Petition

Beiträge zum Thema Petition

Politik
Buxtehude soll bis 2024 klimaneutral werden, fordert Fridays for Future Buxtehude in einer Petition

Klimaneutralität bis spätestens 2035
Fridays for Future Buxtehude startet Onlinepetition

tk. Buxtehude. Fridays for Future (FFF) Buxtehude hat eine Petition gestartet, die Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt auffordert, bis spätestens 2035 die Hansestadt klimaneutral zu machen. "Es freut uns sehr, dass die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz zusehends an Bedeutung gewinnen und in das Zentrum der politischen Diskussionen der Stadt Buxtehude gerückt sind", schreit die FFF-Gruppe zu ihrer Petition. Aber: Das reiche nicht. "Probleme müssen an der Wurzel angepackt werden." "Gerade...

  • Buxtehude
  • 19.01.21
Politik
Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten Helmut Dammann-Tamke (li.) und Kai Seefried (re.) übergaben Landtagspräsident Bernd Busemann die Unterschriftenliste

A26-Komplettöffnung: Der Druck nimmt zu

(bc). Etappen-Erfolg für die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU (MIT): 11.540 Unterstützer-Unterschriften konnte der Stader Kreisverband in den vergangenen Wochen für die Petition „A26- Beidseitige Öffnung jetzt“ sammeln. Die beiden CDU-Landtagsabgeordneten aus der Region, Kai Seefried aus Drochtersen und Helmut Dammann-Tamke aus Ohrensen, übergaben dem niedersächsischen Landtagspräsidenten Bernd Busemann zwei volle Ordner. Laut Seefried und Dammann-Tamke haben die Bürger im...

  • Buxtehude
  • 06.01.15
Politik
Detlef und Doris Pilz haben wegen der Umfrage zum Winterdienst eine Beschwerde beim Petitionsausschuss des Landes Niedersachsen eingelegt
2 Bilder

Von Politikern enttäuscht: Sauensieker Ehepaar beschwert sich beim Petitionsausschuss

Die hohen Kosten von rund 40.000 Euro für die Meinungsumfrage der Samtgemeinde Apensen zum Thema Winterdienst (das WOCHENBLATT berichtete) haben Doris und Detlef Pilz aus Sauensiek dazu veranlasst, sich beim Petitionsausschuss des Landes Niedersachsen zu beschweren. "Wir möchten wissen, warum diese Umfrage gemacht wurde, und untersuchen lassen, ob damit Steuergelder verschwendet wurden", sagt das Ehepaar. Dass ein Winterdienst erforderlich ist, steht für sie außer Frage. Ebenso, dass die...

  • Buxtehude
  • 29.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.