Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Politik

Feuerwehr an den Ortsrand

thl. Winsen. Das neue Gerätehaus der Bahlburger Feuerwehr soll am Ortseingang aus Richtung Pattensen kommend gebaut werden. Das hat der Verwaltungsausschuss der Stadt Winsen entschieden. Daneben werden 15 Einfamilienhausgrundstücke entwickelt, die nach dem städtischen Partnerschaftsmodell veräußert werden sollen. Die Stadt erwartet daraus Einnahmen von etwa 200.000 Euro, die auf die 816.000 Euro für das Feuerwehrhaus angerechnet werden.

  • Winsen
  • 05.05.15
Panorama
Legten den Grundstein (v. li.): André Wiese, Vize-Stadtbrandmeister Christoph Sander und Uwe Ehlers

Einzug noch in diesem Jahr

thl. Stöckte. Es geht voran! Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde jetzt für das neue Gerätehaus der Stöckter Wehr an der Hoopter Straße der Grundstein gelegt. "Ich hoffe, wir können im kommenden Winter unser neues Domizil bereits beziehen", sagte Ortsbrandmeister Uwe Ehlers. Das Gebäude wird eine Nutzfläche von 426 Quadratmetern haben. Es gliedert sich in zwei Gebäudeteile und wird in Massivbauweise mit einer Fassade aus Verblendmauerwerk errichtet. Das Gerätehaus wird unterteilt in eine...

  • Winsen
  • 30.03.15
Politik
Lehnt den Standort am Dorfgemeinschaftshaus in Bahlburg ab: Helmut Kuntze

Werden die Wehren zusammengelegt?

thl. Winsen. Feuerwehren gelten in der Politik allgemein als "heilige Kühe", die niemand anfassen möchte, wenn es um nicht so erfreuliche Themen geht. In der Stadt Winsen könnte es aber bald soweit sein. Denn dort steht eine Diskussion um die Zusammenlegung der Feuerwehren Bahlburg und Pattensen bevor. Beide Wehren, die jede für sich meist zwischen drei und fünf Einsätzen pro Jahr haben, benötigen ein neues Gerätehaus. In Bahlburg sollte das bestehende Gebäude ursprünglich im Jahr 2015...

  • Winsen
  • 18.11.14
Politik
Feierten das Richtfest (v. li.): Architekt Christian Dederke, Volker Schulz (städtisches Bauamt), Stadtrat Christian Riech, Günter Tödter, Stadtbrandmeister Helmut Kuntze, André Bock und Fachausschuss-Vorsitzender Heinrich Schröder

Innenausbau beginnt in Kürze

thl. Roydorf. "Das neue Gebäude dient der Sicherheit der Bürger", sagte Winsens Vize-Bürgermeister André Bock jetzt beim Richtfest für das neue Gerätehaus der Feuerwehr Roydorf. Trotz des langatmigen Winters sind die Arbeiten vier Monate nach der Grundsteinlegung schon sehr weit fortgeschritten. "In Kürze beginnt der Innenausbau", sagte Ortsbrandmeister Günter Tödter und wies darauf hin, dass sich die Brandschützer dabei mit viel Eigenleistung einbringen werden. Ziel ist, dass das neue Domzil...

  • Winsen
  • 23.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.