Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht

Unfall auf der B74 bei Wiepenkathen mit zwei Verletzten

tk. Stade-Wiepenkathen. Zwei Verletzte und drei kaputte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 13.30 Uhr auf der B74 kurz hinter Stade-Wiepenkathen. Der Fahrer (52) eines Audi A6 war Richtung Bremervörde unterwegs. Er geriet aus bislang ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr.  Dabei touchierte der Audi den Dacia eines 74-jährigen Staders. Der Dacia geriet ins Schleudern und prallte gegen die Seitenschutzplanke. Eine Autofahrerin (54) konnte ihren Peugeot nicht mehr...

  • Buxtehude
  • 28.11.18
Panorama
Stellt sich diese Woche den Fragen der WOCHENBLATT-Leser: Stephan Weil

"Warum verdienen Polizisten so schlecht?"

WOCHENBLATT-Leser haben viele Fragen an Ministerpräsident Stephan Weil. (mum). "Niedersachsens Polizisten sind mittlerweile im Bundesvergleich in puncto Besoldung auf dem 14. Platz angekommen. Kein Weihnachtsgeld und nachts eine Zulage von 1,80 Euro pro Stunde. Ist das Ihre (Gering-)Wertschätzung unserer Arbeit?", fragt Polizeibeamter Matthias Schwed aus Drochtersen. Der 45-Jährige ist einer von vielen Lesern, die ihre persönlichen Fragen an Stephan Weil an die Redaktion schickten. Diese...

  • Jesteburg
  • 27.11.18
Panorama
"Erschüttert": Heinz Stüben, Vorsitzender des Schwinger SC, auf dem Fußballfeld
2 Bilder

Randale im Dorf-Fußball auf der Stader Geest: "Schockierende Feindseligkeit"

Partie zwischen Schwinge und Wiepenkathen eskalierte / Vereins-Chef ist erschüttert tp. Schwinge. In der Kreisklasse, der achten deutschen Fußball-Liga, spielen die Kicker des TSV Wiepenkathen II und des Schwinger SC eher im unteren sportlichen Leistungsbereich. Ganz tief ist jetzt das moralische Niveau von Fußballspielern und Fans gesunken: So zumindest urteilen kritische Beobachter der Amateursport-Szene im Kreis Stade, nachdem beim Derby am vergangenen Wochenende Beschimpfungen und...

  • Stade
  • 23.11.18
Blaulicht
Carola Seel zeigt auf ein Einschussloch Foto: tk

Der irre Stahlkugel-Schütze macht weiter: Schon wieder Schüsse auf "De Blomenladen"

Die sechste Scheibe von "De Blomenladen" in Neukloster zerschossen tk. Neukloster. Dieser Irre macht immer weiter: Am vergangenen Wochenende wurde zum sechsten Mal eine Fensterscheibe vom Blumenladen von Carola und Thomas Seel neben dem Bahnhof in Neukloster zerschossen.  Im August hatte das WOCHENBLATT zum ersten Mal über die Attacken aus dem Hinterhalt berichtet. Damals waren es vier Anschläge, unter denen die Inhaber von "De Blomenladen" leiden mussten. Ihr Appell an den Unbekannten:...

  • Buxtehude
  • 23.11.18
Blaulicht

Unbekannter Paket-Fahrer stiehlt Waren aus Amazon-Sendungen

tk. Jork. Ein unbekannter Paket-Fahrer hat es auf Inhalte aus Amazon-Bestellungen abgesehen. Zwei Mal wurden im Alten Land aufgerissene Pakete des Online-Händlers gefunden. Bücher, Spiele oder auch Musikinstrumente lässt der Langfinger dabei liegen. Am vergangenen Montag wurden zwölf aufgerissene Sendungen bei den Altpapiertonnen am Westerminnerweg in Jork gefunden. Die Empfänger wohnen nicht im Kreis Stade. Bereits am Donnerstag in der vergangenen Woche gab es an einem Feldweg in der Nähe...

  • Buxtehude
  • 21.11.18
Blaulicht

Transporter-Fahrer (22) stirbt auf der K62 zwischen Engelschoff und Neuland

tk. Engelschoff. Der Fahrer (22) eines Transporters ist am Dienstagnachmittag auf der K62 zwischen Engelschoff und Neuland bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der junge Mann kam auf gerader Strecke aus bisher ungeklärten Gründen auf der Dorfstraße in Richtung Neuland von der Fahrbahn ab. Der VW LT-Transporter prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.  Der 22-Jährige wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt. 40 Feuerwehrkräfte aus mehreren Ortswehren rückten an, um ihn aus dem Wrack zu...

  • Buxtehude
  • 21.11.18
Blaulicht

Werkzeug und Kippmulde gestohlen

tk. Jork/Agathenburg. Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch im Jorker Gewerbegebiet Ostfeld in einen Betrieb für Garten- und Landschaftsbau eingedrungen. Sie entwendeten hochwertiges Werkzeug wie Trennschleifer und Motorsägen. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 10.000 Euro. Zwischen Montag und Mittwoch wurde außerdem von der Baustelle am Kreisel in Agathenburg eine Kippmulde im Wert von rund 4.000 Euro gestohlen. Hinweise: Tel 04141 - 102215.

  • Buxtehude
  • 15.11.18
Blaulicht

Flucht mit 150 "Sachen": Mit gestohlenem Auto in Stade erwischt

tk. Stade. Diese Streifenwagenbesatzung hatte in Stade in der Nacht zu Donnerstag den richtigen Riecher: Sie wollten auf der Neubourgstraße einen grauen Ford Focus mit drei Personen überprüfen. Der Fahrer gab sofort Gas, als er den Streifenwagen bemerkte. Mit bis zu 150 Stundenkilometern raste das Auto durch Stade. Der Fahrer verlor auf der Straße "Am schwarzen Berg" die Kontrolle über den Focus. Das Auto prallte gegen eine Brückenmauer.  Alle drei Männer flüchteten zu Fuß. Der Fahrer (18)...

  • Buxtehude
  • 15.11.18
Blaulicht
Hamburger Polizisten führen einen Mann in Handschellen ab. Laut Polizei soll er Ende 2017 einen Elektro-Markt überfallen haben
7 Bilder

Ein Schwerverbrecher als Nachbar

Polizei nimmt in Jesteburg mutmaßlichen Räuber fest / Er soll im Dezember 2017 einen Conrad-Elektronikmarkt ausgeraubt haben. mum. Jesteburg/Hamburg. Diesen Tag werden die Anwohner der kleinen Wohnstraße Eichenweg in Jesteburg (Landkreis Harburg) bestimmt nicht so schnell vergessen. Am Montagmorgen um 6 Uhr rasten mehrere Polizeiwagen in die Sackgasse hinein. Die Beamten stürmten aus den Fahrzeugen und begannen sofort, sich Zutritt zu einem Haus zu verschaffen. Sogar über das Dach seien...

  • Jesteburg
  • 13.11.18
Blaulicht

Falsche Polizisten rufen in Stade Senioren an

tk. Stade. Die Polizei warnt erneut vor falschen Polizisten: Am Dienstagvormittag sind mindestens 15 ältere Staderinnen und Stader von einem vermeintlichen Polizisten angerufen worden. Der Mann erkundigte sich nach den Lebensumständen. Angeblich habe man Einbrecher festgenommen, bei denen der Name des Angerufene auf einer Notiz gefunden wurde. Oder aber der falsche Kriminalpolizist fragte nach Wertsachen, weil es in der Nachbarschaft zu Einbrüchen gekommen sei.  Besonders hinterhältig: Mit...

  • Buxtehude
  • 13.11.18
Blaulicht

Horneburg: Feuer in zwei Altkleidercontainern

tk. Horneburg. In der Nacht zu Samstag brannten in Horneburg gleich zwei Mal Altkleidercontainer der DLRG. Zuerst gegen 1.30 Uhr am Burggraben und gegen 3.15 Uhr an der Straße "Im Stuck". Die Feuerwehr musste die Container aufbrechen, um das Feuer komplett zu löschen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 3.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 12.11.18
Blaulicht

Blitzeinbruch bei "Expert Bening" in Buxtehude

tk. Buxtehude. Sofort rasten am Samstag gegen 23.45 Uhr mehrere Streifenwagen los, doch die Einbrecher waren schon verschwunden. Bei einem Blitzeinbruch im Elektronikmarkt Expert Bening in Buxtehude am Ostmoorweg haben Unbekannte Handys und Fitnessarmbänder im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen.  Die Täter hatten einen Hintereingang aufgebrochen und dabei auch die Alarmanlage ausgelöst. Die kruze Zeit bis zum Eintreffen der Polizei nutzten sie führ ihren Beutezug. Hinweise an die...

  • Buxtehude
  • 12.11.18
Blaulicht

Reifenstecher in Buxtehude

tk. Buxtehude. Ein Unbekannter hat in der Nacht zu Sonntag an mindestens zehn Autos die Reifen zerstochen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 2.500 Euro. Hinweise: 04161 -647115.

  • Buxtehude
  • 05.11.18
Blaulicht
2 Bilder

Unfalldrama in Drochtersen: Ein Toter und drei Schwerverletze

tk. Drochtersen. Tödliches Unfalldrama in Drochtersen: Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend gegen 22.40 in Drochtersen Uhr starb ein junger Mann (20) und drei andere junge Erwachsene wurden schwer verletzt.  Nach Angaben der Polizei  war ein 19-Jähriger mit einem VW Passat auf der Dornbuscher Hafenstraße Richtung Drochtersen unterwegs. Auf Höhe der Deichlücke in einer Rechtskurve verlor der Fahrer die Kontrolle über das Auto. Die Polizei vermutet, dass nicht angepasste Geschwindigkeit die...

  • Buxtehude
  • 01.11.18
Blaulicht

BMW-Fahrer begeht Fahrerflucht: Mutter (35) und Tochter (6) verletzt

tk. Ahlerstedt. Ein unbekannter BMW-Fahrer hat am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der K54 zwischen Ahlerstedt und Ahrenswohlde einen Unfall verursacht, bei dem eine Mutter (35) und ihre Tochter (6) verletzt wurden. Die Frau war mit ihrem VW Bus Richtung Ahrenswohlde unterwegs. Ein weißer BMW mit Münchener Kennzeichen kam ihr entgegen. Der Unbekannte fuhr über die Mittellinie hinaus auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 35-Jährige nach rechts aus. Der VW Bus stieß...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Blaulicht

Reifenstecher in Buxtehude unterwegs

tk. Buxtehude. Ein unbekannter Reifenstecher hat in Buxtehude zwischen Samstagmittag und Montagmorgen sein Unwesen getrieben. An der Straße "Am Obstgarten" wurde an zwei Autos ein Reifen zerstochen. In der Nacht zu Dienstag wurden bei einem Mercedes der M-Klasse an der Harburger Straße alle vier Reifen zerstört. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehr als 1.000 Euro.  Hinweise: Tel. 04161 - 647115. 

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Blaulicht

Betrunkener randaliert und greift Polizei sowie Rettungsdienst an

tk. Horneburg. Ein renitenter und stark alkoholisierter Mann (31) hat in der Nacht zu Samstag in Horneburg Polizei und Rettungskräfte in Atem gehalten und durch seine brutalen Attacken teils auch verletzt.  Der 31-Jährige war in eine Schlägerei verwickelt gewesen. Dabei wurde er verletzt. Sein Bruder hatte daraufhin einen Rettungswagen an die Adresse des Mannes geschickt. Der Horneburger wollte sich aber nicht helfen lassen und wurde immer aggressiver. Die Besatzungen von zwei Streifenwagen...

  • Buxtehude
  • 22.10.18
Panorama
Der Unglücks-Bahnübergang am Brunnenweg/Am Hofacker in Stade ist mit Halbschranken, Andreaskreuzen und Ampeln gesichert   Fotos: tp
5 Bilder

Verkehrserziehung kann Menschenleben retten

Nach tödlichem Zugunfall in Stade: Experten fordern mehr Mobilitätstraining an Schulen tp. Stade. Durch das tragische Zugunglück, bei dem ein junges Mädchen (16) am vergangenen Montag in Stade tödlich verletzt wurde (das WOCHENBLATT berichtete), rückte das Gefahrenpotenzial von Bahnübergängen ins Bewusstsein der Öffentlichkeit. Zwar sind die exakten Unfall-Umstände laut Polizei noch unklar, doch das Mädchen verhielt sich allem Anschein nach leichtsinnig und überquerte mit seinem Fahrrad die...

  • Stade
  • 19.10.18
Blaulicht

Autoknacker in Buxtehude

tk. Buxtehude. Ein Autoknacker hat in der Nacht zu Dienstag in Buxtehude mindestens fünf Fahrzeuge aufgebrochen. Sowohl in der Findorffstraße als auch in Heitmannshausen wurden Autos gewaltsam geöffnet. Der Täter erbeutet einen Rucksack sowie diverse Papiere. Hinweise an die Polizei unter 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 18.10.18
Blaulicht

Tötungsdelikt in Himmelpforten: Verdächtiger jetzt in U-Haft

tk. Himmelpforten. Jetzt sitzt der Verdächtige doch in Untersuchungshaft: Aufgrund der Ermittlungsergebnisse wurden gegen einen Mann (31) aus Himmelpforten ein Haftbefehl beantragt. Ihm wird vorgeworfen, am Mittwoch der vergangenen Woche seine Mitbewohnerin (58) in Himmelpforten getötet zu haben (das WOCHENBLATT berichtete). Der Mann war sofort ins Visier der Polizei geraten. Er kam aber vorerst wieder auf freien Fuß. Jetzt sprechen die Fakten eindeutig gegen ihm, so dass der 31-Jährige in...

  • Buxtehude
  • 18.10.18
Blaulicht

Kontrolle stoppt Promille-Fahrer

tk. Landkreis. Die Polizei hat am vergangenen Wochenende bei Kontrollen zwölf Autofahrer mit Alkohol oder Drogen am Steuer erwischt. Am Sonntag wurde ein 18-Jähriger in Buxtehude ertappt, der fast 2,0 Promille intus hatte und gegen einen Baum gefahren war. Einen Führerschein hatte der junge Mann zudem nicht. In Stade waren zwei Fahrer (20 und 31) unter Drogeneinfluss mit dem Auto unterwegs. Alle Verkehrssünder mussten ihren Führerschein - wenn vorhanden - abgeben. 

  • Buxtehude
  • 15.10.18
Blaulicht

Falscher Polizist ruft an: "Kommissar Berger" ist ein dreister Betrüger

tk. Landkreis. Falsche Polizisten haben am vergangenen Freitag in Buxtehude und Fredenbeck angerufen. Sie fragten nach Geld oder Wertgegenständen. In einem Fall war diese dreiste Masche erfolgreich. Ein "Kommissar Berger" brachte einen der Angerufenen aus Buxtehude dazu, einem Komplizen mehrere Tausend Euro zu übergeben.  Stades Polizeisprecher Rainer Bohmbach warnt erneut ausdrücklich vor dieser Masche. Wichtig: Mit Computerprogrammen können die Ganoven die Rufnummer der örtlichen Polizei...

  • Buxtehude
  • 15.10.18
Blaulicht

Harley Davidson in Hollern-Twielenfleth gestohlen

tk. Hollern-Twielenfleth. Ein Motorrad der Marke Harley Davidson ist zwischen Samstag und Sonntag, jeweils um 18 Uhr, in Hollern-Twielenfleth an der Straße "Am Meinkenhoff" gestohlen worden. Das Motorrad hat das Kennzeichen STD-XP 23. Der Wert beträgt nach Angaben der Polizei rund 12.000 Euro.

  • Buxtehude
  • 15.10.18
Politik

Hitlergruß auf der Straße und Nazi-Posts im Internet

Mit welchen rechtsextremistisch motivierten Straftaten es die Polizei im Landkreis Harburg zu tun hat (ts). Demonstrationen und Ausschreitungen in Chemnitz und Köthen, antisemitische Ausfälle in Dortmund - seit Wochen nehmen Rechtsextreme mit Straftaten einen breiten Platz in den Schlagzeilen in Deutschland ein. In den Landkreisen Harburg und Stade hat es die Polizei dagegen laut der neuesten Statistik nur mit wenigen rechtsmotivierten Straftaten zu tun bekommen. Im Landkreis Harburg...

  • Seevetal
  • 28.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.