Ortsgeschichte

Beiträge zum Thema Ortsgeschichte

Panorama
Klaus Riebau, zweiter Vorsitzender des Vereins "Wir in Ramelsloh", steht vor der ehemaligen Stiftskirche St. Sixtus und St. Sinnitius in Ramelsloh
4 Bilder

Historischer Rundweg geplant
Spaziergang durch 1.175 Jahre Ortsgeschichte in Ramelsloh

ts. Ramelsloh. Der flüchtende Benediktinermönch Ansgar (vermutlich 801 - 865) gilt als der prominenteste Besucher in Ramelsloh. Mit seinem Namen ist die Geschichte des Dorfes, in dem heute 1.900 Menschen leben, eng verbunden. Neubürger dürfte überraschen, dass bis in die 1980er-Jahre hinein gleich fünf Gasthäuser Einheimische und Auswärtige bewirteten. Und was hat es eigentlich mit der Legende auf sich, dass ein geheimer, unterirdischer Tunnel die Kirche mit dem ehemaligen Gasthaus Klosterburg...

  • Seevetal
  • 29.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.