Neubaugebiet westliches Bahngelände

Beiträge zum Thema Neubaugebiet westliches Bahngelände

Panorama
Hans-Georg Kaja mit von ihm gemachten Aufnahmen der Baumfällungen
  2 Bilder

Wirbel um Wulfsener Baumfällaktion
Baumfällungen in Wulfsen "grob fahrlässig"?

ce. Wulfsen. "Wir vernichten unsere grüne Lunge", titelte das WOCHENBLATT im Dezember 2019, als es über die Empörung berichtete, die die Fällung sieben alter Eichen im Wulfsener Neubaugebiet "Westliches Bahngelände" bei einigen Bürgern ausgelöst hatte. Die Gemeinde hatte die Rodung damit begründet, dass die Bäume bei der Abtragung von belastetem Boden beschädigt worden seien. Doch die Aktion wirbelt weiter Staub auf: Anwohner Hans-Georg Kaja (65) hat den Landkreis Harburg eingeschaltet, da...

  • Salzhausen
  • 14.07.20
Panorama
Beim Rück- und Ausblick: Bürgermeister Gerd Müller

Gemeinde Wulfsen zog Bilanz beim "Buurnreken"
"Eine gute Entwicklung!"

ce. Wulfsen. Über eine "gute Entwicklung" des Gemeindehaushaltes freute sich Wulfsens Bürgermeister Gerd Müller jetzt bei der traditionellen Bürgerversammlung "Buurnreken" im Gasthof Große. Mit Einnahmen in 2019 von 953.000 Euro bei der Einkommensteuer und 282.000 Euro bei der Grundsteuer A und B habe die Kommune jeweils über den Ansätzen gelegen. Die Gewerbesteuer-Einnahmen seien mit 342.000 Euro jedoch hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Der Haushalt für das laufende Jahr sehe - so Gerd...

  • Salzhausen
  • 22.01.20
Panorama
"Massive Baumfällarbeiten": Hans-Georg Kaja hat die Abholzung der Eichen dokumentiert
  2 Bilder

Wulfsener verärgert über Eichenfällung
"Wir vernichten unsere grüne Lunge"

ce. Wulfsen. "Es kann nicht sein, dass in Zeiten des Klimawandels wir uns auf der einen Seite darüber aufregen, dass in Afrika und Brasilien die Regenwälder brennen und abgeholzt werden, und zeitgleich vernichten wir unsere grüne Lunge vor der eigenen Haustür!" Das sagt Hans-Georg Kaja (65) aus Wulfsen, nachdem es dort im Neubaugebiet "Westliches Bahngelände" zu "massiven Baumfällarbeiten" gekommen ist. Insgesamt sieben alte Eichen wurden im Auftrag der Gemeinde abgeholzt. Nachdem Hans-Georg...

  • Salzhausen
  • 17.12.19
Politik
Beim "Buurnreken": Wulfsens Bürgermeister Gerd Müller

Freude über "gute Haushaltsentwicklung" beim Buurnreken in Wulfsen

ce. Wulfsen. Von einer "guten Entwicklung" der Gemeindefinanzen berichtete Wulfsens Bürgermeister Gerd Müller kürzlich auf der traditionellen Bürgerversammlung "Buurnreken" im Gasthof Große. Rund 150 Gäste waren der Einladung gefolgt. Im Haushalt 2017 verbuchte die Gemeinde laut Müller 416.000 Euro an Einnahmen aus der Gewerbesteuer, während der Ansatz noch bei 350.000 Euro gelegen hatte. Über die Einkommensteuer flossen 826.000 Euro (Ansatz: 817.000) und über die Grundsteuer A und B der...

  • Winsen
  • 07.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.