Polizeiinspektion Harburg

Beiträge zum Thema Polizeiinspektion Harburg

Blaulicht
Präventionsexperte Carsten Bünger   Foto: Polizei
2 Bilder

"Sei schlauer als der Klauer"

In der Vorweihnachtszeit haben Taschendiebe wieder Hochsaison / Polizei gibt Präventionstipps (thl). "Weihnachtsmärkte locken nicht nur Besucher an, sondern auch Taschendiebe. Denn diese nutzen das Gedränge inmitten des Budenzaubers, um reichlich Beute zu machen", sagt Carsten Bünger, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg. "Innerhalb weniger Sekunden sind der Geldbeutel, die Kreditkarten oder die Autoschlüssel verschwunden." Mit Beginn der Vorweihnachtszeit haben...

  • Winsen
  • 26.11.19
Blaulicht
Der Fahrer des Skoda Superb erlag seinen Verletzungen
6 Bilder

In Buchholz
+++ Update +++ Tödlicher Unfall auf der B75: Fahrer starb eines natürlichen Todes

bim. Buchholz. Ein schwerer Unfall mit drei Pkw ereignete sich am Dienstag gegen 13.45 Uhr auf der B75 in Buchholz nahe des Abzweigs Meilsen. Dabei wurden drei Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt und schwer verletzt, eine Person wurde leicht verletzt. Der 89-jährige Unfallverursacher ist eines natürlichen Todes gestorben. Das hat die Todesursachenermittlung im Anschluss an die Unfallaufnahme ergeben. Ein medizinischer Notfall dürfte zu einer Bewusstlosigkeit geführt haben, in deren Folge...

  • Buchholz
  • 12.11.19
Blaulicht
Das Präventionsteam (v. li.): Carsten Bünger, Lydia Freienberg,
Katrin Ragge und Dirk Poppinga   Foto: thl

"Service für die Bürger"

Präventionsteam der Polizeiinspektion Harburg ist wieder komplett thl. Buchholz. Das Präventionsteam der Polizeiinspektion (PI) Harburg ist wieder komplett. Wie das WOCHENBLATT berichtete, war der langjährige Beauftragte für Kriminalprävention, Walter Johanßon, Ende September in den Ruhestand gegangen. Jetzt hat Carsten Bünger ihn beerbt. Der 54-jährige Kriminalhauptkommissar war zuvor 13 Jahre lang Beauftragter für Jugendsachen bei der PI Harburg. "Der Wechsel in einen neuen...

  • Buchholz
  • 01.11.19
Blaulicht
Auch ehemalige Beamte der City Wache gratulierten den jetzigen Kontaktbeamten zum Jubiläum
(v. li.): Adolf Falken, Dirk Poppinga, Stephanie Gramann, Horst Kraßmann, Mathias Fossenberger
und Nicole Groß mit dem "hölzernen Fritz", der anzeigt, ob die City Wache besetzt ist   Foto: thl

City Wache in der Winsener Innenstadt feierte ihr 25-jähriges Bestehen
Immer nah am Bürger

thl. Winsen. Großer Polizeiauflauf an der City Wache in der Rathausstraße. Grund: Die Einrichtung feierte ihr 25-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen Tür. Statt Festreden gab es ein unterhaltsames Rahmenprogramm mit Musik der Jazz-Combo des Polizeiorchesters Niedersachsen, Informationen über die Polizei und die City Wache sowie zahlreiche Präventionstipps. Kinder bestaunten den ausgestellten Streifenwagen und konnten sich auf einem Polizeimotorrad fotografieren lassen. Am 1. September...

  • Winsen
  • 13.09.19
Blaulicht
Stalking-Opfer sollten sich nicht scheuen, sich jemandem anzuvertrauen (Szene gestellt)    Foto: Polizei-Beratung.de

Polizei gibt Verhaltenstipps
"Stalking ist kein Kavaliersdelikt"

(thl). Vera H. (Name geändert) weiß nicht mehr, was sie machen soll. Seit sie sich von ihrem Ex-Freund Alexander getrennt hat, stellt er ihr nach. Egal, wo die 31-Jährige hingeht, der 36-Jährige verfolgt sie. Hinzu kommen immer wieder anonyme Drohnachrichten und nächtliche Anrufe. Die Folge: Vera H. fühlt sich in ihrer Sicherheit bedroht und in der Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt. Vera H. ist ein Stalking-Opfer. Eines von rund 18.960, die im Jahr 2018 in Deutschland polizeilich...

  • Winsen
  • 10.09.19
Blaulicht
Einer der Täter beim Betreten der Bank
2 Bilder

Keine Spur zu den Schließfachräubern von Buchholz
"Haben Sofortmaßnahmen ergriffen"

Geschädigten-Anwalt erhebt Vorwürfe gegen Sparkasse  thl. Buchholz. Bei der Fahndung nach den Tätern, die am 5. und 6. Juli rund 80 Schließfächer in der Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Poststraße in Buchholz aufgebrochen und leergeräumt haben (das WOCHENBLATT berichtete), fehlt weiter jede Spur. Zwar wurden am Tatort DNA- und Fingerspuren gesichert. Ob diese allerdings zu den Tätern oder zu den Geschädigten gehören, ist nach Auskunft von Polizeisprecher Torsten Adam noch...

  • Buchholz
  • 09.08.19
Blaulicht
Die Aufnahmen entstanden am 6. Juli um 5.34 Uhr sowie...
3 Bilder

Nach dreistem Coup in Buchholz
Wer kennt diese Schließfachdiebe?

Polizei veröffentlicht jetzt Fotos aus der Bank-Überwachungskamera thl. Buchholz. Alle Ermittlungen im Fall der geknackten Bankschließfächer verliefen bisher im Sande. Aus diesem Grund setzt die Polizei jetzt auf die Mithilfe der Bürger und veröffentlicht Bilder aus der Überwachungskamera der Sparkasse Harburg-Buxtehude, die die Täter zu unterschiedlichen Zeiten beim Betreten der Bankfiliale zeigen. Die Fahnder fragen: "Wer kennt diese Männer?" Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatten...

  • Buchholz
  • 02.08.19
Blaulicht
Unter großem medialen Interesse führte die Polizei nach dem Verschwinden der Familie
Suchmaßnahmen, unter anderem am Elbstrand, durch - ergebnislos
3 Bilder

Seit vier Jahren vermisst
Ohnmacht, Trauer, Fragen

Neue Podcast-Serie beschäftigt sich mit dem Verschwinden der Familie Schulze aus Drage thl. Drage. Es ist der 23. Juli 2015 - in dem kleinen Ort Drage in der Elbmarsch wird die gesamte Familie Schulze aus der Hein-Block-Straße als vermisst gemeldet. Die Polizei findet im Wohnhaus keine Hinweise auf einen Aufenthaltsort, wohl aber die Geldbörsen der Familie sowie wichtige Papiere. Sofort läuft eine größere Maschinerie mit diversen Suchaktionen an, die aber alle im Sande verlaufen. Auch eine...

  • Elbmarsch
  • 23.07.19
Panorama
Carsten Bünger (v.li.), Michael Hillebrandt und Jörg Schnelle referierten über das Thema Kiffen

Rund ums Thema Kiffen
Polizei und Resofabrik raten: "Zeit für Kinder nehmen"

bim. Tostedt. Warum ist es gerade für Heranwachsende gefährlich, Cannabis zu konsumieren? Wie können Eltern erkennen, wenn ihr Kind kifft, und was können sie tun, um ihr Kind zu schützen? Darüber informierten Carsten Bünger, Beauftragter für Jugendsachen der Polizeiinspektion Harburg, sowie Michael Hillebrandt und Jörg Schnelle von der Resofabrik auf Einladung der Samtgemeinde Tostedt. Michael Hillebrandt, der seit 19 Jahren in Tostedt als Jugendsozialarbeiter viele Erfahrungen gesammelt hat...

  • Tostedt
  • 25.06.19
Blaulicht
Walter Johanßon   Foto: Polizei

Polizeibeamter Walter Johanßon gibt Tipps, wie man sich in den Ferien schützt
Langfinger machen keinen Urlaub

thl. Buchholz. Sommerzeit - Urlaubszeit. Damit die Rückkehr aus den schönsten Wochen des Jahres nicht unschön endet, gibt die Polizei Tipps, wie man sein Eigentum schützen kann. "Langfinger machen keinen Urlaub", weiß Walter Johanßon, Präventionsbeauftragter der Polizeiinspektion Harburg. "Und wenn die Abwesenheit der Hausbewohner offensichtlich ist, wittern Einbrecher ihre große Chance." Dabei ließen sich viele ungebetene Gäste bereits durch einfache Schutzmaßnahmen abschrecken. Dazu...

  • Winsen
  • 22.06.19
Blaulicht

Polizei jetzt auch auf Instagram

thl. Lüneburg. Die Polizeidirektion Lüneburg, der auch die Polizeiinspektionen Harburg und Stade angehören, ist nun auch unter dem Namen "Polizei Lüneburg" bei Instagram aktiv. "Wir wollen den Menschen dort begegnen, wo sie viel Zeit verbringen. Das sind heutzutage auch die sozialen Medien. Wir sehen dies als Möglichkeit den Bürgern die polizeiliche Arbeit näher zu bringen und mehr in den Austausch zu gehen", erklärt Sprecherin Kim-Katrin Hensmann. "Daher haben wir uns entschieden, auch auf...

  • Winsen
  • 19.06.19
Blaulicht
Auf dem Parkplatz in Höhe Kakenstorf wurde die Kontrollstelle eingerichtet
5 Bilder

Polizeikontrolle an der B75 in Kakenstorf
Drei Fahrer unter Drogeneinfluss

thl. Tostedt. Am Dienstag, in der Zeit zwischen 10 und 15 Uhr, haben rund 35 Beamte an der B75 in Höhe Kakenstorf den Straßenverkehr in beiden Fahrtrichtungen kontrolliert. Dabei wurden 192 Fahrzeuge und 280 Personen überprüft. Wie schon bei vorangegangenen Kontrollen, war die Erkenntnisgewinnung für die Bekämpfung des Wohnungseinbruchdiebstahls dabei ein Schwerpunkt (das WOCHENBLATT berichtete). Im Rahmen dieser Kontrolle stellten die Einsatzkräfte aber auch zahlreiche Verkehrsverstöße fest....

  • Tostedt
  • 11.06.19
Panorama
Die neuen Ausweise sind da (obere Reihe, v. li.): Annerose Tiedt, Susanne Wermuth (beide Landkreis Harburg), Dirk Poppinga (Polizeiinspektionen Harburg) sowie Sabrina Schön und Justin Brockmann (unten, beide Landkreis)

Die Straßen sicherer machen

Initiative "Sei ein Schutzengel" sucht Mitstreiter. (mum). Die Initiative für sichere Straßen im Landkreis Harburg bringt neue Schutzengel an den Start. Für 2.560 Mädchen und Jungen im Alter von 16 Jahren heißt es jetzt: Die neuen Ausweise sind da! Sie können sich künftig als Schutzengel im Freundeskreis für verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr stark machen. Schirmherr der Initiative "Sei ein Schutzengel" ist Landrat Rainer Rempe, der sich in einem Brief an die jugendlichen...

  • Winsen
  • 31.05.19
Panorama
Der Dreh: Ulf Staroste (re.) guckt ungläubig auf die Schafherde, die den Weg versperrt. 
Hans-Hermann Overbeck (li.) versucht, die Tiere auseinanderzutreiben, während Polizeisprecher Jan Krüger filmt  Fotos: thl
2 Bilder

Polizei drehte Präventionsfilm in der Heide
Schafherde verweigert Rettungsgasse

Polizeiinspektion Harburg veröffentlichte neues "Heidecop"-Video mit wertvollen Präventionstipps (thl). "Achtung, Achtung, hier spricht die Polizei. Bilden Sie sofort eine Rettungsgasse!" Deutlich ist die Lautsprecherdurchsage des Polizeibeamten Ulf Staroste zu hören, der im Streifenwagen sitzt und Blaulicht an hat. Als das nicht klappt, steigt er aus dem Fahrzeug aus und schimpft auf Platt: "Das kann doch wohl nicht angehen hier. Hannes, sieh mal zu da. Wir müssen hier durch. Macht mal...

  • Buchholz
  • 12.04.19
Blaulicht
Alle Unfalltoten waren im vergangenen Jahr auf Orts-, Keris- oder Landesstraßen zu beklagen, so wie hier im Januar auf der K9 bei Ramelsloh  Fotos: Andreas Brauel/Polizei
2 Bilder

Unfallzahlen angestiegen

Auf Straßen und Autobahnen im Landkreis krachte es im vergangenen Jahr 6.500 Mal / Weniger Todesopfer (thl). Die Unfallzahlen im Landkreis Harburg sind im vergangenen Jahr leicht angestiegen. Das geht aus der Verkehrsunfallstatistik hervor, die die Polizeiinspektion (PI) Harburg jetzt veröffentlichte. Demnach wurden im Jahr 2018 insgesamt 6.496 Verkehrsunfälle erfasst, das sind 43 Unfälle mehr als im Vorjahr. Die Zahl der Todesopfer ging dabei um eins auf 15 Menschen zurück. Bei insgesamt...

  • Winsen
  • 26.03.19
Blaulicht
Informierten in Winsen (v. li.): Marlen Lutz (Kinderschutzbund), Elisabeth Hartge mit Puppe Tobias, Carsten Bünger, Inga Heikens mit Puppe Trixi, Kai Lührs mit einer Giraffe und Kontaktbeamtin
Stephanie Gramann  Foto: thl

6.000 Schüler erreicht

Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg zeigte zum 300. Mal das Stück "Netz-Dschungel" thl. Winsen. "Im Internet ist nicht alles so, wie es scheint. Das muss auch der zehnjährige Tobias lernen, als er feststellt, dass seine Freundin Trixi in Wahrheit ganz anders heißt..." - das ist der Kern eines Theaterstückes im Rahmen des Präventionsprojektes "Netz-Dschungel", das die Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg seit 2013 für die dritten und vierten Klassen an den...

  • Winsen
  • 22.03.19
Blaulicht
Stellte die Kriminalstatistik vor: Jan Kurzer  Foto: Polizei

Zahl der Straftaten weiter rückläufig

Kriminalstatistik weist niedrigsten Stand seit 2006 aus thl. Buchholz. Die Zahl der Straftaten im Landkreis Harburg ist im vergangenen Jahr um 108 auf insgesamt 12.849 Fälle gesunken. "Das ist die niedrigste Fallzahl seit 2006", sagte Polizeioberrat Jan Kurzer, Leiter des Zentralen Kriminaldienstes der Inspektion Harburg, am Dienstag bei der Vorstellung der Kriminalstatistik 2018. "Die Häufigkeitszahl, die die Anzahl von Straftaten pro 100.000 Einwohner darstellt, liegt im Jahr 2018 bei...

  • Winsen
  • 05.03.19
Politik

Panama Papers: Spur führt nach Buchholz

Warum das Bundeskriminalamt in der Nordheidestadt um Amtshilfe bat ts. Buchholz. Ermittlungen im Zusammenhang mit den sogenannten "Panama Papers" und der Kanzlei Mossack Fonseca haben bis in die Stadt Buchholz gereicht. Das geht aus der Antwort des niedersächsischen Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Stefan Wenzel und Helge Limburg (beide Die Grünen) im niedersächsischen Landtag hervor. Bei den "Panama Papers" handelt es sich um eine gewaltige Anzahl Dateien der...

  • Seevetal
  • 12.02.19
Panorama
WOCHENBLATT-Leser Ernst B. durchschaute den Betrug und ließ eine Enkeltrick-Betrügerin abblitzen

So versuchen Betrüger, am Telefon Geld zu ergaunern

Der Enkeltrick kennt mittlerweile viele Varianten / Die Zahl der Betrugsfälle hat in Niedersachsen zugenommen / Wie ein 89 Jahre alter WOCHENBLATT-Leser eine Trickbetrügerin alt aussehen ließ (ts). Der Enkeltrick ist eine perfide Form des Betrugs. Als Opfer hatte sich eine Unbekannte Ernst B. ausgesucht. Doch der 89 Jahre alte WOCHENBLATT-Leser fiel nicht darauf herein, sondern informierte die Polizei. Wie raffiniert Trickbetrüger am Telefon vorgehen, zeigt der Anruf zur Mittagszeit bei...

  • Seevetal
  • 18.01.19
Blaulicht

16-Jähriger bei Messerstecherei lebensgefährlich verletzt

Zwischen Jugendgruppen kam es in Buchholz zu einem Streit. Der mutmaßliche Täter (18) wurde vorläufig festgenommen ts. Buchholz. Ein 16-Jähriger ist am Samstagnachmittag bei einem Streit zwischen Jugendgruppen vor einem Mehrfamilienhaus in Buchholz lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei attackierte ein 18 Jahre alter Jugendlicher den 16-Jährigen mit einem Messer. Der 18-Jährige wurde während der Fahndung am Krankenhaus Buchholz vorläufig festgenommen....

  • Seevetal
  • 06.01.19
Panorama
Ausgezeichnetes Engagement: Annerose Tiedt (li.) vom Landkreis Harburg ehrt Gymnasiastin Charlotte Goblitschke als Schulbuslotsin
2 Bilder

Landkreis Harburg ehrt Gymnasiastin Charlotte Globitschke als 500. Schulbuslotsin

ce. Salzhausen. Wenn nach Schulschluss an der Bushaltestelle am Kreuzweg in Salzhausen das große Schubsen beginnt, hat sich Charlotte Goblitschke (14) schon immer geärgert. "Viele wollen sich vordrängeln“, weiß die 14-Tangendorferin, die das Gymnasium in Salzhausen besucht. "Dagegen will ich etwas tun“, sagt sie. Die Gelegenheit hat die Achtklässlerin nun: Sie ließ sich zur Schulbuslotsin ausbilden, zusammen mit 24 weiteren Jugendlichen des Gymnasiums und der benachbarten Oberschule. Und weil...

  • Winsen
  • 27.11.18
Blaulicht
Einbrecher gehen jetzt wieder vermehrt ans Werk. Doch die Polizei will ihnen das Leben schwer machen Foto: Polizeiliche Kriminalprävention

Mit Software gegen Einbrecher

Niedersachsen weitet "PreMAP"-Analyseprojekt aus / Auch im Landkreis Harburg wird es eingesetzt thl. Buchholz. Im vergangenen Jahr hat das Niedersäschsische Innenministerium im Kampf gegen Einbrecher den Startschuss für den Pilotprojekt "Predictive Policing Mobile Analytics" (kurz: PreMAP) gegeben. Knapp eineinhalb Jahre wurde die Prognosesoftware in verschiedenen Inspektionen erfolgreich getestet. Die beteiligten Dienststellen hatten quasi auf Knopfdruck Informationen zu Wohnungseinbrüchen...

  • Winsen
  • 09.11.18
Blaulicht
Der herrenlose Koffer vor dem Modegeschäft

Terror? Nicht in Winsen!

Meldung von herrenlosem Koffer in Innenstadt lässt die Polizei erst einmal kalt und erklärt warum thl. Winsen. Sicherlich gehört die Stadt Winsen nicht zu den bevorzugten Anschlagszielen von Terroristen. Und doch kann es auch immer mal wieder beschauliche Kleinstädte treffen, so wie z.B. vor zwei Jahren die 40.000 Einwohner-Stadt Ansbach in Bayern, als sich ein Selbstmord-Attentäter in die Luft sprengte. Um so unverständlicher ist die Reaktion der Polizei, als ihr jetzt ein herrenloser...

  • Winsen
  • 09.11.18
Blaulicht

MEK-Einsatz vor Schule

Polizei nimmt 34-jährigen Buchholzer fest / Kinder beobachten Maßnahme. mum. Buchholz. An den Abendbrottischen vieler Familien, deren Kinder das Schulzentrum am Buenser Weg in Buchholz (unter anderem Integrierte Gesamtschule und Albert-Einstein-Gymnasium) besuchen, dürfte es am vergangenen Donnerstag, 18. Oktober, vermutlich nur ein Gesprächsthema gegeben haben: Vermummte Polizisten sollen zwei Männer auf offener Straße überwältigt haben. Tatsächlich kam es gegen 15.10 Uhr - also zu der...

  • Jesteburg
  • 26.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.