Alles zum Thema Ostereier

Beiträge zum Thema Ostereier

Wirtschaft
Schönes für Frühling und Ostern
4 Bilder

Dekorationen für Frühling und Ostern bei Möbel Bube in Kutenholz

sb. Kutenholz. Bei Möbel Bube in Kutenholz, Fredenbecker Str. 5 (Tel. 04762-329, http://www.moebel-bube.de), sind jetzt die neuen Dekorationen für Frühling und Ostern eingetroffen. "Diese Saison liegen die Farbtöne Rosé, Hellgrün, Silber und Weiß im Trend", sagt Geschäftsinhaberin Kerstin Schlichting. Neben Osterklassikern wie Osterhasen und Ostereier gehören auch dekorative florale Dekorationen, Windlichter und vieles mehr zum Sortiment. Bei der großen, liebevoll dekorierten Auswahl lohnt es...

  • Fredenbeck
  • 21.02.18
Panorama
Die Weihnachtsbeleuchtung in Holm-Seppensen hängt immer noch
2 Bilder

Wir leben in komischen Zeiten!

AUF EIN WORT Ich bin verwirrt. Befinden wir uns gerade in der Nach-Weihnachts- oder in der Vor-Osternphase? Diese Frage stellte ich mir in dieser Woche, als ich durch Buchholz fuhr. Während ich in den Supermärkten sieben Wochen vor Ostern eine reichhaltige Auswahl an Schokohasen und Ostereiern kaufen kann, hängt in der Buchholzer Innenstadt und im Stadtteil Holm-Seppensen sieben Wochen nach dem Weihnachtsfest noch die Weihnachtsbeleuchtung. Zum Glück gibt es Orientierungshilfe aus der...

  • Buchholz
  • 10.02.18
Wirtschaft
Die glücklichen Gewinner

Gutscheine für fleißige Eier-Zähler: Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" überreichte Gewinne

jd. Harsefeld. Die Werbegemeinschaft "Sympathisches Harsefeld" hat die Gewinner des Ostereier-Suchspiels ermittelt. Verlost wurden Einkaufsgutscheine im Gesamtwert von 300 Euro. Den 1. Preis (100 Euro-Gutschein) ergatterte Dagmar Plein. Unter den Gewinnern war auch der Waldkindergarten Harsefeld. Die Kinder haben selbst tüchtig gezählt. Dabei war das Eiersuchen eine echte Fleißaufgabe. Es mussten 32 Stationen besucht werden, um auf die richtige Lösung (325 Eier) zu kommen.

  • Harsefeld
  • 09.05.17
Panorama
"Ein gutes Ostergeschäft ist in Sicht": Henner Schönecke mit fröhlich gefärbten Ostereiern in seinem Betrieb

Elstorf: Landwirt Henner Schönecke über die Auswirkungen der Geflügelpest

"Das Ei ist ein Trendprodukt" ab. Elstorf. Vor gut vier Wochen wurde die Aufstallungspflicht in einigen Landkreisen Niedersachsens aufgehoben. Auch die Hühner des Geflügelhofs Schönecke in Elstorf sind seitdem wieder "auf freiem Fuß" und dürfen sich erneut in ihren Gehegen im Freien aufhalten. "Die Geflügelpest hat sich in Niedersachsen ganz unterschiedlich ausgewirkt", sagt Landwirt Henner Schönecke. Es sei abhängig gewesen von Region und Geflügeldichte. Am gefährdetsten seien Puten über...

  • Neu Wulmstorf
  • 14.04.17
Service
Wildpark Maskottchen "Willi" ist ganz wild auf die Ostereiersuche im riesigen Strohnest
4 Bilder

Zu Gast im größten Strohnest des Nordens

Oster-Aktionen im Wildpark Lüneburger Heide mum. Hanstedt-Nindorf. Kein Osterfest ohne Ostereiersuche im Wildpark Lüneburger Heide, denn nirgends macht die Suche mehr Spaß als im größten Osternest des Nordens! Auf einer Fläche von 50 Quadratmetern können kleine und große Kinder am Sonntag und Montag, 27. und 28. März, von 11 bis 16 Uhr nach Herzenslust im Stroh wühlen und auf Eiersuche gehen. Die Wildpark-Hasen haben im Nest viele bunte Bälle versteckt, die gegen leckere Naschereien...

  • Jesteburg
  • 18.03.16
Service
Zu Ostern dürfen Kinder in der Parkanlage des Bossard-Tempels nach Ostereiern suchen

Zu Ostern den Bossard-Tempel entdecken

mum. Jesteburg-Lüllau. Zu Ostern empfängt die Kunststätte Bossard in Jesteburg-Lüllau Familien mit süßen Überraschungen: Am Sonntag, 20. April, lädt das Mitarbeiterteam des Museums alle Kinder dazu ein, in der großen Gartenanlage nach versteckten Osternestern zu suchen. Von 11 bis 18 Uhr steht der Oster-Aktionstag ganz im Zeichen von Spiel und Spaß: Während die Jüngsten im Kinderatelier mit Farben, Formen und Materialien nach Herzenslust experimentieren und basteln können, gibt es für...

  • Jesteburg
  • 14.04.14
Service

Vorsicht beim Ostereier-Ausblasen

Beim Ausblasen von Ostereiern ist Vorsicht geboten: Auf der Schale können sich Salmonellen befinden, die zu schweren Durchfallerkrankungen führen können. Daher sollte man die Schale mit warmen Wasser und etwas Spülmittel abwaschen und nicht mit den Lippen berühren. Besser ist es, einen Strohhalm zum Auspusten zu verwenden. Danach sollten Ei-Reste von der Schale und auch von den Händen gut abgewaschen werden. Unkomplizierter ist es, gekochte Eier anzumalen oder zu färben.

  • Buxtehude
  • 20.03.13