Polizeiinspektion Stade

Beiträge zum Thema Polizeiinspektion Stade

Blaulicht

Polizei hat (fast) nichts zu vermelden
Stade: Der friedlichste Landkreis im Norden

Stades Landrat Michael Roesberg interpretiert das STD-Kennzeichen in seinen Reden gerne als "Schönster Teil Deutschlands". Noch passender wäre aber: Sicherster Teil Deutschlands. Im Landkreis Stade sind nicht nur die Corona-Zahlen niedrig. Die Region zwischen Buxtehude und Balje ist beinahe kriminalitätsfrei und Unfälle passieren auch nur höchst selten. Das lässt sich an den Pressemitteilungen aus der Polizeiinspektion Stade ablesen. Von dort kommt sehr oft nichts. Also: Nix los, alles...

  • Stade
  • 27.10.20
Blaulicht

Tageswohnungseinbrecher in Stade
Wohnungseinbruch am hellichten Tag

sla. Stade. Nach dem Einwerfen eines Fensters an der Rückseite einer Doppelhaushälfte in der Steiermarkstraße in Stade sind am vergangenen Sonntag zwischen 15 und 18 Uhr bisher unbekannte Tageswohungseinbrecher in das Innere des Hauses eingedrungen. Bei der anschließenden Durchsuchung konnten der oder die Täter dann eine geringe Menge Bargeld erbeuten und damit unerkannt flüchten. Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Stade unter ( 04141-102215.

  • Stade
  • 05.10.20
Blaulicht

Gefälschte Rechnungen weitergeschickt
Polizei warnt vor Betrugsmasche im Landkreis Stade

jab. Landkreis. Ein neues, bundesweites Phänomen ist nun auch im Landkreis Stade aufgetaucht: der sogenannte Man-in-the-middle-Angriff. Mit dieser Betrugsmasche von gefälschten Rechnungen hat der zentrale Kriminaldienst der Polizeiinspektion Stade verstärkt zu tun. Betroffen sind Unternehmen, die in einem vertraglichen Verhältnis zueinander stehen. Nach erfolgter Lieferung bzw. erbrachter Dienstleistung wird eine obligatorische Rechnung per E-Mail an den jeweiligen Schuldner verschickt. Die...

  • Stade
  • 13.08.20
Blaulicht

Schaden von 23.000 Euro
Stader Polizei warnt vor Betrugsmasche mit EC-Karten

jab. Stade. Die Polizeiinspektion Stade warnt vor einer Betrugsmasche, bei der mit Daten fremder EC-Karten Ware bestellt wird. Derzeit läuft ein umfangreiches Ermittlungsverfahren gegen mehrere junge Erwachsene im Alter von 17 bis 23 Jahren aus Stade und Heinbockel. Die Beschuldigten luden im Social-Media-Portal Snapchat ein Foto mit Bargeld hoch und versprachen schnell verdientes Geld. Interessierte händigten ihnen ihre EC-Karten und teilweise auch Ausweise aus. Mit diesen Daten stellten...

  • Stade
  • 18.05.20
Panorama
Die Klinik Dr. Hancken soll erweitert werden

Einigung mit Land Niedersachsen erzielt
Klinik Dr. Hancken in Stade kann expandieren

nw/jab. Hannover/Stade. Eine wichtige Entscheidung für die Zukunft der Klinik Dr. Hancken in Stade sowie der Stader Polizeiinspektion wurde am Donnerstagabend vom Niedersächsischen Landtag in einer Plenarsitzung getroffen. Um sich am vorhandenen Standort weiterentwickeln zu können, benötigt die Klinik das Grundstück, auf dem sich das ehemalige Schwesternwohnheim des Stader Krankenhauses befindet. Dies wird derzeit durch die Polizei für die Unterbringung verschiedener Bereiche sowie...

  • Stade
  • 31.01.20
Panorama
Hasskommentare mehren sich im Internet. Die Polizei rät dazu, frühzeitig gegen sie vorzugehen und auch Anzeige zu erstatten
2 Bilder

Polizei und Staatsschutz informierten in Stade über Maßnahmen bei Bedrohung
"Nicht an die Hetze gewöhnen"

jab. Stade. Ein Bürgermeister aus dem Rheinland beantragt einen großen Waffenschein, da er sich akut von Rechtsextremen in seiner Kommune bedroht fühlt. Der Bürgermeister der Gemeinde Estorf (Landkreis Nienburg), Arnd Focke, tritt von seinem Amt zurück, da er ebenfalls massiv von Rechtsextremen bedroht wurde. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste werden im Einsatz immer wieder behindert und angegriffen - auch im Landkreis Stade. Diese Meldungen zeigen die Dringlichkeit, warum die...

  • Stade
  • 11.01.20
Blaulicht
Das Unternehmen Karl-Meyer, vertreten durch Lars Koch (li.), und Oliver Grundmann (3.v.li.) finanzierten das Spielgerät und sorgten für den Transport Foto: jab

Oliver Grundmann überreicht Kindern der Kita der Stader Polizeiinspektion ein neues Spielgerät
Zwergenpolizei erhält Streifenwagen

jab. Stade. Der Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann besuchte kürzlich die Kita der Polizeiinspektion Stade "Zwergenpolizei", um zusammen mit Lars Koch, Pressesprecher des Unternehmens Karl-Meyer, ein neues Spielgerät in Form eines Polizeiwagens zu überreichen und wünschte eine lange und gute Fahrt. Bereits bei der Ankunft ihres neuen Spielwagens im Juni waren die Kleinen nicht mehr von dem Gerät wegzubekommen, so Kathrin Donker und Lena Brosenne vom Förderverein "Zwergenpolizei" und selbst...

  • Stade
  • 13.08.19
Blaulicht
Polizeipräsident Thomas Ring (Mitte) verabschiedete Torsten Oestmann (li.) und begrüßte Jörg Wesemann

Der neue Chef ist "überglücklich"

Polizeioberrat Jörg Wesemann übernimmt sb. Stade. Es ist ein Ringtausch: der ehemalige Leiter der Polizeiinspektion (PI) Stade, Torsten Oestmann, wechselte Anfang Juli zur Polizeiinspektion nach Rotenburg/Wümme. Sein Nachfolger, Jörg Wesemann, kommt von dort. Für beide ist der neue Posten ein Traumjob: Oestmann freut sich als Rotenburger auf einen wohnortnahen Arbeitsplatz, Wesemann macht den ersehnten Karriereschritt vom Einsatzleiter zum Polizeiinspektionsleiter. "Ich bin überglücklich",...

  • Stade
  • 27.07.19
Blaulicht

Polizei jetzt auch auf Instagram

thl. Lüneburg. Die Polizeidirektion Lüneburg, der auch die Polizeiinspektionen Harburg und Stade angehören, ist nun auch unter dem Namen "Polizei Lüneburg" bei Instagram aktiv. "Wir wollen den Menschen dort begegnen, wo sie viel Zeit verbringen. Das sind heutzutage auch die sozialen Medien. Wir sehen dies als Möglichkeit den Bürgern die polizeiliche Arbeit näher zu bringen und mehr in den Austausch zu gehen", erklärt Sprecherin Kim-Katrin Hensmann. "Daher haben wir uns entschieden, auch auf...

  • Winsen
  • 19.06.19
Panorama
WOCHENBLATT-Leser Ernst B. durchschaute den Betrug und ließ eine Enkeltrick-Betrügerin abblitzen

So versuchen Betrüger, am Telefon Geld zu ergaunern

Der Enkeltrick kennt mittlerweile viele Varianten / Die Zahl der Betrugsfälle hat in Niedersachsen zugenommen / Wie ein 89 Jahre alter WOCHENBLATT-Leser eine Trickbetrügerin alt aussehen ließ (ts). Der Enkeltrick ist eine perfide Form des Betrugs. Als Opfer hatte sich eine Unbekannte Ernst B. ausgesucht. Doch der 89 Jahre alte WOCHENBLATT-Leser fiel nicht darauf herein, sondern informierte die Polizei. Wie raffiniert Trickbetrüger am Telefon vorgehen, zeigt der Anruf zur Mittagszeit bei...

  • Seevetal
  • 18.01.19
Blaulicht

Großkontrolle: Polizei hat Handynutzer im Visier

lt. Landkreis Stade. Um Verkehrsteilnehmer für die Gefahren der Handynutzung am Steuer  und die Wichtigkeit von Sicherheitsgurten zu sensibilisieren, hat sich die Polizeiinspektion Stade am vergangenen Freitag an einer groß angelegten Kontroll-Aktion in Stade, Dammhausen und Horneburg beteiligt. Insgesamt stellten die Beamten 75 Verstöße fest, in 40 Fällen hatten Verkehrsteilnehmer ihr Mobiltelefon benutzt sowie in 35 weiteren Fällen rote Ampeln missachtet oder waren nicht...

  • Stade
  • 06.05.18
Blaulicht

Einbrecher in U-Haft: Polizei sucht Besitzer von Diebesgut

tk. Landkreis. Der Polizeiinspektion Stade ist , wie vor kurzem berichtet, ein Schlag gegen bandenmäßig organisierte Einbrecher gelungen. Sie sind für Taten in Niedersachsen und Schleswig-Holstein verantwortlich. Darunter auch die Landkreis Harburg und Stade. 30 Einbrüche können dem kriminellen Quartett bislang nachgewiesen werden. Drei der Täter sitzen in U-Haft. Fast 200 Dinge vom Handy über Schmuck. Münzen. Uhren etc. hat die Polizei beschlagnahmt. Wer sind die Besitzer?, fragen die...

  • Buxtehude
  • 06.09.17
Blaulicht

Falscher Polizist fragte Staderin nach Wertsachen im Haus

tk. Stade. Schon wieder hat am Dienstag ein falscher Polizist sein Unwesen getrieben. Er rief bei einer Frau in Stade an und wollte wissen, ob sie Wertsachen im Haus habe. Perfide: Er gab sich als Kommissar Bohmbach aus. Der Stader Polizeisprecher Rainer Bohmbach ist nicht verwundert, dass sein Name für diese Betrugsmaschen missbraucht wird. "Als Sprecher stehe ich mit meinem Namen in der Öffentlichkeit." Er warnt eindringlich davor, am Telefon über persönliche Lebensumstände Auskunft zu...

  • Buxtehude
  • 26.07.17
Blaulicht
Polizeidirektor Torsten Oestmann freut sich über den Erfolg im Kampf gegen Einbrecherbanden

23 Täter verhaftet: Erfolge im Kampf gegen Einbrecherbanden im Kreis Stade

tk. Landkreis. Das ist ein großer Erfolg im Kampf der Polizei gegen Einbrecherbanden: In den vergangenen elf Wochen wurden 23 Kriminelle festgenommen. Darunter reisende Täter aus Albanien und - vor allem in Buxtehude - kriminelle Jugendliche. Zuletzt klickten am Donnerstag in Jork-Borstel die Handschellen. Vier Albaner wurden festgenommen, nachdem sie in ein Haus eingedrungen und vom Bewohner überrascht worden waren. Die Täter sitzen in U-Haft. „Wir sind verstärkt unterwegs“, sagt...

  • Buxtehude
  • 07.02.17
Panorama
Wird für sein Geradlinigkeit von seinen Vorgesetzten geschätzt: Michael Martens (62)

Polizeioberkommissar Michael Martens: Beliebt für seine klare Kante

bc. Stade. Ein Leben für die Polizei geht zu Ende: Am Donnerstag feiert Michael Martens offiziell seinen Abschied in den verdienten Ruhestand. Nach 44 Jahren und 304 Tagen im Dienst. Keiner ist aktuell länger bei der Stader Inspektion beschäftigt als der 62-jährige Mann aus Barnkrug, der in Bützfleth groß geworden ist. Als Kontaktbeamter (KOB) ist er eines der Gesichter der Polizei in der Kreisstadt. Ein echtes Urgestein, der für seine Geradlinigkeit bekannt ist. Sein so liebevoller wie...

  • Stade
  • 28.06.16
Blaulicht
Polizeisprecher Rainer Bohmbach

Überstunden sind bei der Polizei normal

Horrorzahlen aus Hamburg: Wie sieht es in Stade aus? tk. Stade. Die Polizei in Hamburg schiebt mehr als eine Million Überstunden vor sich her. Das hat die CDU beim Hamburger Senat erfragt. Diese Meldung machte in den vergangenen Tagen Schlagzeilen. Wie die Überstunden abgebaut werden, ob es vielleicht zu einer Auszahlung kommt, ist Presseberichten zufolge noch völlig unklar. Das WOCHENBLATT hat bei Rainer Bohmbach, Sprecher der Polizei im Landkreis Stade, nachgefragt: Gibt es eine...

  • Buxtehude
  • 07.08.15
Panorama
Svenja Wigger, Beauftragte für Krimialprävention, berät Interessierte, wie sie ihr Haus vor Einbrechern schützen können

Einbrüche im Landkreis Stade haben zugenommen: Polizei gibt Tipps, wie man sich schützen kann

wd. Landkreis Stade. Wer glaubt, in der Kleinstadt und auf dem Land lebe man sicher, irrt sich ganz gewaltig. „Im Vergleich zu anderen Landkreisen stehen wir zwar noch gut da“, sagt Herbert Kreykenbohm, stellvertretender Polizeisprecher im Landkreis Stade. „Dennoch hat die Anzahl der Einbrüche wie in ganz Deutschland auch bei uns zugenommen.“ So registrierte die Polizei im Landkreis Stade im Vorjahr 366 Fälle, ein Viertel konnte sie aufklären. „Wir gehen davon aus, dass wir in diesem Jahr etwa...

  • Stade
  • 17.07.15
Blaulicht

Informativ und spannend: Verkehrssicherheitstag in Stade

tk. Stade. Die Polizei Im Landkreis Stade lädt am Samstag, 11. Juli, zum Verkehrssicherheitstag auf den Parkplatz der Berufsbildenden Schulen in Stade, Glückstädter Straße, ein. Beginn: 11 Uhr. Unter der Schirmherrschaft des Landkreises werden die Kooperationspartner Polizei, ADAC, Verkehrswacht und TÜV ein interessantes Programm rund um die Sicherheit im Straßenverkehr präsentieren.

  • Buxtehude
  • 22.06.15
Blaulicht
Stellten die Statistik vor: Detlef Meyer (li.), Leiter des zentralen Kriminalitätsdienstes der Polizei Stade, und Polizei-Pressesprecher Herbert Kreykenbohm

Kriminalitätsstatistik für den Kreis Stade: Mehr Straftaten, höhere Aufklärungsrate

tk. Stade. In Sachen Kriminalität gibt es zwischen Stade und Buxtehude keine Unterschiede: 6.049 Straftaten wurden in Stade und 6.063 in Buxtehude verübt. Diese Zahlen stellten Detlef Meyer, Leiter des zentralen Kriminalitätsdienstes der Polizei Stade, und Polizei-Pressesprecher Herbert Kreykenbohm Dienstag bei der Präsentation der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik (PKS) 2014 vor. • Die Zahl der Strafanzeigen ist im vergangenen Jahr um 11,36 Prozent auf insgesamt 12.122 Fälle gestiegen. Das...

  • Buxtehude
  • 01.04.15
Blaulicht
Sie ihr Studium erfolgreich absolviert und starten in den Dienst

Polizei im Landkreis Stade bekommt Verstärkung

tk. Stade. Sie haben ihr Studium an der Polizeiakdemie Niedersachsen erfolgreich absolviert: Am Mittwoch haben 18 neue Beamtinnen und Beamte im Dienstrang von Polizeikommissaren ihre Arbeit im Landkreis Stade aufgenommen. Polizeidirektor Jens Eggersglüß begrüßte die neuen Kolleginnen und Kollegen, die in verschiedenen Dienststellen der Polizeiinspektion arbeiten. Auch wenn es 18 neue Polizisten sind - unterm Strich ist das kein Personalzuwachs. Damit wird der Weggang durch Pensionierung und...

  • Buxtehude
  • 02.10.14
Sport

Sportliche Ordnungshüter

thl. Buchholz. Die Volleyball-Mannschaft der Polizeiinspektion Harburg hat sich den Meistertitel der Polizeidirektion Lüneburg gesichert, der am Mittwoch in Soltau ausgespielt wurde. Direktionsmeister im Fußball wurde die Polizeiinspektion Stade.

  • Buchholz
  • 19.06.14
Blaulicht
Begehrtes Diebstahlsobjekt: Ein VW Bus der Baureihe T5

Zahl der Autodiebstähle nimmt drastisch zu

thl. Winsen. Es ist der Schrecken eines jeden Autobesitzers: Man kommt morgens aus dem Haus, geht zu seinem Wagen und sieht - nichts! Denn Unbekannte haben das Auto über Nacht gestohlen. Und dieser Schrecken kommt immer häufiger vor. Nachdem die Zahl der Kfz-Diebstähle im vergangenen Jahren bundesweit um rund acht Prozent zurückgegangen war, ist sie in diesem Jahr wieder sprunghaft angestiegen. In ganz Deutschland verschwinden derzeit täglich rund 100 Autos. Angeführt wird die "Hitliste" von...

  • Winsen
  • 08.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.