Pastor Thomas Haase

Beiträge zum Thema Pastor Thomas Haase

Panorama
Erwin Hilbert (li.) mit Pastor Thomas Haase an der Skultpur "Sorgensäge". Der Tostedter Künstler stellt seine Werke bis Ende August in der Buxtehuder Petri-Kirche aus

Christliche Kunst im Dialog mit der Kirche und den Besuchern
Erwin Hilbert stellt in der Buxtehuder Petri-Kirche aus

tk. Buxtehude. Vom mittelalterlichen Gefängnis Zwinger in die Petri-Kirche: Einige Bilder und Skulpturen des Tostedter Künstlers Erwin Hilbert sind nach seiner Ausstellung im Buxtehuder Marschtorzwinger in die Petri-Kirche umgezogen. Hilbert, der Christ aus tiefster Überzeugung ist, sagt: "Das ist meine Geburtsstunde. Ich kann mir gut vorstellen, noch öfter in Kirchen auszustellen." "Das passt sehr gut in die Kirche", sagt Pastor Thomas Haase über die Werke, die im Gotteshaus zu sehen sind....

  • Buxtehude
  • 15.07.20
Panorama
Die Gruppe aus Buxtehude mit Gastgebern in der Kirche Fotos: Peter Tietböhl/Sylvia Goldstein/Hans-Jürgen Diercks
3 Bilder

Pastor Thomas Haase war mit einer Reisegruppe in seiner alten Heimat
Von Äthiopien und seinen Menschen tief beeindruckt

tk. Buxtehude. Pastor Thomas Haase hat zehn Jahre in Äthiopien gelebt. Er hat dort seine Frau kennengelernt und ist vor einigen Jahren nach Deutschland zurückgekehrt und Pastor an der St. Petri-Gemeinde geworden. "Mit Äthiopien sind wir aber immer noch sehr eng verbunden", sagt Thomas Haase. Davon konnten jetzt 22 Menschen der Petri- und Paulus-Gemeinde profitieren. Sie sind mit dem Äthiopienkenner in das ostafrikanische Land gereist. "Wer einen Erholungsurlaub sucht, sollte besser bei TUI...

  • 19.05.19
Service
Pastor Thomas Haase (li.) und Superintendent Dr. Martin Krarup freuen sich auf die Ausstellung

Eine Ausstellung mit einem Augenzwinkern

Ausstellung in St. Petri lädt zum Nachdenken über religiöse Vielfalt ein tk. Buxtehude. "Gesichter des Christentums - Mach Dir Dein eigens Bild heißt eine besondere Ausstellung in der Buxtehuder St. Petri-Kirche, die zum Nachdenken und Reflektieren über religiöse und kulturelle Vielfalt einlädt. Und das Ganze nicht mit einer moralischen Keule, sondern, wie Superintendent Dr. Martin Krarup findet, "immer mit einem Augenzwinkern". Die Ausstellung wird am Sonntag, 26. Juni, um 10 Uhr mit einem...

  • Buxtehude
  • 24.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.