Peter Wendt

Beiträge zum Thema Peter Wendt

Politik

Ein klares "Ja" zur Ortsumfahrung

Kreistag votiert einstimmig für Machbarkeitsstudie thl. Seevetal. Der Ortsteil Rübke in der Gemeinde Neu Wulmstorf soll eine Ortsumgehung bekommen. Der Kreistag des Landkreises Harburg hat in seiner Sitzung am Montag in der Burg Seevetal einstimmig beschlossen, eine Machbarkeitsstudie in Auftrag zu geben. Die Kosten dafür teilen sich die Gemeinde Neu Wulmstorf und der Landkreis Harburg, der dafür 50.000 Euro in den laufenden Haushalt eingestellt hat. Die Vergabe der Studie soll zeitnah...

  • Seevetal
  • 04.10.19
Panorama
Ministerin Barbara Otte-Kinast überreicht als Dankeschön eine Erinnerungsplakette an Peter Wendt (Leiter des Forstamtes
Sellhorn)

Besuch der Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast
Über Umweltbildung vor Ort informiert

(mum). Besuch aus Hannover mitten im Wald: Im Waldpädagogikzentrum Lüneburger Heide (WPZ) informierte sich jetzt Niedersachsens Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast (CDU) über die Umweltbildung, die dort geleistet wird, und über die Naturwaldforschung in den Ehrhorner Dünen. Die Politikerin wurde durch Klaus Jänich (Vizepräsident der Niedersächsischen Landesforsten) und Peter Wendt (Leiter des Forstamtes Sellhorn) empfangen. Die Landesforsten erfüllen die ihnen vom Land übertragene...

  • Hanstedt
  • 06.08.19
Panorama
Paul Ueckermann neuer Betriebsdezernent im Forstamt Sellhorn

Ein Faible für die Heidekiefer

Paul Ueckermann ist neuer Betriebsdezernent. (mum). In der Leitung des Niedersächsischen Forstamtes Sellhorn hat ein neuer Förster seinen Dienst angetreten. Paul Ueckermann (34) verantwortet als Betriebsdezernent und stellvertretender Forstamtsleiter die Waldverjüngung, Waldpflege, Holznutzung und den Holzverkauf des Forstamtes. Er löst seinen Vorgänger Peter Wendt ab, der als Referent in das Landwirtschaftsministerium gewechselt ist. Der berufliche Werdegang des gebürtigen Brandenburgers...

  • Jesteburg
  • 12.11.16
Panorama
Peter Wendt (Forstamt Sellhorn) zeigt den Forst-Tracker, der zur Vorbeugung von Holzdiebstahl eingesetzt wird
2 Bilder

Mit GPS-Sender auf Räuber-Jagd!

Niedersächsische Landesforsten setzen Sender zur Vorbeugung von Holzdiebstahl ein. (mum). In den vergangenen Jahren haben sich mit den steigenden Holz- und Energiepreisen die Holzdiebstähle in den niedersächsischen Wäldern spürbar erhöht. Bislang waren vor allem der Harz und Solling betroffen, aber auch die nordöstlichen Forstämter der Niedersächsischen Landesforsten sorgen mit mobilen Sendern vor. Ein so genannter Forst-Tracker, ein im Baumstamm versteckter GPS-Sender, meldet einen...

  • Hanstedt
  • 27.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.