Polizeidirektion Lüneburg

Beiträge zum Thema Polizeidirektion Lüneburg

Blaulicht
Auf dem Anwesen dieses Wohnhauses sollen die Waffen
gefunden worden sein   Foto: thl

Waffenfund in Hörsten
Wurde ein geplanter Anschlag verhindert?

Waffenfund bei Rechtsextremem: Behörden mauern / Hängt Mitarbeiter der Gemeinde Seevetal in der Sache mit drin? / Was verschweigt die Polizei? thl. Seevetal. Was verheimlichen die Ermittlungsbehörden den Bürgern in Sachen des Waffenfundes im Seevetaler Ortsteil Hörsten (Landkreis Harburg)? Wie das WOCHENBLATT berichtete, stürmten vor zwei Wochen Fahnder der Staatsschutzabteilung des Landeskriminalamtes aus Hannover innerhalb von 48 Stunden zweimal ein Wohnhaus in Hörsten und stellten dort etwa...

  • Seevetal
  • 22.09.20
Blaulicht

Waffenlager in Seevetal ausgehoben

Polizei stellt bei zwei Durchsuchungen in Hörsten scharfe Waffen und Munition sicher thl. Hörsten. Riesiger Waffenfund in einem Wohnhaus in der Straße Zum Junkernfeld in Seevetal-Hörsten. Wie das WOCHENBLATT am Samstag exklusiv berichtete, gab es am vergangenen Mittwoch eine größere Durchsuchungsaktion in dem Wohnhaus (siehe hier: Wohnhaus in Seevetal durchsucht). Auf WOCHENBLATT-Nachfrage hielt sich das Landeskriminalamt in Hannover aber über die Hintergründe zunächst bedeckt. Wohl mit gutem...

  • Seevetal
  • 14.09.20
Panorama
Symbolbild

Verbrecherjagd nur streng nach Dienstplan

Polizeidirektion Lüneburg verbietet ihren Beamten, Überstunden zu machen (thl). Montagnachmittag in Winsen: Zwei maskierte Männer stürmen in eine Bank und rauben diese aus. Zeugen rufen umgehend die Polizei und erhalten die Antwort: "Tut mir leid, wir können niemanden schicken. Unsere Beamten haben Feierabend." Dieses Szenario, das aus einer Comedy-Show stammen könnte, könnte bald real werden. Denn die Beamten dürfen künftig nicht mehr als 20 Überstunden pro Quartal machen. Das sieht eine...

  • Winsen
  • 11.09.18
Panorama
Wurde im vergangenen Jahr fertiggestellt: die Polizeistation am Zickzackweg in Salzhausen
2 Bilder

Steuerverschwendung bei der Polizeistation Salzhausen?

Bund der Steuerzahler hakt bei Samtgemeinde nach wegen Kosten und Mieteinnahmen ce. Salzhausen. Handelt es sich bei der im vergangenen Jahr errichteten neuen Polizeistation in Salzhausen um einen Fall von Steuerverschwendung? Dieser Ansicht sind offenbar einige Bürger die sich an den Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen wandten. Dieser hakte daraufhin bei der Samtgemeinde Salzhausen, die den Neubau an das Land Niedersachsen vermietet hat, bezüglich der Kosten und Mieterträge nach. Das...

  • Winsen
  • 06.02.18
Panorama
Einfach eklig: Aus dem Anhänger tropfte der flüssige Hühnerkot

Ekel-Transport ist zurück in den Niederlanden - Klageverfahren läuft weiter

mi. Buchholz. Das ging schneller als erwartet: Der mit Hühnermist beladene Lkw-Anhänger, der seit geraumer Zeit vor der Biogasanlage im Gewerbegebiet Trelder Berg stand, ist weg. Offenbar wurde er mit Erlaubnis der Polizei zurück in die Niederlande gefahren. Dorthin, wo auch vor Monaten seine Reise begann. „Die Bürokratie macht Mist“ titelte jüngst das WOCHENBLATT. Anlass war ein Anhänger beladen mit stinkendem Hühnerkot, der seit Wochen im Gewerbegebiet am Trelder Berg stand, weil um die...

  • Buchholz
  • 08.08.17
Blaulicht
"Balou" beim Rauschgift-Spüreinsatz im Bus

Polizei kontrollierte Reisebusse auf der A7 zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf

bim. Garlstorf/Egestorf. Reisebusse auf der A7 kontrollierten am Dienstag zwölf Mitarbeiter der Polizeidirektion Lüneburg, unterstützt von zwei Diensthundeführern aus der Polizeidirektion Osnabrück und einem Mitarbeiter des Landkreises Harburg zwischen den Anschlussstellen Garlstorf und Egestorf. Von den 26 auf den Parkplätzen Schaapskaben und Garlstorfer Wald kontrollierten Bussen davon 23 Fahrzeuge mit Zulassung in Deutschland und drei Busse mit Zulasssung im EU-Ausland, gab es bei 18...

  • Tostedt
  • 03.06.16
Panorama
Über 2.200 Grundschüler haben bereits das Puppentheaterstück gesehen und viel daraus gelernt

Kinder vor Internetgefahren schützen

Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg zeigt erfolgreiches Theaterstück (thl). "Die Erfahrungen der Grundschulen haben gezeigt, dass bereits viele Kinder mit einem Smartphone ausgestattet und im Internet aktiv sind. Oftmals aber, ohne sich die nötigen Gedanken über mögliche Gefahren und Risiken zu machen", sagt Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen bei der Polizeiinspektion Harburg. "Auch Eltern verspüren bei der Nutzung elektronischer Kommunikationsmittel durch ihre...

  • Winsen
  • 27.11.15
Panorama
Die Beamten in der Leitstelle hatten 2014 alle Hände voll zu tun

Alle vier Minuten ein Notruf

thl. Lüneburg/Landkreis. Insgesamt 130.103 Notrufe liefen im vergangenen Jahr aus den Landkreisen Harburg, Lüneburg, Lüchow-Dannenberg und Uelzen in der Lage- und Führungszentrale "Luna" der Polizei in Lüneburg auf. Das sind durchschnittlich 356 Notrufe am Tag. Oder anders ausgedrückt: alle vier Minuten ein Anruf. Diese Zahlen gab jetzt die Polizeidirektion Lüneburg bekannt. Zwar klingelte das Notruf-Telefon 2014 insgesamt 191 Mal weniger als im Vorjahr, doch die Zahl der daraus resultierenden...

  • Winsen
  • 06.03.15
Panorama
Wenn es nach dem Willen der Polizeigewerkschaft geht, sollen Blutproben nach Trunkenheitsfahrten künftig wegfallen

"Ideen derzeit nicht umsetzbar"

(thl). Weil die Polizei durch Kriminalität, Terrorgefahr und einer zunehmenden Zahl von Demonstrationen immer mehr gefordert wird, will die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) jetzt Entlastung für die Beamten schaffen und macht dazu drei konkrete Vorschläge. So sollen die Beamten künftig bei Alkoholverdacht keine Blutproben mehr durchführen lassen. "Völlig überflüssig. Die Atemalkoholanalysen - das Pusten - sind genau so zuverlässig", sagt DPolG-Chef Rainer Wendt. Auch der Ermittlung von...

  • Winsen
  • 30.01.15
Panorama
Wenn eine Alarmanlage auslöst, sollten schon deutliche Einbruchsspuren sichtbar sein

Rechnung für Alarmauslösung

(thl). "Ich fühle mich von der Polizei völlig veralbert", sagt Peter B. aus Seevetal. Der Hausbesitzer hat von der Polizeidirektion Lüneburg eine Rechnung über 150 Euro für eine "ungerechtfertigte Alarmierung" erhalten. Grund: Als B. mit seiner Frau ein paar Tage nicht zu Hause war, machten sich Unbekannte am Haus der B.'s zu schaffen. Doch noch bevor die Ganoven richtig loslegen konnten, löste die Alarmanlage aus. "Da haben wir ja Glück gehabt", dachten sich die B.'s, als sie von dem Vorfall...

  • Seevetal
  • 28.11.14
Panorama

Notruftelefone an Bundes- und Landesstraßen werden abgebaut

bim/nw. Lüneburg. 140 Notrufsäulen an den Bundes- und Landesstraßen im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Lüneburg (Landkreise Celle, Harburg, Heidekreis, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Rotenburg, Uelzen und Stade) werden in den kommenden Wochen sukzessive abgebaut. Die Telekom Deutschland GmbH kündigte Anfang diesen Jahres die Verträge über den Betrieb der Notruftelefone, da die Technik der Geräte überaltert ist und Ersatzteile nicht mehr zu beschaffen sind. Betroffen sind auch 66...

  • Tostedt
  • 18.04.14
Panorama
Svenja Schuhmann und Jan Meier beraten Kollegen und Bürger
2 Bilder

Schwule und Lesben bei der Polizei: Schon lange kein Tabuthema mehr

"Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen" beraten Kollegen und Bürger (kb). Gutes Timing: Wenige Tage nach dem Medienrummel um das Outing von Ex-Fußballnationalspieler Thomas Hitzlsperger präsentierte die Polizeidirektion Lüneburg der Öffentlichkeit zum ersten Mal ihre "Ansprechpartner für gleichgeschlechtliche Lebensweisen". "Der Zeitpunkt der Pressekonferenz stand schon weit länger fest", erklärte Uwe Lehne, Leiter der Polizeiinspektion Harburg, gleich zu Beginn. Es sei jetzt...

  • Seevetal
  • 10.01.14
Blaulicht
"Love-Mobile" stehen derzeit in der öffentlichen Diskussion

"Love-Mobile" im Visier

thl. Lüneburg. Insgesamt 37 so genannte "Love Mobile" (Wohnmobile von Prostituierten) haben Beamte im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion (PD) Lüneburg erfasst. Aktuell sind dabei einige Landkreise mehr und andere gar nicht tangiert. Diese Zahl präsentierte Polizeipräsident Friedrich Niehörster im Rahmen eines "Runden Tisches" in der PD, an dem sowohl Vertreter der betroffenen Kommunen und Polizeiinspektionen als auch der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr...

  • Winsen
  • 18.10.13
Blaulicht

Gefahrgut-Lkw stillgelegt

thl. Hittfeld. Auf den Parkplätzen Hittfeld-Süd an der A1 und Hasselhöhe an der A7 überprüfte die Regionale Kontrollgruppe der Polizeidirektion Lüneburg verschiedene Gefahrgut-Lkw. Insgesamt wurden 20 Fahrzeuge gestoppt. Bei 13 von ihnen gab es Beanstandungen, für fünf war die Fahrt vor Ort beendet. Der Schwerpunkt der Mängel lag bei den Reifen und der Beleuchtung. Aber auch ein bereits beschädigtes Gefahrgut-Fass wurde von den Beamten auf einem Lkw entdeckt.

  • Seevetal
  • 17.10.13
Blaulicht
Ein Teil der sichergestellten Gegenstände
3 Bilder

Polizei sucht rechtmäßige Eigentümer

thl. Buchholz. Der Zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Harburg hat heute auf der Internetseite der Polizeidirektion Lüneburg (www.pd-lg.polizei-nds.de) Fotos von 4.200 Asservaten veröffentlicht. Diese stammen vermutlich aus Einbrüchen, die eine bereits im Februar dieses Jahres in Hamburg festgenommene Bande begangenen hat. Dieser werden u.a. auch über 100 Taten im Landkreis Harburg zur Last gelegt (das WOCHENBLATT berichtete). "Weitere Ermittlungen zu dieser Tätergruppe ergaben...

  • Winsen
  • 12.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.