Alles zum Thema Peter Kurland

Beiträge zum Thema Peter Kurland

Politik
Abgelehnt: Der B-Plan-Entwurf zur Waldsiedlung fand im Rat keine Mehrheit

Waldsiedlung vom Tisch!?

Neu Wulmstorf: Rat votiert in geheimer Abstimmung mehrheitlich gegen Bebauungsplan mi. Neu Wulmstorf. Paukenschlag im Rat der Gemeinde Neu Wulmstorf: Überraschend deutlich mit 17:15 Stimmen - erwartet wurde ein Patt - votierte der Rat in geheimer Abstimmung gegen die umstrittene Waldsiedlung. Die Folgen des Votums werden in der Politik unterschiedlich bewertet. Während für die CDU die Waldsiedlung noch zu retten ist, sieht die SPD keine Möglichkeit mehr zur Verwirklichung des Projekts. ...

  • Hollenstedt
  • 04.12.18
Politik
Tobias Handtke (SPD)
4 Bilder

Neu Wulmstorf: „Mehr Kita-Plätze, mehr bezahlbarer Wohnraum“

Neu Wulmstorfer Parteien informieren zu Neujahrsbeginn über ihre Pläne ab. Neu Wulmstorf. Neues Jahr, neue Projekte: Was haben die Parteien in Neu Wulmstorf 2018 vor? Welche Projekte konnten im Jahr 2017 umgesetzt werden - und welche nicht? Das WOCHENBLATT hat nachgefragt. Tobias Handtke (SPD), Fraktionsvorsitzender: „Gelungen ist uns die dauerhafte Absicherung der vorhandenen Schulsozialarbeit und deren Einführung am Gymnasium. Das Familienzentrum wurde fertiggestellt und wir bereiten die...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.01.18
Politik
Der neue Kreisvorstand der FDP: Manfred Nienstedt (auf dem Tisch, v. li.; Beisitzer), Nino Ruschmeyer (Kreisvorsitzender), Helena Tewes (stv. Kreisvorsitzende), Jan Filter (2. Reihe v. li; Beisitzer), Dr. Sonja Sarge (Beisitzerin), Martin Ries (Kreisschatzmeister), Tobias Rohde (Schriftführer), Frank Gerdes (stv. Kreisvorsitzender) und Peter Kurland (Beisitzer)

FDP: So jung wie noch nie

Nino Ruschmeyer löst Jens Schnügger an der Spitze des Kreisverbands-Vorstands ab. (mum). Der FDP Kreisverband Harburg-Land hat während seiner Mitgliederversammlung in Winsen einen neuen Vorstand gewählt - und damit zugleich das Durchschnittsalter deutlich gesenkt. Es liegt nun bei 39 Jahren. „So jung war der FDP-Vorstand Harbug-Land noch nie“, sagt Sprecher Frank Gerdes aus Jesteburg. Nach drei Jahren als Kreisvorsitzender hat Jens Schnügger (54, Seevetal) den Staffelstab weiter gereicht...

  • Jesteburg
  • 24.03.17
Politik
SPD Kandidaten betrachten die Hochrechnungen: v. li. Vanessa Henning, Sven Gottschewsky  und Thomas Grambow
3 Bilder

Kommunalwahl Neu Wulmstorf: Stark, stärker...SPD

mi. Neu Wulmstorf. Die SPD ist der deutliche Gewinner der Kommunalwahl 2016 in Neu Wulmstorf. Nach vorläufigem Endergebnis kommen die Sozialdemokraten auf 41,1 Prozent (14 Sitze) aller Wählerstimmen. Zweitstärkste Partei, aber weit abgeschlagen, ist die CDU mit 22,6 Prozent (8 Sitze), gefolgt von der UWG mit 12,4 Prozent der Stimmen (4 Sitze). Viertstärkste Kraft im Gemeinderat Neu Wulmstorf wird die AfD sein. Die Rechtspopulisten überzeugten 10,9 Prozent der Wähler (vier Sitze, einer bleibt...

  • Rosengarten
  • 13.09.16
Politik
SPD Fraktionschef Tobias Handtke mit Bürgermeister Wolf-Egbert Rosenzweig (SPD) bei der Betrachtung der neusten Auszählungsergebnisse
2 Bilder

SPD bleibt stärkste Kraft in Neu Wulmstorf

mi. Neu Wulmstorf. Die SPD ist der klare Gewinner der Kommunalwahl 2016 in Neu Wulmstorf. Die Sozialdemokraten können nach vorläufigen Endergebnis 41,1 Prozent der Wählerstimmen auf sich vereinen. Zweitstärkste Partei, aber weit abgeschlagen, ist die CDU mit 22,6 Prozent, gefolgt von der UWG mit 12,4 Prozent der Stimmen. Viertstärkste Kraft im Gemeinderat Neu Wulmstorf wird die AfD sein. Die Rechtspopulisten überzeugten 10,9 Prozent der Wähler. Die einstelligen Ergebnisse beginnen mit den...

  • Rosengarten
  • 12.09.16
Politik
Die Kandidaten der FDP Neu Wulmstorf

Fragen zur Kommunalwahl an die FDP: "Rathaus bietet viel Einsparungspotenzial"

mi. Neu Wulmstorf. Die Bürger sind gefordert: Am Sonntag, 11. September, finden in Niedersachsen Kommunalwahlen statt. Das WOCHENBLATT stellt auf den Ortsseiten der kommenden Mittwochs-Ausgaben alle Parteien vor, die zur Wahl antreten. Jede Partei hat fünf Fragen beantwortet. Hier sind die Antworten der FDP Neu Wulmstorf: Was sind die drei wichtigsten Projekte, die Sie voranbringen möchten?I 1: Die überteuerten Bauten ( Familienzentrum 4,8 Mio., ein Schulumzug 3,6 Mio. usw.) müssen ein...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.08.16
Politik
Fordern mehr Parkraum vor der Post: Ratsherr Manfred Karthoff und der stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende Peter Kurland (beide FDP)

FDP Neu Wulmstorf fordert mehr Parkplätze vor der Post

Die FDP Neu Wulmstorf fordert die Gemeinde zur Verbesserung der Parkpatzsituation auf ab. Neu Wulmstorf. Einen Antrag zur Vergrößerung des Parkraums vor der Neu Wulmstorfer Postfiliale an der Straße Zur Heide hat jetzt die FDP Neu Wulmstorf bei der Gemeinde eingereicht. Die Partei schlägt vor, die zur Verfügung stehenden Parkplätze schräg statt parallel zur Straße anzuordnen und somit eine Kapazität für acht anstelle der möglichen drei bis vier Pkw zu schaffen. Dazu müsste der sieben Meter...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.10.15
Panorama
Peter Kurland aus dem FDP-Vorstand in Neu Wulmstorf hält die B73-Sanierung in Neu Wulmstorf für dringend notwendig, die B3-Erneuerung zwischen der Kreisgrenze und dem Elstorfer Ortseingang dagegen nicht
2 Bilder

Völlig intakte Straße repariert?

bc. Neu Wulmstorf. Jetzt ist eine der meist befahrenen Straßen Deutschlands wieder ein Nadelöhr. Seit Montag sind die Bauarbeiter damit beschäftigt, den Asphalt der B73 in Neu Wulmstorf mit ihren schweren Maschinen abzufräsen. Unzweifelhaft hat die wellige, Schlaglöcher übersäte Straße eine Sanierung dringend nötig. Anders sieht es dagegen auf der B3 aus. Deren Reparatur in Elstorf wurde jüngst abgeschlossen. Aber war sie auch sinnvoll? Peter Kurland, Vize-Vorsitzender der FDP in Neu...

  • Neu Wulmstorf
  • 05.08.14
Panorama
Bei der Scheckübergabe (v.l.): Peter Kurland, stellv. Ortsverbandvorsitzender der FDP, Christiane Hochfeld, Öffentlichkeitsbeauftragte der Hospizgruppe, und
FDP-Schatzmeister Dieter Lübbert

FDP-Spende für Hospizgruppe

bc. Neu Wulmstorf. Der Neu Wulmstorfer FDP-Ortsverband tut der örtlichen Hospizgruppe etwas Gutes und spendet den 16 ehrenamtlichen Sterbebegleitern 200 Euro für "ihre unverzichtbare Arbeit", so Vize-Vorsitzender Peter Kurland. Der Betrag soll der Ausbildung von zwei neuen Mitarbeitern dienen. Zurzeit arbeitet die Hospizgruppe an einem Konzept für die Einrichtung eines Trauercafés. "Gerade an Sonntagen ist der Schmerz durch das Gehen des nächsten Angehörigen sehr groß - besonders für...

  • Neu Wulmstorf
  • 30.12.13