Alles zum Thema Ortsumgehung Dibbersen

Beiträge zum Thema Ortsumgehung Dibbersen

Panorama
Das Luftbild zeigt die neue Umgehungsstraße (re.)

Ortsumgehung Dibbersen: Bauarbeiten gehen in die Endphase

kb. Buchholz-Dibbersen. Die Arbeiten zur Ortsumgehung Dibbersen (17,2 Mio. Euro veranschlagte Kosten) gehen dem Ende zu. Das teilt jetzt die Landesverkehrsbehörde in Lüneburg mit. Es ist geplant, in den kommenden Wochen die Anschlüsse an das vorhandene Straßennetz herzustellen. Hierzu wird die Autobahnschlussstelle Dibbersen Richtung Bremen von Montag, 27. Oktober, bis 15. November und in Richtung Hamburg ab dem 17. November voll gesperrt. Der Anschluss an die B75 zwischen Dibbersen und...

  • Buchholz
  • 25.10.14
Politik
Verkehrsbauwerk aus dem Postkutschenzeitalter - der Mühlentunnel als Nadelöhr im Verlauf der Nord-Süd-Tangente "Mühlenwege". Eine kleine Gruppe von Anliegern verhindert seit 30 Jahren den Neubau - auch zu Lasten der zahlreichen Schüler, die täglich durch die enge, Abgas verpestete Röhre müssen
2 Bilder

Teuer, sauteuer, Buchholzer Mühlentunnel

Muss ein 80-Meter-Tunnelbauwerk tatsächlich fast soviel kosten wie eine komplette Umgehungsstraße? rs. Buchholz. Kaum zu glauben: Der Neubau des "Mühlentunnels" unter der Bahnline Hamburg-Bremen in Buchholz soll mit 16,5 Millionen Euro nur unwesentlich weniger kosten als die im Bau befindliche, knapp drei Kilometer lange Ortsumgehung Dibbersen (17,2 Mio.) oder der derzeit vom Gericht gestoppte sechs Kilometer lange Buchholzer Ostring (19 Mio.). Vom WOCHENBLATT befragte Planer und...

  • Buchholz
  • 22.10.14
Panorama
Die roten Waldameisen wurden umgesiedelt
4 Bilder

Ameisen mussten umziehen

bim. Buchholz. Sie gelten als "Giganten des heimischen Waldes", denn sie erfüllen eine wichtige Aufgabe im Naturkreislauf: die roten Waldameisen. Rund 1,8 Millionen von ihnen mussten nun wegen der Arbeiten zum Bau der Ortsumgehung in Buchholz-Dibbersen umziehen. "Waldameisen sind besonders streng geschützt. Sie unterliegen dem Bundes- und Landesnaturschutzgesetz und der Bundesartenverordnung", so der Ameisenschutzbeauftragte Uwe Gamradt. Die Tiere dürfen normalerweise nicht belästigt oder...

  • Buchholz
  • 03.05.13
Panorama
Ein Telekran hebt die 18 Meter langen Stahlträger in die Luft
5 Bilder

A1-Sperrung: Hier kommt es auf jeden Zentimeter an

(mum). Hier sind absolute Profis im Einsatz: In der Nacht zu Sonntag haben Arbeiter damit begonnen, das Hilfsgerüst für die Herstellung des Überbaus für die neue Brücke über die Autobahn 1 bei Dibbersen aufzustellen. Dafür wurde die A1 ab 21 Uhr gesperrt. "Wir gehen davon aus, dass wir um 5 Uhr die Autobahn wieder freigeben können", sagt Bodo Kohn, Abteilungsleiter für Bauüberwachung beim Ingenieurbüro Vössing. Die Brücke ist Teil der neuen B75. Wie berichtet, baut der Bund für 17,5 Millionen...

  • 20.04.13