Pferdeschänder-Prozess

Beiträge zum Thema Pferdeschänder-Prozess

Blaulicht
Die Pferdehalter, die vor der Verhandlung vor dem Gericht demonstrierten, hatten gehofft, dass der Tierquäler eine zeitlang weggesperrt oder zumindest therapiert würde

Pferdeschänder auf freiem Fuß

bim. Tostedt. Die Pferdebesitzer in der Region werden nicht zur Ruhe kommen: Wie das WOCHENBLATT erfuhr, wurde der Pferdeschänder (22), der sich jüngst vor dem Jugendschöffengericht in Tostedt wegen sieben Verstößen gegen das Tierschutzgesetz verantworten musste, zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. „Wir können uns weiterhin nicht sicher fühlen“, sagt eine Pferdehalterin. Die Pferdehalter, die vor der Verhandlung vor dem Gericht demonstrierten, hatten gehofft, dass der...

  • Tostedt
  • 03.03.17
Blaulicht
Rund 40 Pferdefreunde demonstrierten vor dem Amtsgericht Tostedt für eine Stärkung der Tierrechte
3 Bilder

Pferdeschänder-Prozess: Angeklagter (22) soll Tieren viel Leid zugefügt haben

bim. Tostedt. Die Aussagen auf Bannern und Plakaten, mit denen 40 Pferdehalter, ihre Angehörigen und Gleichgesinnte jetzt vor dem Amtsgericht Tostedt demonstrierten, waren eindeutig und drastisch: „Tierschänder sind die nächsten Kinderschänder“ oder: „Ändert die Gesetze: Härtere Strafen für Tierquäler“. Anlass war der Prozess gegen den mutmaßlichen Pferdeschänder, der ab Herbst 2014 insbesondere im Raum Tostedt (Landkreis Harburg) sein Unwesen trieb und sich nun wegen sieben Verstößen gegen...

  • Tostedt
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.