Neubaugebiet

Beiträge zum Thema Neubaugebiet

Politik

Baugrundstücke neben dem Friedhof Heinbockel

sb. Heinbockel. Mit dem geplanten kleinen Neubaugebiet am Friedhof Heinbockel befasst sich der Bau- und Friedhofsausschuss der Gemeinde am Dienstag, 26. April, um 18.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Hagenah (Kirchweg 2). Erörtert werden zwei Varianten: Bei der ersten sollen auf rund 3.000 Quadratmetern vier Baugrundstücke erschlossen werden. Hiergegen wehrt sich jedoch eine Bürgerinitiative, die dazu 327 Unterschriften gesammelt hat. Sie wollen die Grünfläche als solche erhalten (das WOCHENBLATT...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.04.22
  • 20× gelesen
Panorama
Thorsten Liebeck (v.re.) nimmt die Unterschriftenliste von Wolfgang Heidemann, Hans Erich Schomacker und Johann Hinrichs entgegen

Gruppe sammelt 326 Unterschriften
Bürgerinitiative will Park neben Heinbockeler Friedhof erhalten

sb. Heinbockel. Rund zweieinhalb Monate hat Wolfgang Heidemann aus Heinbockel in seinem Heimatdorf sowie im benachbarten Hagenah Klinken geputzt. Das Resultat ist eine Liste mit 326 Unterschriften, die er kürzlich gemeinsam mit seinen Nachbarn und Mitstreitern Hans Erich Schomacker und Johann Hinrichs im Oldendorfer Bürgerhaus an die Verwaltung überreichte. Hintergrund der Aktion: Die Unterzeichneten sprechen sich gegen die Einrichtung eines Mini-Baugebiets neben dem Heinbockeler Friedhof aus....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 01.03.22
  • 40× gelesen
Panorama
2 Bilder

Attraktiver Ort zum Wohnen
In der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten gibt es eine hohe Nachfrage nach Baugrundstücken

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist ein attraktiver Ort zum Wohnen. Neben den Alteingesessenen zieht es immer mehr neue Bürger in die Region an der Oste. Das Wohnwachstum freut die Kommunen, stellt sie jedoch auch vor Herausforderungen: Um die Nachfrage zu befriedigen, müssen Baugebiete ausgeschrieben und die Infrastruktur angepasst werden. Das WOCHENBLATT hat bei den Mitgliedsgemeinden den aktuellen Stand abgefragt. Burweg: Sehr unterschiedlich sind die...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 24.01.22
  • 521× gelesen
Politik
In mehreren Gemeinden der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten soll Wohnbebauung ermöglicht werden

Wohnen, arbeiten, lernen, Urlaub machen
Der geänderte Flächennutzungsplan ermöglicht diverse Projekte in Oldendorf-Himmelpforten

sb. Oldendorf-Himmelpforten. Nach ausgiebiger Beratung und Planung befasst sich der Rat der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten auf seiner nächsten Sitzung am Montag, 20. Dezember, um 18 Uhr in der Eulsete-Halle erneut mit Änderungen des Flächennutzungsplans. Bereits im Juli 2020 war die Aufstellung der zweiten Änderung beschlossen worden, das Verfahren hatte sich jedoch erheblich komplexer entwickelt, als dies zu Beginn absehbar war. Nach aktueller Auffassung des Landkreises Stade sind bei...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.12.21
  • 142× gelesen
Panorama
Zufriedene Gesichter bei der Abnahme des Neubaugebiets mit Bernd Reimers (li.), Martin Wist (2.v.li.), Berend Bohlen (re.) und Sven Tietjen (2.v.re.) von der Kreissparkasse Stade sowie Vertretern der Baufirmen
6 Bilder

Abnahme des Neubaugebiets in Himmelpforten / Es gibt schon neue Anfragen
Ein begehrter Wohnort

sb. Himmelpforten. Wohnen im Grünen, eine gute Infrastruktur, ein Bahnanschluss nach Hamburg und nur wenige Minuten mit dem Auto bis nach Stade - es gibt viele Gründe, die Himmelpforten zu einem angenehmen Wohnort machen. Dementsprechend groß ist in dem Christkinddorf auf der Stader Geest die Nachfrage nach Bauland. In der vergangenen Woche erfolgte die Endabnahme des Neubaugebiets am Rahmeler Kamp. Rund 90 Parzellen wurden dort innerhalb kurzer Zeit vom Erschließungsträger, der Kreissparkasse...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.07.21
  • 444× gelesen
Panorama
Die Baustraße ist fertig, die Handwerker können kommen. Holger Falcke (3.v.re.), Stefan Holst (li.), Planer und Vertreter der Baufirmen freuen sich über die termingerechte Fertigstellung
2 Bilder

Abnahme des Neubaugebiets "Am Hülshorn" ist erfolgt
Hausbau in Hammah kann beginnen

sb. Hammah. Häuslebauer können ab Juli in Hammah mit den Bauarbeiten beginnen. Vergangene Woche wurde das Neubaugebiet "Am Hülshorn" offiziell abgenommen. Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke und Gemeindebürgermeister Stefan Holst lobten die Arbeit der beteiligten Firmen. "Alle Arbeiten erfolgten budget- und termingerecht", sagt Holger Falcke. Die insgesamt 31 Bauplätze des neuen Wohnquartiers waren innerhalb kurzer Zeit ausverkauft. Und es gibt bereits Nachfragen für neue Grundstücke....

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.06.21
  • 657× gelesen
Politik
Johann Hinrichs (v.li.), Stefan Meier, Hans Erich Schomacker und Wolfgang Heidemann stehen an der Stelle, wo die Stichstraße verlaufen und enden soll
7 Bilder

Bürgermeister sieht Totenruhe gewahrt
Kritik am Mini-Baugebiet in Heinbockel

sb. Heinbockel. Gar nicht einverstanden sind mehrere Bürger des Geestdorfes Heinbockel mit einer Entscheidung des Gemeinderats, direkt neben dem örtlichen Friedhof vier Baugrundstücke auszuweisen. Auf ihrer Sitzung Ende November hatten die Lokalpolitiker beschlossen, eine rund 3.000 Quadratmeter große, parkähnliche Fläche neben dem Gottesacker für eine Einfamilienhaus-Bebauung freizugeben. "Von dem Beschluss sind viele im Dorf nicht begeistert", sagen Wolfgang Heidemann, Johann Hinrichs, Hans...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.01.21
  • 557× gelesen
Politik
Die Nachfrage nach Wohnraum in der Gemeinde Oldendorf ist groß

Im Ortskern von Oldendorf soll es Platz für Wohngebäude geben
Wohnen auf dem Apfelhof in Oldendorf

sb. Oldendorf. Mit dem Bebauungsplan "Apfelhof" befasste sich kürzlich der Oldendorfer Gemeinderat. Geplant ist, im Ortskern einen Platz für Wohngebäude unter dem Namen "Apfelhof" einzurichten. Da der Inhaber eines benachbarten Kfz-Betriebs Bedenken geäußert hatte, wurde der Plan von Gemeinde und Planern im Punkt Schallschutz nachgebessert. Die Baugrenzen sind in dem betroffenen Bereich jetzt deutlich vom Betriebsstandort abgerückt. Das stellt sicher, dass die geplanten Wohngebäude einen...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.06.20
  • 134× gelesen
Politik
Die Telekom wirbt mit einer superschnellen Glasfaserleitung. Von dieser Technik würden die Anwohner Tim Kruse (v. li.), David Weiß, Christian
Braun und Frank Wegerich aus dem Baugebiet "An der Porta-Coeli-Schule I" auch gerne profitieren. Doch dort liegen altmodische Kupferkabel unter der Erde
2 Bilder

Lahme Leitung im Neubaugebiet in Himmelpforten

Altmodisches Kupferkabel in moderner Wohnsiedlung: Anwohner verärgert tp. Himmelpforten. Unmut über eine lahme, leistungsschwache Datenleitung der Deutschen Telekom macht sich bei den Bewohnern des Neubaugebietes "An der Porta Coeli-Schule I" in Himmelpforten breit. Gleich mehrere Bürger beschweren sich über eine aus ihrer Sicht nicht zeitgemäße Leitung aus Kupfer, mit der die Siedlung an das weltweite Datennetz angeschlossen ist. Die enttäuschten Anwohner, die im guten Glauben an eine moderne...

  • Stade
  • 14.08.18
  • 1.016× gelesen
Politik
Ausgebucht: die kommunale Kindertagesstätte und der Hort (vorne re.) an der Poststraße. Weitere Plätze sollen im Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule geschaffen werden

Kita-Neubau in Himmelpforten nötig

Bauboom auf der Stader Geest: Gemeinde plant Kindergarten und Krippe / Mangel an Erzieherinnen tp. Himmelpforten. Der Bauboom in der Gemeinde Himmelpforten hält an. Politik und Verwaltung rechnen daher mit einem weiteren Anstieg der Bevölkerungszahl, die aktuell bei rund 5.300 Bürgern liegt (Vergleich: Im Dezember 2015 waren es noch 5.127 Einwohner). Der Einwohnerzuwachs bringt weiteren Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen mit sich. Auf der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses am...

  • Stade
  • 21.11.17
  • 516× gelesen
Panorama
Baustellenauffahrt zum Neubaugebiet "Bei der Porta-Coeli-Schule II"
2 Bilder

Neues Bauland im Christkinddorf

Wohnstandort Himmelpforten auf Expansionskurs / Erschließungsarbeiten für 94 Grundstücke haben begonnen tp. Himmelpforten. Die Gemeinde Himmelpforten wird als Wohnstandort immer beliebter. Neues Bauland, das insbesondere für Familien attraktiv ist, bietet die Geest-Kommune in direkter Nachbarschaft der Schule an. Im Baugebiet "Bei der Porta-Coeli-Schule II" stehen 94 neue Grundstücke für Häuslebauer zur Verfügung. Die Vermarktung liegt in den Händen der Kreissparkasse Stade. Laut Bürgermeister...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 17.01.17
  • 406× gelesen
Wirtschaft
Das Gebiet "Hinter dem Kuckucksweg" wird für die Bebauung mit Eigenheimen vorbereitet
2 Bilder

Bauland-Erschließung in Oldendorf

Neue Grundstücke für Häuslebauer "Hinter dem Kuckucksweg" tp. Oldendorf. Im neuen Baugebiet "Hinter dem Kuckucksweg" im Süden der Landesstraße 114 in Oldendorf haben die Erschließungsarbeiten begonnen. Das bislang landwirtschaftlich genutzte Gelände bietet Platz für 21 Grundstücke in Größen zwischen 700 bis 850 Quadratmetern. Die Vermarktung liegt in den Händen der Gemeinde Oldendorf. Die Parzellen sollen Anfang Februar Baureife erlangen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 11.11.15
  • 214× gelesen
Politik
Noch ein Stoppelfeld: Das Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten wird vergrößert
3 Bilder

Frisches Bauland an der Schule

Himmelpforten Expandiert: 80 neue Grundstücke bis Jahresende tp. Himmelpforten. Die rund 5.000 Einwohner starke Gemeinde Himmelpforten ist auf Expansionskurs: Der Rat hat grünes Licht für die Ausweitung des Neubaugebietes an der Porta-Coeli-Schule gegeben. Zu den größtenteils schon bebauten 60 Grundstücken zwischen Schule und Bahngleisen gesellen sich weitere 80 voll erschlossene Flächen für Einfamilienhäuser. Die Kommune hat zu diesem Zweck Land hinter der Schule erworben und ein Planungsbüro...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.04.15
  • 224× gelesen
Wirtschaft
Anfang Juni wurden einige Bäume für das Neubaugebiet gefällt, jetzt sind die Erschließungsarbeiten in vollem Gange

Neue Bauplätze in Himmelpforten

Parzellen an der Porta-Coeli-Schule können ab November bebaut werden sb. Himmepforten. Himmelpforten hat wieder ein Neubaugebiet. Nach dem Ausverkauf des Neubaugebiets Besenriede ist jetzt der symbolische erste Spatenstich an der Porta-Coeli-Schule erfolgt. Die Erschließung des Areals ist schon im vollen Gange. Nachdem im Frühsommer auf dem Gelände einige Bäume gefällt worden waren, werden jetzt die Hausanschlüsse gelegt. Die Nachfrage nach den Parzellen ist groß. Schon jetzt sind 36 der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 14.08.13
  • 286× gelesen
Politik
Im Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule (hi.) beginnen bald die Straßenbauarbeiten
2 Bilder

Schon 40 von 58 Bauplätzen in Schulnähe verkauft

Große Nachfrage nach Grundstücken in Himmelpforten tp. Himmelpforten. "Die Grundstücke sind nicht nur bei jungen Familien heiß begehrt", sagt Himmelpfortens neuer Bürgermeister Bernd Reimers (SPD) und freut sich über die große Nachfrage nach Bauplätzen, die die Kreissparkasse Stade im Neubaugebiet nahe der Porta-Coeli-Schule erschließt. Schon 40 der 58 Bauplätze für Einfamilien- und Doppelhäuser seien verkauft, so Reimers. Bereits Ende Juni sollen die Straßenbauarbeiten beginnen.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 27.05.13
  • 176× gelesen
Politik

58 Grundstücke in Schulnähe

tp. Himmelpforten. Der Rat der Gemeinde Himmelpforten hat auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig die Pläne zur Erschließung des Neubaugebietes „An der Porta-Coeli-Schule“ (das WOCHENBLATT berichtete) genehmigt. Auf dem zentrumsnahen Areal gibt es 58 Baugrundstücke. Das neue Wohnviertel wird durch eine Hauptstraße, schmale Stichstraßen und einen verkehrsberuhigtem Ring erschlossen. Die Vermarktung der Grundstücke liegt in den Händen der Kreissparkasse Stade.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 15.03.13
  • 145× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.