Oliver Michelsen

Beiträge zum Thema Oliver Michelsen

Wir kaufen lokal
Famila-Warenhausleiterin Anneke Kruse freut sich, dass die
Corona-Maßnahmen angenommen und umgesetzt werden
2 Bilder

Famila und Edeka-Leiter können aufatmen
Kunden erinnern sich an ihre Manieren im Supermarkt

sv. Buchholz. "Es gibt keine normalen Umgangsformen mehr - So daneben benehmen sich Kunden im Einzelhandel." Das berichtete das WOCHENBLATT Mitte Dezember über das unmögliche Verhalten von Kunden in den Supermärkten während des Lockdowns. Masken- und Einkaufswagenpflicht wurden ständig in Frage gestellt, Abstände nicht eingehalten und die Kunden ließen ihren Frust über die Corona-Maßnahmen an den Mitarbeitern aus, teilweise sogar mit schweren Beleidigungen. Nun kann Famila-Warenhausleiterin...

  • Buchholz
  • 12.02.21
Panorama
Oliver Michelsen wünscht sich mehr Verständnis für die Corona-Maßnahmen von seinen Kunden
5 Bilder

Edeka, Famila und Rewe
So unmöglich benehmen sich Kunden im Einzelhandel

Edeka Buchholzsv/sb/wd. Buchholz/Buxtehude/Stade. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr hatten die Mitarbeiter von Edeka Subey an der Hamburger Straße in Buchholz noch viel Zuspruch bekommen. Nun, zum zweiten Lockdown, scheint bei vielen Kunden der Geduldsfaden gerissen zu sein, berichtet Edeka-Filialleiter Oliver Michelsen. Während der Großteil sich an die Regeln hält, wird die Maskenpflicht immer noch regelmäßig von einigen Leuten in Frage gestellt. Oliver Michelsen lässt Kunden nur noch...

  • Buchholz
  • 18.12.20
Wirtschaft
Rewe-Marktleiter Dieter Löhden mit der letzten 
Plastiktüte und einem der neuen Baumwollbeutel
2 Bilder

Eine Ära der Einkaufsgeschichte endet: Bei Rewe lief jetzt die letzte Plastiktüte vom Band

(bim). In den Rewe-Märkten ist jetzt ein Stück Einkaufsgeschichte zu Ende gegangen: Dort liefen die letzten Plastiktragetaschen vom Kassenband. So auch im Tostedter Rewe-Markt an der „Alten Kleinbahn“, wo Marktleiter Dieter Löhden die Tüte gegen eine umweltfreundliche Baumwoll-Tragetasche austauschte. Rewe verzichte damit als erster großer Lebensmittelhändler in Deutschland mit Unterstützung des Naturschutzbundes flächendeckend auf den Verkauf von Plastiktüten, so Löhden. Stattdessen sind in...

  • Tostedt
  • 15.07.16
Panorama
Energy-Drinks ja - aber erst ab 16 Jahren: Wilfried Warncke vom Edeka Frischecenter Neu Wulmstorf legt viel Wert auf Jugendschutz
2 Bilder

Koffein-Kick mit Risiko - Immer mehr Einzelhändler bieten Energy-Drinks aus Jugendschutzgründen erst ab 16 Jahren an

mi. Landkreis. Sie heißen „Rockstar“, „Redbull“ oder „Power King“ und sind das Lifestylegetränk für die Leistungsgesellschaft - gerade in der jungen Generation erfreuen sich Energy-Drinks großer Beliebtheit. Doch Verbraucherschützer warnen: Die Muntermacher aus der bunten Dose sind für Kinder und Jugendliche wegen des hohen Koffeingehalts ein Gesundheitsrisiko. Viele Einzelhändler reagieren mittlerweile darauf und verkaufen die Koffeinbomben freiwillig nur noch ab 16 Jahren. Verpflichtet sind...

  • Rosengarten
  • 08.07.16
Wir kaufen lokal
Hanne-Lore und Wilhelm Subey (Mitte) mit Tochter Catharina und Neffen Oliver Michelsen, der den Markt an der Hamburger Straße 83 leitet
4 Bilder

40 Jahre EDEKA Subey in Buchholz - es wird gefeiert!

ah. Buchholz. Es gibt im Buchholzer Familienunternehmen „EDEKA Subey“ einen Grund zum Feiern: Das Unternehmen wurde 1975 gegründet und begeht nun das 40-jährige Jubiläum. „Unser Dank gilt allen unseren Kunden, die uns immer wieder die Treue schenken“, sagt Wilhelm Subey. In der Jubiläumswoche erfolgen daher mehrere Aktionen. • Am Mittwoch, 22. Juli, lädt die Familie Subey zum Sektausschank von 10 bis 14 Uhr in allen Standortfilialen ein. • Am Donnerstag, 23. Juli, geht es im Markt an der...

  • Buchholz
  • 22.07.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.