Alles zum Thema Nieber

Beiträge zum Thema Nieber

Politik
Auch nach der vom Rat beschlossenen Entlastung der Anwohner bleiben die Protestschilder an der Schölischer Straße stehen

Weiter Zoff um Straßenausbau-Beiträge in Stade

Satzung "light" beschlossen / Buh-Rufe von Gegnern / Rückhalt von der FDP tp. Stade. Es wurde lange heftig diskutiert und demonstriert - mit einem Beschluss zur Reduzierung der Anwohnerbeiträge auf das gesetzliche Mindestmaß wollte der Rat der Stadt Stade den Konflikt um die Straßenausbau-Beitragssatzung nun beilegen. Doch auf der entscheidenden Ratssitzung am Montagabend gab es erneut Zoff: Nach der Abstimmung mit 31 Ja-Stimmen für die neue "Satzung light" bei drei Enthaltungen und vier...

  • Stade
  • 29.09.17
Politik
Bürgermeisterin Silvia Nieber

Stader Bürgermeisterin zog positive Bilanz: "Magische" Einwohnermarke fast erreicht

Silvia Nieber: "Die Zukunft liegt in den Städten" tp. Stade. "Mannomann, das kann sich sehen lassen", sagte Bürgermeisterin Silvia Nieber auf der letzten Sitzung des scheidenden Rates der Stadt Stade. Die Verwaltungs-Chefin zog eine positive Bilanz der vergangenen fünfjährigen Ratsperiode, in der Politik und Verwaltung die Weichen "auf Wachstum" gestellt hätten. Die Einwohnerzahl habe sich in diesem Zeitraum deutlich der von Nieber angestrebten Marke von 50.000 genähert. Sie gilt als...

  • Stade
  • 28.10.16
Panorama
Mit Förderbescheid (vorne v. li.): Bürgermeisterin Silvia Nieber und Landesbeauftragte Jutta Schiecke sowie (hi. v. li) Ratsherr Kai Holm, Sigrun van Bernem aus dem Fachbereich Bauen und Stadtentwicklung, Planungschef Uwe Schönherr, die Ratsleute Hermann Krusemark und Barbara Zurek sowie der Landtagsabgeordnete Kai Seefried
2 Bilder

Die ersten 400.000 Euro für Hahle

Landesbeauftragte Jutta Schiecke überreicht Förderbescheid für Städtebauförderung tp. Hahle. Nachkriegs-Wohnhäuser dicht an dicht, dazwischen Brachen, kaputte Straßen, leerstehende Läden und eine schlechte Anbindung an die City: Der Stader Stadtteil Hahle herrscht Modernisierungsstau. Nun können die Planer mit dem Facelift des Quartiers beginnen: „Mit der Sanierung kan begonnen werden“, sagte Jutta Schiecke, Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung aus Lüneburg, und überreichte...

  • Stade
  • 20.07.16
Wirtschaft
Bürgermeisterin Silvia Nieber und Wolfgang Drusell von Stade Aktuell auf dem Parkplatz "Am Sande"

80 Extra-Stellplätze "Am Sande" in Stade

Citynahes Parken bis Ende Januar tp. Stade. Am Rand der Stader City stehen vorübergehend 80 zusätzliche Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft haben Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber und Wolfgang Drusell, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Stade Aktuell, jetzt einen Teil des Platzes „Am Sande“ zum kostenpflichtigen Parken freigegeben. Im Vergleich zum Vorjahr stehen dieses Mal 20 Plätze weniger bereit. Grund sind die Bauarbeiten auf dem...

  • Stade
  • 11.11.15
Wirtschaft
Präsentation des Bauvorhabens: Bürgermeisterin Silvia Nieber (stehend) , der Erste Stadtrat Dirk Kraska (3.v.re.) mit Vertretern der Stadtverwaltung und der Firma Matrix
3 Bilder

Fast 600 neue Parkplätze in der Stader City

Startschuss für Bau der "Millionen-Garage" auf Ex-Hertie-Gelände fällt im Januar tp. Stade. Die Verwaltungsspitze der Stadt Stade und der Immobilienentwickler Matrix aus Hamburg haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Nach mehreren Planungsverzögerungen beginnen im Januar der Bau der städtischen Groß-Parkhauses und des neuen Einkaufszentrums "Kaufhaus Neuer Pferdemarkt" auf dem Platz am Pferdemarkt, deren gemeinsame Eröffnung für spätestens Ende 2017 vorgesehen ist. Die Pläne wurde jüngst bei...

  • Stade
  • 04.11.15
Politik
Der Aktionstage finden vor der Bäckerei von Allwörden statt: Filialleiterin Carmen Oellrich und der Initiator der Veranstaltung, Uwe Kowald, engagieren sich ehrenamtlich für die Aktion "...fair geht vor!"

"Barrierefreiheit in Stade muss selbstverständlich sein"

Aktionstage in der City: Seniorenrat und Rheuma-Liga sammeln Kritik und Anregungen tp. Stade. Nicht konsequent genug verfolgt die Stadt Stade die barrierefreie Umgestaltung der Innenstadt: Diese Meinung vertreten Ehrenamtliche des Seniorenrates und der Rheuma-Liga Stade. Über ihre Forderungen informieren die Freiwilligen an zwei Aktionstagen am Samstag und Sonntag, 12. und 13. September, jeweils von 11 bis 16 Uhr an der Holzstraße vor der Bäckerei von Allwörden. Wie berichtet, reichten die...

  • Stade
  • 09.09.15
Politik

Rundumschlag am Gertrudenstieg

tp. Stade. Über größere Ansammlungen von Hundekot und viel Unkraut auf einem Fußweg zwischen den Straßen Gertrudenstieg und Querweg in Stade beschwerte sich kürzlich ein WOCHENBLATT-Leser. Unsere Redaktion mischte sich ein und informierte die Stadtverwaltung. Jetzt die gute Nachricht von Bürgermeisterin Silvia Nieber: "Mitarbeiter der Kommunalen Betriebe Stade haben den Grünbewuchs mit Heißschaum beseitigt, den Weg gereinigt und mit Schotter neu befestigt."

  • Stade
  • 30.06.15
Panorama
Scheckübergabe im Stader Rathaus mit Bürgermeisterin Silvia Nieber (stehend re.) Vertretern ehrenamtlicher Institutionen und der Kreissparkasse

3.350 Euro für das Ehrenamt

Kreissparkassenstiftung schüttet das Füllhorn aus tp. Stade. Auch in diesem Jahr fördert die Bürgerstiftung der Kreissparkasse Stade Projekte aus unterschiedlichen Bereichen des Ehrenamtes. Aus der Gesamtsumme von 3.350 Euro erhielten das Frauen- und Mütterzentrum, die Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch, der VfL Stade sowie TuS Güldenstern finanzielle Zuwendungen. Für ein internationales Projekt zur Förderung der internationalen Kultur, Toleranz und Völker-Verständigung wird auch...

  • Stade
  • 19.05.15
Wirtschaft
Das verfallene Ex-Hertie-Parkhaus soll durch einen teuren Neubau ersetzt werden

Kaufhaus-Projekt verläuft weiter schleppend

Parkhaus-Deal auf Ex-Hertie-Areal: Erster Stadtrat räumt "schwierigen Beratungsstand" ein tp. Stade. Das jetzt vom Stader Rat überraschend auf den Weg gebrachte Mega-Bauprojekt Industriegleis-Verlegung, dessen Kosten nach Schätzungen rund 15 Millionen Euro betragen, wird den städtischen Haushalt in einigen Jahren enorm belasten. Kritische Beobachter fragen, ob sich die Stadt eine weitere aktuelle Großinvestition noch leisten kann: das 9,1 Millionen Euro teure City-Parkhaus auf dem...

  • Stade
  • 05.05.15
Panorama
Bürgermeisterin Silvia Nieber und Imam Laeeq Munir (li.) griffen zum Spaten

"Götterbaum" als Friedenssymbol

tp. Stade. Jährlich schenkt die muslimisch Ahmadiyya-Gemeinde der Stadt Stade einen jungen Baum als Friedens- und Freundschaftssymbol. Mit Bürgermeisterin Silvia Nieber pflanzten die Gemeindemitglieder einen "Götterbaum" zwischen dem Platz Adolf-Ravelin und dem Verkehrskreisel "Am Güterbahnhof". Zur Pflanz-Aktion war unter anderem der Imam und Theologe Laeeq Munir aus Hamburg angereist.

  • Stade
  • 08.04.15
Politik

Kraftwerkspläne liegen zu Jahresbeginn aus

Trotz Energiewende: Dow Stade hält an Kohletechnik fest tp. Stade. Die öffentliche Auslegung des Bebauungsplanes für das Kohlekraftwerk des Chemie-Riesen Dow in Stade-Bützfleth geht Ulrich Hemke von der regionalen "AG Umweltplanung" nicht schnell genug: "Wann ist mit der Veröffentlichung zu rechnen?", will der Grünen-Kreispolitiker in einer Anfrage an Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber wissen. Hemke verweist in diesem Zusammenhang auf den schon mehrere Monate zurückliegenden Ratsbeschluss...

  • Stade
  • 05.12.14
Service
Startschuss für den "Walk of Lights" in Stade: Silvia Nieber und Wolfgang Drusell
2 Bilder

Weihnachtsmärkte: Saison ist eröffnet

Neuer LED-Lichterpfad auf dem Stader Weihnachtmarkt/Zehn Jahre Christkindmarkt in Himmelpforten tp. Stade/Himmelpforten. Bürgermeisterin Silvia Nieber und Wolfgang Drusell von der Arbeitsgemeinschaft "Stade aktuell" drückten am Montagabend gemeinsam den roten Knopf und setzten damit den Startschuss für die neue LED-Winterbeleuchtung "Walk of Lights" (Lichterpfad) und den Stader Weihnachtsmarkt in der Altstadt. Überall in der Region locken jetzt festliche Budenmeilen: In Himmelpforten etwa...

  • Stade
  • 25.11.14
Politik
Das verwaiste Technikmuseum. Die Stadt verkauft das Grundstück. Zwei Interessenten sind in der engen Auswahl
2 Bilder

Technik-Museum Stade: Entscheidung erst nach der Sommerpause

Noch Vertragsinhalte abzustimmen tp. Stade. In dem öffentlichen Vergabeverfahren um das Grundstück des ehemaligen Technik- und Verkehrsmuseums in Stade sollte eigentlich in diesen Tagen eine Entscheidung über den Verkauf fallen. Doch laut Bürgermeisterin Silvia Nieber wird sich die Angelegenheit bis nach der Sommerpause verzögern. Wie berichtet, hat die Stadt als Eigentümerin des Grundstücks inzwischen zwei Interessenten in die End-Auswahl genommen. Unerwartet gebe es noch immer zahlreiche...

  • Stade
  • 30.06.14
Politik
Die Europäische Union stellt Fördergeld für den Schwedenspeicher in Aussicht
3 Bilder

1,2 Millionen für den Schwedenspeicher in Stade

EU-Finanzspritze für Modernisierung des Regionalmuseums / Neugestaltung Veranstaltungsraum und Ausstellungsetage tp. Stade. Gute Nachricht für Geschichts- und Kulturfreunde: Das Regionalmuseum Schwedenspeicher in Stade hat von der EU einen vorläufigen Förderbescheid über rund 1,2 Millionen Euro erhalten. 900.000 Euro stammen aus der Europäischen Regionalförderung (EFRE). Den Restbetrag von 300.000 Euro muss die Stadt Stade als Eigentümerin aus Eigenmitteln beisteuern. Mit dem Fördergeld...

  • Stade
  • 17.06.14
Panorama
Baumpflanzung an der Fritz-Reuther-Straße mit Mitgliedern der Ahmadiyya-Gemeinde, darunter Imam Laeed Ahmad Munir (Mi. roter Pullover), Ahmadiyya-Rana Afzal (re. daneben), Bürgermeisterin Silvia Nieber, und KBS-Mitarbeiter
5 Bilder

Aus Freundschaft und Loyalität

Muslimische Ahmadiyya-Gemeinde pflanzt Winterlinde in Stade tp. Stade. Einen grünen Riesen schenkte die muslimische Ahmadiyya-Gemeinde Stade den Bürgern der Stadt Stade. Wie inzwischen einmal im Jahr üblich, pflanzten die Muslime einen Baum, um friedliche Gesinnung und Loyalität zu ihren Mitbürgern in der Schwinge-Stadt zum Ausdruck zu bringen. Die Winterlinde nebst Infotafel hat ihren Platz an der Fritz-Reuther-Straße 4. Beim Pflanztermin in der vergangenen Woche griffen der Ahmadiyya-Imam...

  • Stade
  • 20.05.14
Politik

Strategische Haushaltsführung

tp. Stade. Mit "strategischer Haushaltsführung" befassen sich die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses der Stadt Stade bei der Sitzung am Donnerstag, 13. März, um 17 Uhr im Rathaus. Bürgermeisterin Silvia Nieber teilt Wichtiges aus der Verwaltung mit.

  • Stade
  • 10.03.14
Panorama
Die Gäste des Trauergottesdienstes
10 Bilder

Bürgermeister Horst Eylmann beigesetzt

Große Trauerfeier für Stader Ehrenbürger und Bundestagsabgeordneten tp. Stade. Mit einer Gedenkfeier wurde am heutigen Freitag, 11 Uhr, der in der vergangenen Woche verstorbene ehemalige Bürgermeister der Stadt Stade, Horst Eylmann (80), verabschiedet. In der St. Cosmae-Kirche in der Altstadt wurde dem bekannten deutschen Politiker, der in Stade als Rechtsanwalt und Notar arbeitete, gedacht: Unter anderem hielten Bürgermeisterin Silvia Nieber und der CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver...

  • Stade
  • 21.02.14
Politik
Spendenübergabe (v. li.): Jürgen Möller (SPD Stade), Anna Veccaro-Jäger und Gunter Röhlig (beide AWO)

150 Euro für einen Lerncomputer

SPD Stade spendet Punsch-Erlös an die AWO tp. Stade. Die Sozialdemokraten in Stade haben kurz vor dem Jahreswechsel auf dem Pferdemarkt an einem Getränkestand gegen Spenden "Bürgermeisterin Silvia Niebers Silvesterpunsch" ausgeschenkt. Dabei wurden 150 Euro für den guten Zweck gesammelt. Den Betrag übergab die SPD kürzlich an die Arbeiterwohlfahrt (AWO) "Bei der Insel" in Stade. Die Spende kam nach Aussage der Geschäftsführerin Anna Vaccaro-Jäger "gerade richtig". Das Geld fließt in die...

  • Stade
  • 22.01.14
Politik
Geschlossenes Votum: Über den Etat 2014 herrschte Einigkeit im Rat der Stadt Stade
2 Bilder

"Maßhalten und achtsam sein"

Rat Stade verabschiedet einstimmig ausgeglichen Haushalt 2014 / Sparen ist angesagt tp. Stade. Der Rat der Stadt Stade hat während seiner letzten Sitzung des Jahres 2013 im Dezember einstimmig den Haushaltsplan für 2014 verabschiedet. Der ausgeglichene Etat hat ein Volumen von 84 Millionen Euro. Kalkuliert wird in der Finanzabteilung der Stadtverwaltung mit einem knappen Überschuss von 250.000 Euro und einer Neuverschuldung von vier Millionen Euro. Bei den vorgesehenen Ausgaben nehmen...

  • Stade
  • 01.01.14
Politik
Dirk Kraska

Gute Chancen auf Amtsverlängerung

Großes Vertrauen in Ersten Stadtrat Dirk Kraska / Keine Stellenausschreibung tp. Stade. Der Erste Stadtrat der Stadt Stade, Dirk Kraska (CDU), hat gute Chancen auf Verlängerung seiner Amtszeit. Bei der jüngsten Ratssitzung hat ihm seine Vorgesetzte, Bürgermeisterin Silvia Nieber (SPD), ihr Vertrauen und ihre Anerkennung ausgesprochen. Daraufhin entschied der Rat einstimmig, den Posten, der im März 2015 erneut für acht Jahre besetzt werden muss, nicht auszuschreiben. Damit ist dem Juristen...

  • Stade
  • 19.12.13
Politik

Der Plan für die "Heidesiedlung"

tp. Stade. Mit der Änderung des Flächennutzungsplans für das neue Wohngebiet "Heidesiedlung Riensförde" befassen sich die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung bei der Sitzung am Donnerstag, 5. Dezember, um 16 Uhr im Rathaus in Stade. Bürgermeisterin Silvia Nieber macht Mitteilungen aus der Verwaltung.

  • Stade
  • 02.12.13
Panorama
Vor der Skulptur (v. li.): Arnd-Benedikt Willert-Klasing  vom Architekturbüro "Bureau for Advanced Tectonics" (BAT ), Stades Bürgermeisterin Silvia Nieber, Julia-Elise Hoins (BAT), Dr. Dieter Meiners (CFK-Valley Stade), Minister Olaf Lies ), Helge von Selasinsky (CFK-Valley Stade)
6 Bilder

Minister Olaf Lies enthüllt Skulptur im CFK-Valley in Stade

Kunstwerk "Virtual Tectonic 1" steht nun vor dem Forschungszentrum tp. Stade. Ehre für die aus Stade stammende Architektin Julia-Elise Hoins und ihren Hamburger Geschäftspartner, Architekt Arnd-Benedikt Willert-Klasing vom Hamburger "Bureau for Advanced Tectonics" (BAT): Am vergangenen Donnerstag enthüllte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD) das von Hoins und Willert-Klasing entworfene dreidimensionale Kunstwerk "Virtual Tectonic 1". Die futuristisch anmutende, 2,30 Meter hohe...

  • Stade
  • 15.11.13
Panorama
Vor der Skulptur (v. re.): die Architekten Julia-Elise Hoins und  Arnd-Benedikt Willert-Klasing, Helge von Selasinsky (CFK-Valley) sowie die Monteure um Martin Kacza (rote Jacke)
5 Bilder

Neues Kunstwerk im CFK Valley in Stade

Dreidimensionale Raumskulptur vor dem Info-Point tp. Stade. Eine dreidimensionale Raumskulptur wurde am vergangenen Mittwoch vor dem Infopoint des Kohlefaser-Kompetenzzentrums CFK-Valley am Ottenbecker Damm 12 in Stade aufgestellt. Zuvor war das futuristisch anmutende Kunstwerk in Hamburg-Wilhelmsburg platziert. Bei der Montage in Stade waren die Macher der Skulptur, die aus Stade stammende Architektin Julia-Elise Hoins (32), der Architekt Arnd-Benedikt Willert-Klasing (33), beide vom...

  • Stade
  • 24.10.13
Politik
Übergabe der Stellungnahmen (v. li.): Nils Jacobs, Leiter Stadtentwicklung, Bürgermeisterin Silvia Nieber und Silke Hemke vom BUND Stade

Fast 10.000 Einwendungen

Widerstand gegen Dow-Kohlekraftwerk / Gegner überreichen Einsprüche an Bürgermeisterin tp. Stade. Gegen das von dem Chemie-Giganten Dow in Stade-Bützfleth geplante Kohlekraftwerk mit 920 Megawatt Leistung (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) regt sich weiter heftiger Widerstand: Gegner überreichten am vergangenen Montag Aktenordner mit mehr als 8.000 Einwendungen gegen das aus ihrer Sicht umweltschädliche Energieprojekt. Da auch zahlreiche Gegner per Post Widerspruchs-Schreiben an die...

  • Stade
  • 27.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.