli" gebaut werden, in dem Servicewohnen angeboten werden soll. Geplant sind etwa 50...

  • Winsen
  • 27.04.16
Politik

Haus zum Abriss freigegeben

thl. Winsen. Das Haus Rathausstraße 16 wird aus der Erhaltungssatzung der Stadt entlassen und darf abgerissen werden. Das entschied der Verwaltungsausschuss in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause. Der Eigentümer hatte zuvor eine Planung für einen Neubau vorgelegt. Nun soll überwacht werden, ob er diese Planung auch einhält.

  • Winsen
  • 30.07.13
Politik
Das Gebäude, in dem "Street One" ansässig ist, soll abgerissen werden

Verliert die Stadt Winsen ihr Gesicht?

thl. Winsen. Wenn sich der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen am Donnerstag, 18. April, zu seiner nächsten Sitzung trifft, müssen die Politiker über ein brisantes Thema entscheiden: Der Antrag auf Entlassung aus der Erhaltungssatzung für das Wohn- und Geschäftshaus Rathausstraße 16. Begründung: Das über drei Jahrzehnte alte Gebäude müsse aufwändig saniert werden. Dies würde teurer werden, als ein Neubau an gleicher Stelle. Besonders brisant: Eigentümer des Gebäudes ist ein Ratsmitglied. Es...

  • Winsen
  • 16.04.13
Politik

Planfeststellung liegt vor

thl. Winsen. Für den Neubau der Luhebrücke im Zuge der L234 (Hansestraße) liegt jetzt der Planfeststellungsbeschluss vom Landkreis Harburg vor. Darauf weist die Stadt Winsen hin. Der Beschluss wird am Mittwoch, 3. April, für zwei Wochen für jedermann zur Einsicht im Rathaus ausgelegt. Aus dem Papier geht hervor, dass es die geforderte Behelfsbrücke aus naturschutzrechtlichen und fiskalischen Gründen nicht geben wird. Und: Auf dem größten Teil der innerörtlichen Umleitungsstrecke wird das Tempo...

  • Winsen
  • 21.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.